1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Totgeburt Olisat bewegt sich wieder (leicht)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Rich-e, 24. Juli 2002.

  1. Rich-e

    Rich-e Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Luzern
    Anzeige
    Jetzt ist mir klar, weshalb in den letzten Wochen gar nichts mehr ausgestrahlt wurde... sch&uuml

    Die Jungs haben alles auf eine Karte gesetzt und fleissig an ihrer neuen Homepage gebastelt!! breites_

    www.olisat.com

    Auf der neuen Site ist immer noch die Rede vom Latino-Paket. Jetzt spricht man tatsaechlich von 7 statt nur 5 Kanaelen - aber erwaehnt werden immer wieder andere Programme. durchein Ploetzlich ist denn auch nicht mehr die Rede von Kanaelen wie Univisión, Telefe oder htv. Ob es da wohl doch ein Lizenzproblem gegeben hat? Dafuer spricht man jetzt u.a. von América Sports.

    Na mal sehen, was die Jungs mit der Zeit so auf die Reihe kriegen...!?

    Fuer die Abo-Kunden wuensche ich mir einfach, dass sie dann nicht gleich eine mehrwoechige Sendepause einlegen, wenn sie mal wieder die Website updaten wollen. ver&auml

    P.S.
    Uebrigens wird jetzt auch noch ein Projekt namens "Stella del Mediterraneo" resp. "Genova World Channel" erwaehnt. Link zur Site funktioniert aber prompt noch nicht. Vielleicht dann naechsten Monat... winken breites_

    <small>[ 24. Juli 2002, 19:31: Beitrag editiert von: Rich-e ]</small>
     
  2. Rich-e

    Rich-e Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Luzern
    Aha - jetzt gibt es also auch Einzelheiten zum naechsten Luftschloss aus dem Hause Olisat:

    Star of Mediterranean Sea
    GENOVA WORLD CHANNEL


    AN ARTIFICIAL STAR "WILL LIGHT UP" THE LARGE MEDITERRANEAN BASIN.

    A SATELLITE IN GEOSTATIONARY ORBIT SITUATED AT 36.000 KM. ALTITUDE, 13° EAST, THE DEGREE OF WIDE VISIBILITY, WILL BE AN EXTRAORDINARY POINT OF REFERENCE TO ALL THE PEOPLE WHO DESIRE TO KNOW AND TO GO INTO THE HISTORY, THE CULTURE, THE HABITS, THE NEWS OF THE BIG SEA AND PEOPLE WHO FACES IT.
    OLISAT TELECOMMUNICATIONS WILL BRING ALL OVER EUROPE AND ALL OVER THE WORLD, THROUGH TRANSOCEANIC LINKS, THE SIGN OF THE GREAT HISTORY AND VITALITY OF MEDITERRANEAN BASIN.

    GENOVA WORLD CHANNEL COVERAGE

    EUROPE - MIDDLE EAST - NORTH AFRICA
    USA - CANADA - SOUTH AMERICA

    THE ORIGINAL SIGNAL STATION WILL BE IN GENOA, ONE OF THE HISTORICAL CAPITAL OF MEDITERRANEAN SEA.
    GENOA WILL PLAY THE ROLE OF " AMBASSADRESS" OF ALL THE MESSAGES THAT THE BASIN WILL DESIRE TO DELIVER TO THE PUBLIC THROUGH IMAGES AND SOUNDS.

    THE CHANNEL WILL BE SPREAD IN DIFFERENT LANGUAGES, ITALIAN, FRENCH, SPANISH, ARABIC AND ENGLISH, TO GIVE PEOPLE THE CHANCE TO FEEL "TOGETHER", DIFFERENT LANGUAGES TO RESPECT OWN TRADITIONS BUT ONLY ONE RESULT: THE KNOWLEDGE.

    IN THE LONG RUN OLISAT WILL INCLUDE BROADCASTS IN LANGUAGES LESS KNOWN BUT VERY REPRESENTATIVE : GREEK, SLAVIC, TURKISH, ETC.
    THE CHANNEL WILL HAVE A STANDING SERVICE TO SPREAD NEWS ABOUT THE LARGE BASIN THAT ANSA AGENCY WILL RECEIVE AND IMMEDIATELY WILL SPREAD TROUGH AN ACOUSTIC SIGNAL THAT WILL BE FOLLOWED BY THE PASSAGE OF A GRAPHIC MESSAGE.
    A LARGE PART OF TIME WILL BE DEDICATED TO LIVE MUSIC THAT COMES FROM EVENTS AND/OR CONCERTS PERFORMED IN THE BASIN.

    THE CHANNEL WILL BE FREE SPREAD AND RECEIVED FROM ALL COMMERCIAL DECODERS
    IN THE PRESENT AND IN THE FUTURE UNDER THE COVERING AREAS OF THIS SATELLITE, WIDEBEAM, THAT IS TO SAY IT REACHES THE MAXIMUN EXTENSION.


    Fazit: Olisat moechte mit einer Art "Multikulti-Kanal des Mittelmeers" die ganze Welt erobern. Starten will man - WANN und WO resp. auf welchem Transponder wissen vielleicht die griechischen Goetter - in den Sprachen Italienisch, Franzoesisch, Spanisch, Arabisch und Englisch. Spaeter sollen dann auch noch Griechisch, Tuerkisch, slawische Sprachen usw. dazukommen.

    Mal schauen, ob denn auch ein Markt dafuer da ist...

    <small>[ 26. Juli 2002, 21:40: Beitrag editiert von: Rich-e ]</small>
     
  3. Phlow

    Phlow Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Berlin
    Danke für die ganzen Infos
     

Diese Seite empfehlen