1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield 5000 PVR, LNB Einstellungen?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Postmann, 22. Februar 2005.

  1. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    Anzeige
    Hallo
    Ich habe einen TF 5000 PVR mit aktueller Software.

    1) Ich suche bislang vergebens in der Software, wo man ein "Repeat" bei DiSEqC einstellen kann. Wo finde ich das?

    2) Ist bei Euch bei der Oberfläche "Installation" auch hinter "Motorgesteuertes DiSEqC 1.2" ein Haken?
    Ich habe ja gar keine Drehanlage. Wie bekomme ich den Haken da weg?

    Danke
     
  2. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Topfield 5000 PVR, LNB Einstellungen?

    1. Nein, so einen Luxus oder gar einstellbare DiSEqC-Adressen bietet der TF leider nicht. Die DiSeqC-Steuerung ist beim TF, wie du ja schon bemerkt hast, weder besonders luxuriös noch besonders kompatibel. (Man kann's natürlich auch auf nichtkompatible Schalter schieben.)
    2. In dem Fall musst du im Installationsmenü bei jedem Satelliten die Option getrennt wieder abstellen. Solange noch ein einziger Satellit die Option an hat, bleibt der Haken gesetzt. Das ist eine anfangs nicht gleich durchschaubare Pfriemelei. Wenn man den Haken einmal setzt, wird die Option für alle Satelliten gesetzt und man kann sie nicht global wegschalten. Du musst durch alle Satelliten einzeln durch und 1.2 für jeden abstellen.
    PS: Manchmal verbessert sich durch das Abstellen von 1.2 das DiSEqC-Verhalten bei 1.0 und 1.1, weil die Schalter nicht zusätzlich durch die vorangeschickten 1.2-Kommandos irritiert werden.
     

Diese Seite empfehlen