1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield PVR 5000

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von siegi, 16. Oktober 2003.

  1. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    Anzeige
    BIn neu im Forum.Mit dem PVR 5000 bin ich nicht so zufrieden.U.a. langsamer Vorlauf 2,4,6.Mehr geht nicht,nur über Zeiteinstellung.Timerprogrammierung nicht optimal.Erklärungsschriften unscharf u.s.w.Habe mehrere Receiver.Der Beste auf dem Markt den ich habe ist der Panasonic NV-HDB 1.Da kommt der TF lange nicht dran.Ist wohl was für Computerfreaks.Ich will nur TV sehen und Aufnehmen.Auch Kathrein UFD 552 ist besser,habe da 80 GB Platte drin.Werde den TF auf den Boden abstellen.
    s.w.
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Hyundai besser als Topfield. Das ist mir aber neu.
    Sicher er hat einige positive Eigenschaften die der Topf nicht hat aber ist halt nur ein Einfachtunerreceiver. Allerdings könnten die Töpfe wirklich eine grössere und besser lesbre Schrift vertragen. Und auch die LNB-Einstellungen dürften ruhig verbessert werden.
     
  3. DrMusic

    DrMusic Senior Member

    Registriert seit:
    11. März 2001
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Deutschland, Rhein-Main
    Inzwischen hat sich auch herausgestellt, dass die aktuelle FW wohl einen SUPER-BUG enthält, der bei verschiedenen Anwendern dazu geführt hat, dass sie nach dem Einschalten eine leere HD vorgefunden haben, d.h. sämtliche aufgezeichnete Daten waren futsch. Das ist für mich ein Grund, erst einmal Abstand zu nehmen vor dem Kauf eines Geräts mit solch einer Schwachstelle!
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Der 4000er reicht ja auch ist um rund 1/3 billiger wie der 5000er und verliert keine Aufnahmen. Allerdings muss man dabei auf den zweifelhaften Komfort die HD über USB auslesen zu können verzichten.

    Gruss Uli
     
  5. gogosch

    gogosch Silber Member

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    834
    Momentan sieht es so aus, als ist Topfield nicht in der Lage, eine funktionierende Firmware für den TF5000 zu liefern.
    Mehrfache Ankündigungen einer neuen FW waren bisher nur "heiße Luft"!
    Manchmal frage ich mich wirklich was die Programmierer in Korea so den ganzen Tag machen!
    wüt
    Gruß
    H.
    Bisher war ich eher zurückhaltend, aber jetzt werde ich wirklich sauer! Auch ich bin in der EDV-Branche tätig, und da kann ich mir zur Fehlerbehebung nicht so viel Zeit lassen!
    Generell sollte man gegenüber Topfield zu einer härteren Vorgangsweise übergehen, denn was da geboten wird, ist fast schon "gewerbsmäßiger Betrug"!!!!!!!
    Immerhin sind die Bugs schon seit Monaten bekannt!!!!!!!

    <small>[ 23. Okober 2003, 11:26: Beitrag editiert von: gogosch ]</small>
     

Diese Seite empfehlen