1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Toshiba o. Samsung

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Rolf Simon, 8. April 2006.

  1. Rolf Simon

    Rolf Simon Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    33
    Anzeige
    Hallo Experten,
    ich bin das erste mal in diesem Forum, weil ich mich schon sehr lange mit dem Gedanken trage einen der beiden o.g. LCD´s in 32" zu kaufen.
    Heute war ich im Mediamarkt und habe mir den "Toshiba 32 WL 58P" sowie den neuen "Samsung LE 32 R71 B" angesehen. Also von dem Bild her muss ich sagen das ich keinen Unterschied bemerken konnte, ausser das der Samsung etwas kräftigere Farben darstellte.
    Als ich dann mit einem Berater vom Markt reden konnte, riet Er mir auf jeden Fall zum Samsung, da er die besseren Werte aufzuweisen hätte. Da wäre zum einen das viel bessere Kontrastverhätnis von 5000:1 des Samsung gegenüber den 800:1 des Toshiba. Alleine das sollte mir die Entscheidung erleichtern zu Gunsten des Samsung. Auch weil er eines der aktuellesten Geräte (frisch von der CEBIT) und mit neuester Technik wäre.
    Ich bin nicht so tech. versiert um das alles auszuwerten. Das ein Kontrastverhältnis von 5000:1 besser ist als eines mit 800:1 ist mir schon klar. Aber ist das wirklich ein Kaufkriterium?
    Ich erwarte nicht das mir hier einer sagt welches Gerät ich kaufen soll.... das muss ich sicher mit mir selber ausmachen, aber evtl. ein paar Pros und Contras die ich dann für mich abwägen kann?

    Vielleicht gibt es ja hier im Forum schon Erfahrungswerte von diesen Geräten!?

    Bei Toshiba gibt es ja mittlw. auch das Modell "32 WL 66Z", was ein besseres Kontrastverhältnis (1200:1) gegeüber dem "32WL 58P" (800:1) hat. Wäre dieser dem 58P vorzuziehen?

    Ich bedanke mich schon mal im Voraus !

    Gruß

    Rolf
     
  2. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Hamm
    AW: Toshiba o. Samsung

    Hi,

    kann dir den Samsung empfehlen!

    Pro:
    - Super Bild
    - Super Farben und Kontraste (DNIe, etc.)
    - Ausstattung
    - Viele Einstellungsmöglichkeiten
    - Support

    Kontra:
    - Die Funktion "Optimaler Kontrast", ist zwar oft sehr gut, weil das Bild bedeutend verbessert wird (Vergleichsbilder findest du auf www.samsung.de), aber bei dunklen Szenen meint es die Funktion zu gut, sodass oft dann alle Schwarz ist. Also nicht das ganze Bild sondern die Bereiche die extrem dunkel sind. Wenn die Funktion ausgeschaltet ist, kann man noch ein paar mehr Details erkennen. Das ist aber nicht unbedingt störend, da bei Filmen an solchen Stellen eh nie relevante Details zu sehen sind. Man kann einfach bei Filmen, die komplett dunkel sind, weil sie z.B. nur in der Nacht spielen, die Funktion ausschalten und ansonsten sollte sie auf jeden Fall aktiviert sein.
     
  3. Rolf Simon

    Rolf Simon Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    33
    AW: Toshiba o. Samsung

    Hallo Sascha,
    vielen Dank für diese Infos..... damit wäre schon mal ein Anfang gemacht. Wie gesagt... der Samsung hatte schon gegenüner dem Toshiba ein beeindruckendes Bild, aber in den Märkten ist das sicher immer subjektiv zu bewerten, da die Eingangssignale sicher nie die gleiche Stärke haben!
    Aber vielen Dank schon mal..... hoffe das noch weitere Meinungen kommen !?
     
