1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tour de France: ARD sieht noch Steigerungspotenzial

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Juli 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.649
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Quoten des Comebacks der Tour de France waren in Ordnung, lösten jedoch keine Begeisterung aus. ARD-Sportkoordinator Balkausky sieht noch Steigerungspotenzial, wenn die Tour das Vertrauen der Zuschauer nach Doping-Skandalen und Co. zurückgewonnen hat.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.395
    Zustimmungen:
    323
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Tour de France: ARD sieht noch Steigerungspotenzial

    Wenn Leute wie Alberto Contador mitfahren dürfen, soll das Vertrauen steigen? Es mag sein, dass man die Spitze des Eisbergs gekappt hat, mehr aber auch nicht.
     
  3. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    1.287
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Tour de France: ARD sieht noch Steigerungspotenzial

    Die eingefrorenen Urinproben werden in der Zukunft zeigen, wer in der Vergangenheit auf höchstem Niveau gedopt hat.
     
  4. Lefist

    Lefist Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    8.318
    Zustimmungen:
    1.242
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Tour de France: ARD sieht noch Steigerungspotenzial

    Alpecin hätte ruhig beim ursprünglichen Slogan bleiben können, der ja im Hinblick auf das Teamsponsoring der Tour aus der Werbung gestrichen wurde: "Doping für die Haare" ;)
     
  5. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Tour de France: ARD sieht noch Steigerungspotenzial

    Der Sport und gerade die Tour, sind eben auch nur ein Spiegel der Gesellschaft. Es wird überall beschissen und gemauert bis die Luft ausgeht und wer die Macht dazu hat, der kauft sich Gesetze und handelt ganz legal. :)

    Davon unbenommen ziehe ich den Hut vor den körperlichen Leistungen der Radprofis. Ob mit oder ohne Doping, das, muss man erst mal leisten. Respekt!
     
  6. Flash_83

    Flash_83 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tour de France: ARD sieht noch Steigerungspotenzial

    Die guten Quoten von früher machte doch das Duell Armstrong gg Ullrich aus.
    Wenn Deutschland wieder einen Klassmentfahrer hätte, wären die Quoten auch wieder höher.
     
  7. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Tour de France: ARD sieht noch Steigerungspotenzial

    Eine kurze Liveschaltung bei den Zieleinfahrten hätte m.E. völlig gereicht. Den Rest dann später mit einer aufgezeichneten Zusammenfassung.
    Nur dieses stundenlange Radfahren anzusehen ist doch megalangweilig. Mal drei Ausreißer oder so, die Richtung Ziel eh wieder eingefangen werden, mehr ist da nicht.
     
  8. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    1.605
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, vu+ Solo 4K; Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    AW: Tour de France: ARD sieht noch Steigerungspotenzial

    Möööööööp,

    der Post zeigt mir, dass du lange keine Tour de France geschaut hast. Selbst meine Frau hat nach dem Geschke-Hussarenritt interessiert mitgeschaut und mehr wissen wollen über die Tour.
     
  9. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Tour de France: ARD sieht noch Steigerungspotenzial

    Wenn es danach geht, dann kann man das bei jeder Sportart so sehen. Bekanngabe des Endergebnisses, ein paar eingespielte Hihghlights und gut ist es.


    Persönlich schaue ich auch nicht viel von der Tour, die Bergetappen und das Zeitfahren sehe ich mir aber und wenn es mir zeitlich möglich ist an. Dafür verzichte ich gänzlich auf König Fußball.
    Langweilig ist die Tour auch nur dann, wenn man sich nicht für die Ränkespiele der Fahrer, die Ausreißer und die Taktiken der Mannschaften interessiert. Liegt bei mir auch eventuell daran, dass ich selbst einige tausend Kilometer im Jahr Rad fahre.
     
  10. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.395
    Zustimmungen:
    323
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Tour de France: ARD sieht noch Steigerungspotenzial

    Das ist ja das Problem: Das Doping im Radsport hatte ein solches Maß angenommen, dass die Leistungen ohne gar nicht mehr erreichbar waren – insofern sind auch irgendwelche "ich hab da nicht mitgemacht!"-Aussagen rein auf dieser Basis ziemlich sicher gelogen. Seitdem ist die Durchschnittsgeschwindigkeit von 42 auf jetzt 38 km/h gesunken. Nur: Ohne Doping wären es wohl um die 25…
     

Diese Seite empfehlen