1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Toshiba 26EL934G schlechter Empfang einiger DVB-C Sender

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von lohmihsv, 5. September 2013.

  1. lohmihsv

    lohmihsv Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic-BR-Rekorder DMR-BCT 820
    Philips-TV 8404 H/12
    Yamaha RX-V 565 7.1 AV-Receiver
    Anzeige
    Hallo,

    brauche mal wieder die Hilfe der sich Auskennenden.

    Habe mir fürs Schlafzimmer einen Toshiba LED-TV 26EL934G mit eingebautem DVB-C gekauft. Angeschlossen, Antennenstecker rein, Kabel Deutschland ausgewählt, danach „ausführlichen Sendersuchlauf“ (dauerte fast 45 min). Findet auch ca. 300 Sender inkl. Radio, speichert diese alle fein säuberlich ab.

    Nun zum Problem: einige Sender im hinteren Frequenzbereich haben ein schlechteres Signal. Kann man beim Umstellen sehen, dann wird die Signalstärke in Balken angezeigt. Hier nur 3 von 5 Balken. Betroffen sind z.B. Kabel1, Pro7, N24, ZDF, ZDF HD… Bild nicht zu erkennen, dicke Klötzchen. Die vorderen (Arte HD, ARD HD, RTL, Sat1, ...) volle 5 Balken.

    Nun das komische: mache ich den Fernseher aus und stelle direkt einen der schwächeren Sender an, läuft dieser 1A. Zappe ich dann einmal auf einen Sender mit vollem 5-Balken-Empfang und dann wieder zurück auf einen schwächeren, ist das Bild wieder gestört. Klingt das für Euch nach einem Problem am Ferseher, z.B. das der einige Frequenzen nicht richtig reinkriegt bzw. der DVB-C Tuner einen weg hat, oder eher nach einem Problem mit dem Empfang in der Hausanlage, wobei ich im Wohnzimmer einen Philips mit DVB-C ohne Probleme nutze.

    An der Schlafzimmerdose kann es nicht liegen, habe den Toshiba auch schon im Wohnzimmer angeschlossen, selbes Problem. Antennenkabel habe ich mal ausgetauscht, auch kein Erfolg. Verstärker im Haus ist ca. 12 Jahre alt.

    Vielleicht hat einer eine Idee, könnte den Fernseher noch an den online-Händlerzurückschicken.

    Danke schon mal…
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2013
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Toshiba 26EL934G schlechter Empfang einiger DVB-C Sender

    Das ist ein Problem des Tvs. Der offensichtlich die AGC (Automastische Verstärkungsreglung für den Tuner) nicht richtig im Griff hat
    Schau mal nach für welchen Frequenzbereich der ausgelegt ist, es könnte durchaus sein das der die hohen Frequenzen nicht mehr schafft.;)
     
  3. lohmihsv

    lohmihsv Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic-BR-Rekorder DMR-BCT 820
    Philips-TV 8404 H/12
    Yamaha RX-V 565 7.1 AV-Receiver
    AW: Toshiba 26EL934G schlechter Empfang einiger DVB-C Sender

    Danke für Deine erste Einschätzung. So wie ich das sehe sind in erster Linie die Sender auf 442 Mhz und 450 Mhz der Kabel Deutschland Sendertabelle betroffen.

    Der Hausverstärker hat lt. Typenschild 45-862 Mhz / Verstärkung 2-20 dB / Hausverteilverstärker BKV 30/200F Ankaro (was immer das bedeutet).

    Einen Versuch mache ich noch: TV ins Auto, zum Kumpel fahren, anklemmen.
    Wenn Fernseher bei ihm läuft = Radio- und Fernsehtechniker zu mir nach Hause holen.
    Wenn die Sender da auch teilweise fehlen = Rücksendung + Neulieferung.

    Wäre doch gelacht.

    @Gorcon: danke!
     

Diese Seite empfehlen