1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Toshiba und der DVB-C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Belamii, 1. September 2011.

  1. Belamii

    Belamii Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe da die ein oder andere Frage:

    Ersteinmal: ich bin vor kurzem Umgezogen, damit hat das ganze angefangen!

    Ich hatte mir einen Toshiba 42''XYZ-irgendwas gekauft mit einem DVB Common Interface..., bisher benutzte ich einen Recierver von TechniSat um fern zu sehen, normales Kabel das man dranschrauben musste um empfang vom Sateliten zum Fernseher zu bekommen, soweit so gut!

    Jetzt bin ich in eine WG gezogen wo kein Satelite vorhanden ist, dafür ein Kabelanschluss der quasi nicht vorhanden ist weil alle auf DVB-T umgestiegen sind. Ein Recierver mit einer Antenne der alle Programme empfängt.

    Zur Frage: Dieses DVB-C Dingsbums an meinem Fernseher: Ist es so ein Recierver? Kann ich damit ohne irgendein Kabel am Fernseher anzuschließen Sender empfangen??? Oder muss ich mir vorher eine Karte/Modul kaufen? Oder geht es eventuell GAR NICHT weil es einfach nur Deko ist???

    Bitte um Antworten! Vielen Dank im Voraus! :)

    PS: Falls ich Hardware brauche: Welche und was kostet die?
     
  2. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Toshiba und der DVB-C

    Schau mal in Bedienungsanleitung deines Fernsehers. In der Regel haben Fernseher, die einen DVB-C Tuner haben auch einen DVB-T Tuner. In diesem Fall müsstest du dir nur eine Antenne besorgen und einen Suchlauf für DVB-T starten.
    Was du per Kabelfernsehen (analog oder per DVB-C) empfangen kannst, musst du selbst herausfinden. Z.B durch Anfrage beim Vermieter oder bei deinen Mitbewohnern. Oder durch Starten des Sendersuchlaufes.
     
  3. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Toshiba und der DVB-C

    Wenn evtl. der Kabelanschluss bei euch abgemeldet wurde, empfängst du gar kein Kabel TV.

    DVB-C ja, Dingsbums, nein


    Nein

    Wenn ihr Kabelanschluss habt, heraus finden, wer den einspeist. Dann beim KNB (Kabelnetzbetreiber) nachsehen (Homepage), ob die privaten Sender digital verschlüsselt sind. Wenn ja, überlegen, ob du sie digital sehen willst. Wenn ja, dann ein kostenpflichtiges Abo beim KNB bestellen und ein Modul für für den CI-Slot vom TV kaufen, oder den mitgelieferten Receiver vom KNB nutzen. Wenn du diesen nimmst, wäre evtl. kein Modul für den TV nötig. Dann die Smartkarte, die du bekommst, in 1) entweder das Modul, oder 2) den Receiver stecken. Jetzt kannst du die verschlüsselten, private Sender digital am TV sehen. Die ÖR Programme sind frei empfangbar, auch in HD. Dazu ist weder ein kostenpflichtiges Abo, noch Receiver, noch Modul nötig.
     
  4. aktenzeichenxy

    aktenzeichenxy Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Toshiba und der DVB-C

    können die toshiba dvc-tuner eigentlich 1080p oder nur 1080i?
    und unterscheidet sich die bildqualität zu "normalen" hd-receivern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2011
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.170
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Toshiba und der DVB-C

    1080p gibt es bei DVB nicht in Deutschland. Der Tuner hat damit auch nichts zu tun.
     

Diese Seite empfehlen