1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield 5000 PVR-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Jackal, 7. Mai 2004.

  1. Jackal

    Jackal Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    Hallo!
    Weiß jemand ob es den Topfield 5000 PVR-T irgendwo ohne lange Lieferzeit zu kaufen gibt?
    Ich finde nur Angebote bei Yagma und Alternate, aber mit sehr langen Lieferzeiten. Unter 700 EUR sollte er aber schon kosten...

    Danke,
    Jackal
     
  2. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Scheint wohl noch immer am Herstellers zu liegen.

    Wir warten hier alle immernoch gespannt auf die ersten Erfahrungen dazu
    aus diesem thread
     
  3. kipfel

    kipfel Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Kölle
    bei alternate 3-5 Tage. 699 Euros
     
  4. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Den Preis werden die wohl auch nicht mehr lange halten.

    Bei Yagma / Promarkt inzwischen 779/799!

    ....tolle Aussichten.... wüt
     
  5. hmph

    hmph Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bremen
    Da würd' ich ja eher den 4000er für'n Sat-Empfang kaufen. Der kostet ohne HD 269 Euronen (Alternate), bietet fast den gleichen Funktionsumfang (auf wichtige Sachen wie Bild-in-Bild muss verzichtet werden...) und viiiiiel mehr Programme. Und Spiegel und LBN kosten auch nicht die Welt. Wenn die Installation zu schwer ist, ist es wahrscheinlich immer noch billiger es machen zu lassen, als sich das dvb-t Ding zu kaufen.

    So toll DVB-T auch sein mag, das ist meine Meinung.

    MfG,

    hmph
     
  6. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Was soll der blödsinn , man kann DVB-T doch nicht durch DVB-S ersetzen
    z.b. wo soll man die Satelitenschüssel hin tun durchein

    frankkl
     
  7. hmph

    hmph Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bremen
    Wenn man für die keinen Platz für die Schüssel hat, ist das natürlich etwas anderes.
    Aber ansonsten ist der einzige Vorteil von DVB-T doch das Regionalprogramm, oder?
    Ich wollte nur sagen, dass wenn ich die Möglichkeit hätte zu entscheiden, und es sich im Preis nichts nimmt oder Sat eventuell sogar billiger ist (Wie es beim Topf ja der Fall ist), ich Sat wegen den genannten Vorteilen bevorzugen würde.

    Hoffe mich nicht missverständlich ausgedrückt zu haben,

    hmph
     
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Das ist doch keine Frage,
    wer Platz für DVB-S hat nimmt das,wer nicht nimmt DVB-T wie Ich
    endlich eine alternative ha!

    frankkl

    <small>[ 20. Mai 2004, 21:56: Beitrag editiert von: frankkl ]</small>
     
  9. hmph

    hmph Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bremen
    Na dann ist ja alles OK.
    Ich finde halt nur, dass 700 Euros einfach zu viel sind für das, was der Topf bietet.
    Ich hab ja auch DVB-T, aber auch nur, weil mein Buget nicht so hoch ist entt&aum .

    MfG,

    hmph

    <small>[ 20. Mai 2004, 22:11: Beitrag editiert von: hmph ]</small>
     

Diese Seite empfehlen