1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield TF5000PVR findet nur ausländische Sender

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von mudra33, 24. Juni 2005.

  1. mudra33

    mudra33 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    habe mir vor kurzem endlich einen digitalen Twin-Receiver mit Festplatte geleistet (Topfield TF5000PVR), den ich allerdings nicht installieren kann bzw. die Gemeinschafts-Sat-Anlage nicht passend ist.
    Auf unserem 6-Parteien-Haus wurde vor ca. 5 Jahren eine Sat-Anlage (jede Wohnung hat zwei Kabel reingelegt bekommen) installiert, die demnach auch digital-tauglich sein müsste. Bisher gab es mit meinem analogen Receiver keinerlei Probleme. Mein digitaler Receiver findet allerdings nur ausländische Sender (v.a. spanische wieTaquilla etc.). Ich habe alle Möglichen Optionen durchprobiert (auto und manueller Suchlauf) bisher ohne Ergebnis. Nachdem mein Nachbar (wohnt in der Wohnung über mir) mit einem digitalen Receiver (billiger aus dem Baumarkt) alle Programme empfangen kann, kann es eigentlich nicht an der Sat-Anlage (LNB, Mutischalter, etc.) liegen, oder?
    Ich bin absolut verzweifelt und über jeden Tipp hinsichtlich Fehlersuche dankbar.
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Topfield TF5000PVR findet nur ausländische Sender

    Es ist ein Denkfehler, bei zwei verlegten Kabeln je Wohnung gleich von einer digitaltauglichen Anlage auszugehen. Diese zwei Kabel können prinzipiell ebenso gut für die Versorgung analoger Twin-Receiver gedacht sein. Die empfangenen Kanäle des Low-Band deuten darauf hin, daß diese Annahme nicht unbegründet scheint. Daraus folgend muß erst die Anlage digitaltauglich gemacht werden, bevor ein vollständiger Empfang möglich ist. Eine derartige Umrüstung kann bei einer Mehr-Teilnehmeranlage nicht pauschal beschrieben werden, man muss erst ein bissel mehr über die bereits verbauten Komponenten erfahren, um dies punktgenau abschätzen zu können. Immerhin gilt es zu beurteilen, ob und welche vorhandenen Komponenten auch weiterhin genutzt werden können.
     
  3. mudra33

    mudra33 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Topfield TF5000PVR findet nur ausländische Sender

    aber warum kann mein nachbar in der wohnung über mir, mit einem digitalen receiver sämtliche programme empfangen, wenn er an der selber gemeinschafts-sat-anlage hängt?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Topfield TF5000PVR findet nur ausländische Sender

    Nun, der Knackpunkt ist recht einfach: Zum Empfang der Astra-Digitalbänder muss der Receiver ein 22 kHz-Tonsignal rückwärts zum Multischalter ausgeben, um ihn zur Durchschaltung eben jener Bänder zu veranlassen. Gibt der Receiver das Tonsignal aus und es erfolgt keine Bandumschaltung, so macht´s die Verteilung ganz offensichtlich nicht, d.h. sie ist nicht digitaltauglich. Andererseits besteht natürlich auch die Möglichkeit, daß der Receiver gar kein Tonsignal ausgibt, die Wirkung wäre ja die selbe. Ursachen könnten dann eine falsche Konfiguration oder gar ein Defekt sein.
     

Diese Seite empfehlen