  4. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Toshiba o. Samsung

    ich kann dir nur den toshiba empfehlen! vielfacher testsieger und referzengerät bei den lcd's mehr anschlussmöglichkeiten 3 statt 2 scart und vor allem 2 statt 1 hdmi!

    bessere schwarzwerte usw.

    eindeutig toshiba!!!!!!!! samsung ist im vergleich zu toshihba im lcd bereich schrott (nur im vergleich)

    auch hat der toshiba im zusammenspiel mit hdmi (z.b. Humax hd 1000) die wenigisten schwierigkeiten. viele ander lcd habe grosse probleme überhaupt ein bild über hdmi darzustellen.

    toshiba ist bei lcd's das non plus ultra

    schaue ich z.b hier http://www.areadvd.de/index.html

    laut geizhals sind ja beide um ca. € 1250,-- zu bekommen.

    wenn du möchstest dass den tv auch noch dvb-t kann dann warte noch bis mai und kaufe dir dann den wl 66

    ps.: habe seit feb, den 37wl58p und bin damit absolut zufrieden, tolle qualität und vor allem die anschlussprobleme die viele mit ihren anderen geräten haben gibt es beim toshiba nicht. (einzige kleines manko ist für mich der ton, ist wohl aufgrund des flachen baues nicht möglich satten sound zu erzeugen! da war mein alter rohren sony besser, aber mal schauen wie es es wenn ich subwoofer anschliesse, dafür ist der toshiba vorgeshen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2006
  5. Rolf Simon

    Rolf Simon Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    33
    AW: Toshiba o. Samsung

    Hallo Johannes,
    ich muss also nun nicht in den naächsten Tagen einen kaufen. deshalb wäre es evtl. wirklich sinnvoll bis Mai zu warten und einen mit integrierten DVB-T Tuner zu kaufen. Der Ton des LCD ist bei mir secundär zu bewerten, da ich bereits jetzt schon eine Dolby-Digital Anlage von Sony an meiner Röhre (Sony KV-32-FX D) betreibe.

    Der mit DVB-T Tuner heißt dann WLG 66P.

    Die Tendenz geht im Moment schon zum Toshiba..... mal sehen was noch so kommt !?
    Danke Dir aber !
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2006
  6. kopfbeisser

    kopfbeisser Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Toshiba o. Samsung

    und schon entschieden?
     
  7. misstari

    misstari Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    17
    AW: Toshiba o. Samsung

    Hallo Rolf
    Ich will da auch mal meinen Senf dazu geben, denn ich hatte exakt genau die gleichen Probleme, wie Du. An Deiner Stelle würde ich mich auch für den Toshiba entscheiden, alleine schon wegen der hervorragenden Anschlussmöglichkeiten. Die Tastache, dass der Toshi in allen möglichen Tests die Referenz in Sachen Bildqualität ist, spricht eine deutliche Sprache. Was das sogenannte Kontrastverhältnis angeht, würde ich mir keine Gedanken machen, denn es gibt auf diesem Gebite keine Norm, d.h. die Herstellerangaben sind ebenso verwirrend wie willkürlich. Jetzt noch ein Wort zu dem Samsung (den auch ich ursprünglich haben wollte). Dieser LCD ist ganz billig verarbeitet. Geh mal zu Deinem Händler und betrachte Dir mal dessen Standfuss - dann nimm den LCD an einer Ecke und bewege ihn mal hin und her und Du wirst bemerken, dass er keinen festen Stand hat, weil die Verbindung vom Standfuss zum Bildschirm billiges Plastik ist. Das sieht beim Toshi schon anders aus.
    Was nun den Toshi angeht, ist ein eingebauter Tuner schon eine Überlegung wert. Allerdings solltest Du vorher genau prüfen, wie in Deinem Wohngebiet die terrestrische Empfangslage ist. Bedenke, dass beim DVB-T Tuner die Senderauswahl begrenzt ist und dass je nach Qualität der Empfangslage mit verminderter Empfangsqualität zu rechnen sein könnte. Es ist also möglich, dass Dir dieser eingebaute Tuner absolut nichts bringt.
    Was mich angeht, habe ich eine ganz andere Lösung gefunden:
    Ich habe mich letztlich sowohl gegen den Samsung, als auch gegen den Toshiba entschieden und einen Loewe Xelos A32 gekauft, denn der hat einen eingebauten DVB-S Tuner und das ist eine andere Liga.
    Gruss Helmut
     

Diese Seite empfehlen