1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield baugleich mit Comag?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von dbones, 26. Juli 2006.

  1. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    Anzeige
    Hi Leute,

    ich bin ja momentan auf der Suche nach eine Twin PVR und dabei bin ich auf diesen hier gestoßen:

    http://cgi.ebay.de/Digitaler-Festplattenreceiver-mit-80-GB-ComAG-PVR-80_W0QQitemZ170010845006QQihZ007QQcategoryZ77763QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Sieht das Teil dem 4000-er Topfield nicht ziemlich ähnlich? Meint ihr, dass das ein Trick von Comag ist, um Leute zu "täuschen" oder sind die beiden wirklich identisch? Zu dem Preis bekomme ich nämlich niemals einen Topfield.

    Gruß
     
  2. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Topfield baugleich mit Comag?

    Hi,

    nein, definitiv kein Topfield. Geh mal ins Forum "andere Receiver", und such nach ComAG - dort wirst du fündig... :D

    Letzter Schrott...

    Gruß
    Ralf
     
  3. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    AW: Topfield baugleich mit Comag?

    Ok, einige sind unzufrieden ;).

    Speziell zu diesem Gerät habe ich aber nichts gefunden. Und es sieht doch dem Topfield verdammt ähnlich, oder? Übrigens ist auch die Fernbedienung optisch genauso wie die der neueren 4000-er.

    Weil eben viele der Billighersteller baugleiche Geräte unter eigenem Namen verkaufen, dachte ich, dass der Comag mit dem Topfield auch baugleich sein könnte. Falls dem nicht so ist, dann ist das ja relativ dreist von Comag...
     
  4. buddzy

    buddzy Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    91301 FORCHHEIM
    Technisches Equipment:
    triax TDA88 multiblock(5,7,13,19,23,28) 120cm Gibertini auf turksat42,
    protek 9500 pvr/3.05 AC/TF5000CI
    AW: Topfield baugleich mit Comag?

    hi, spar lieber nicht am falschen ende!!! den 4000PVR gibts schon für 200€!!*neu*
    gruss
    und kannst ganz schlimme sachen damit machen:D
     
  5. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Topfield baugleich mit Comag?

    Klar, ich kenne sogar Leute die überhaupt keinen PVR haben, und die sind auch zufrieden. Fragt sich nur, ob sie es auch noch wären, wenn sie so einen ComAG hätten... :rolleyes:
    Es ist kein Topfield, glaub es mir!

    Gruß
    Ralf :D
     
  6. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    AW: Topfield baugleich mit Comag?

    Ich habe ja auch zugegeben, dass "einige" unzufrieden sind :D. Na, wenn ihr meint, dass das Schrott ist, dann schaue ich mal weiter. Wollte halt nicht unbedingt 300 € (inkl. HD) ausgeben, aber mal sehen...
     
  7. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Topfield baugleich mit Comag?

    Hi,

    also ein 4000er Topf mit 80GB liegt bei knappen 250 EUR, gebraucht bei Ebay sicherlich deutlich weniger - neu wahrscheinlich auch.

    Gruß
    Ralf
     
  8. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    AW: Topfield baugleich mit Comag?

    Naja, gebraucht will ich nicht unbedingt.

    Aber schau mal, ich habe jetzt noch einen "baugleichen" gefunden :D:

    http://cgi.ebay.de/SUMIN-120-GB-PVR-TWIN-RECIVER-2x-CI-NEUWARE_W0QQitemZ130008199123QQihZ003QQcategoryZ77763QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Dieser hat bei HifiTest eine 1,5 und bei Satvision 84% bekommen :eek:.

    Vor allem bei Sat-Receivern habe ich bisher zwar bemerkt, dass Testergebnisse und User-Erfahrungen sehr stark divergieren, aber vielleicht trifft es diesmal ja zu.

    Falls ich nun doch zum Topfield tendieren sollte...gäbe es da überhaupt Alternativen? Ist doch ziemlich der günstigste brauchbare Twin PVR, oder?
     
  9. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Topfield baugleich mit Comag?

    Nur nach Preis kaufen (also Hauptsache billig) ist gerade in diesem Bereich der absolut verkehrte Weg. Dann lieber noch ein wenig warten, und dann was vernünftiges kaufen. Ob der 4000er Topf aus deiner Sicht brauchbar ist, kann ich ja garnicht beurteilen, woher soll ich wissen auf was du besonderen Wert legst? Wenn ich mir Mist kaufe, sind auch 150 Euro ein haufen Geld. Was ist denn nach dem kauf, macht der Hersteller eine Firmware-Pflege?

    Aber gut, jeder muß für sich selbst entscheiden. Und die Testergebnisse kannst du eh vergessen. Jeder auf dem Markt befindliche PVR hat wohl in irgendeinem Test gut abgeschnitten. Wahrscheinlich gilt das für die Opentel-Clones wie folgt: Grundsätzlich sind die Mist, aber billig - also sind sie gut!:D

    Gruß
    Ralf
     
  10. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    AW: Topfield baugleich mit Comag?

    Ja, da hast Du schon recht. Auf stabilen Betrieb lege ich schon ziemlich großen Wert. Dafür würde ich auch durchaus auf das letzte Fitzelchen Bild- oder Tonqualität verzichten. Da ich mit dem Umgang mit Technik nie Probleme hatte, ist mir eine leichte Bedienung nicht so wichtig. Und wenn die Software bugfrei ist, dann kann ich eigentlich auch auf regelmäßige Updates verzichten.

    Kurz gesagt: stabiler Betrieb und schnelles Umschalten wären wohl die wichtigsten Punkte, alles Andere netter Zusatz...
     

Diese Seite empfehlen