1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TOSHIBA 32 WL 58 P empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von arte, 14. September 2005.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.047
    Anzeige
    Nach einiger Recherche bin ich beim TOSHIBA 32 WL 58 P hängengeblieben. Ihc habe schon mehrere Testberichte wie diesen hier gelesen, die eigentlich durchweg sehr gut ausfielen. Außerdem ist der Preis von ca. 1500 € für ein HD-ready 32'' Gerät schon sehr ansprechend.
    Was haltet ihr von dem? Oder sollte man noch warten, bis die IFA-Neuerscheinungen alle auf dem Markt erschienen sind? Oder gibt es andere 30-/32-Zöller (auch zu etwas höheren Preisen), die um viel besser sind?

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2005
  2. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
  3. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: TOSHIBA 32 WL 58 P empfehlenswert?


    Der hängt bei mir im Wohnzimmer. Mein Fazit bisher fällt ziemlich gut aus.

    Bildzuspielungen:

    DVHS aus den USA (1080i; Phillips DVHS) via Componenten Verbindung: Spitzen Bild

    Zuspielungen vom HTPC via einfachen VGA-Anschluß: gutes Bild, jedoch überzeugt mich die VGA Schnittstelle nicht wirklich. 720p Bilder und WMVHD kommen da zu schlecht rüber.

    DVD per Componenten Verbindung (progressive Zuspielung): Mehr kann man aus einer DVD nicht raus holen. Es fällt einem nur viel mehr mal wieder auf wie schlecht einige DVD`s sind bzw. wie Gegenteilig DVD`s aus anderen Ländern sind. Vergleich Bad Boys II DVD DE und USA. DE Version deutliches Rauschen, manchmal sehr matt. Die US Version 480p sehr gut, kein rauschen und keine matten Szenen. DVDs die Bestnoten in der Bildqualität bekommen haben wie Too fast too furious haben es laut dem Toshiba 58er zurecht bekommen. Das Bild ist Spitze.

    Allgemeine Zuspielungen via Scart von dboxII RGB-Eingang qualitativ Senderabhänig und vorallem wie stark all die im Hintergrund laufenden Bildverbesserer arbeiten. Aber generell zaubert er aus jedem Programm noch das beste Bild heraus.

    Zuspielung via Sky Digibox ist sehr unterschiedlich. Da Sky eine niedrige Auflösung verwendet merkt man das bei einigen Programmen sehr deutlich. Da sind selbst die in HD produzierte englische Liga Spiele downconverted nicht gerade berauschend aus. Sender wo jedoch mir mehr Auflösung oder Bitrate gefahren wird, gerade bei US Sendungen lassen das Gerät dann wieder zaubern. Das liegt aber nicht am LCD, sondern an teilweise niedrigen Bitraten und Auflösung. Sender die "Trouble" werden da richtig ekelig. Da soll nochmal jemand was über PREMIERE 1+2 sagen.


    Im allgemeinen arbeiten die ganzen Weichzeichner und Toshiba`s Scaler ziemlich gut um das Bild bestmöglich zu liefern, aber entfalten tut sich der 58er erst richtig bei DVD oder HD Zuspielungen.

    Die Wärmeentwicklung hält sich in grenzen, egal ob er eine oder drei Stunden läuft, er wird direkt oben in der Mitte nur lauwarm und in der Mitte/Mitte ist er eiskalt, scheinbar laufen da Lüfter, keine Ahnung man hört nichts und man kann auch nichts sehen, aber da es kühler als Normalwärme ist müssen da Lüfter sein. Ich tippe mal auf nicht merh als 20 Grad erwärmung des ganzen LCD`s, mittig sogar noch drunter.

    Geräusche gibt es keine, man hört rein garnichts. Er hat hinten vier vorgefertigte Gewinde wo normal eine Wandhalterung dran kommt die man noch extra kaufen muss. Ich habe mir vier dünne Gewindestangen angefertigt und die gleichermaßen in Wand und LCD gedreht, inkl. Gummiunterlegscheibe (damit der LCD nicht beim gegenkontern beschädigt wird). Der LCD hat nun handbreit nach hintern Platz.

    Also ich habe noch einen HD-fähigen Projektor und ich sehe vom Bild her keinen Unterschied auf beiden, außer die Bildgröße. Ich habe in den USA (meinen Zweitwohnsitz) noch einen älteren HD-fähigen Plasma hängen, den schlägt der LCD in Sachen Wärmeentwicklung ganz deutlich.


    Fazit:
    Für mich spitzen Gerät. Ich wollte einen ausgreiften LCD haben, der 32 Zoll hat und Alltagstauglich ist, auch für HD Sendungen die ich mal nicht über den Projektor sehen möchte. Das hat er übertroffen. Aber für dich würde ich die 37 Zoll Version empfehlen, ist eben mehr Größe. Mir hatte wegern des Projektors die 32 Zoll, die auch schon groß sind, gelangt.


    CableDX
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: TOSHIBA 32 WL 58 P empfehlenswert?

    CableDX ein sehr ausführlicher Bericht. Vielen Dank :)

    Eigentlich paßt ein Flatscreen nicht in die analoge Welt aber erlaube mir bitte folgende Fragen:

    Wie sieht es denn bei analog terrestrisch aus ? Denn es soll ja noch Länder geben bei denen diese alte Übertragungstechnik noch nicht vernachlässigbar ist.

    Hast du evtl. auch einen analogen Zuspieler ausprobiert wie z.B. S-VHS-VCR ?
     
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.047
    AW: TOSHIBA 32 WL 58 P empfehlenswert?

    Sorry, wenn das schon zehn Mal gefragt wurde, aber: Wie schließt man am besten einen PC an den LCD an?

    Da ich derzeit nur eine Grafikkarte mit 2 VGA-Ausgängen habe, habe ich schon mal ein VGA > DVI-Kabel ins Auge gefasst. Aber wie stark leidet dabei die Bildqualität?
    Wenn ich jetzt die "alte" GraKa gegen eine neue mit DVI out ersetzte, was wäre dann besser? Ein DVI > DVI-Kabel oder mit zusätzlichem DVI > HDMI-Adapter für den Anschluss an eine HDMI-Schnittstelle?

    :confused:

    Danke, arte! ;)
     
  6. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: TOSHIBA 32 WL 58 P empfehlenswert?

    Per VGA-Anschluß am Fernsehen/LCD. :)

    Allerdings bin ich vom VGA Anschluß nicht sehr begeistert.


    CableDX
     
  7. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: TOSHIBA 32 WL 58 P empfehlenswert?


    Nein, habe ich nicht. Außer eben die analoge Zuspielung über Scart des digitalen Bildes von der d-box II.

    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2005
  8. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: TOSHIBA 32 WL 58 P empfehlenswert?

    Alles klar :)
     
  9. tvturm

    tvturm Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    98
    AW: TOSHIBA 32 WL 58 P empfehlenswert?

    Hast Du Dir mit dem LCD auch schon mal NTSC-DVDs angesehen, da eine gute Wiedergabe wegen meiner vielen Musik-DVDs aus den USA unbedingt notwendig ist.

    Gruß tvturm
     
  10. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.047
    AW: TOSHIBA 32 WL 58 P empfehlenswert?

    Ich hab mir heute im Laden noch mal den PHILIPS 32 73 20 angeguckt, aber der ist glaub ich nicht so gut...

    Der hat zwar nur 2 Scart- und 1 HDMI-Buchse, aber viele Bildverbesserer wie Pixel Plus - nicht II - und Chrystal Clear, und Bildverbesserer lassen sich herstellerübergreifend ja schlecht vergleichen.
     

Diese Seite empfehlen