1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield 5000 über EPG programmierbar ?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Tribun, 10. Dezember 2003.

  1. Tribun

    Tribun Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Solingen
    Anzeige
    mich als PVR-Newbie würde mal interessieren, ob man den Topf über den EPG ähnlich wie bei Sky+ direkt programmieren kann, sprich ich klicke die Sendung an, und er nimmt mir diese entsprechend auf.
     
  2. th_boe

    th_boe Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Münster
    ja geht problemlos mit einem Tastendruck. Dann übernimmt er das direkt in die Timer-Liste.

    Nachteil: er nimmt als Zeit wirklich nur die im EPG angegebene Zeit. Wenn die Sendung also etwas später anfangen würde, hättest Du den Schluß nicht mit drauf. Daher muß man noch von Hand "nacharbeiten" und die Endzeit nach hinten hin korregieren.

    Wäre schön, wenn man irgendwo in den Optionen so eine Zeit hinterlegen könnte, die er automatisch dann hintendranhängen würde...vielleicht ja mal irggendwann in einer späteren FW-Version
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Oder wie die Konkurrenz aus Korea von Hyundai. Da wird automatisch vorne und hinten 5 Minuten drangestückelt. Das ist aber nur solange gut solange nicht 2 Sendungen unmittelbar aufeinander folgen. Das mag er selbst bei gleichem Sender gar nicht. Das einzige was da hilft ist die erste Aufnahme mit EPG und danach das Ende verlängern.
    Auch die Direktaufnahme sollte so abgewandelt werden dass das Ende der Sendung aus dem EPG genommen wird und danach verändert werden kann und nicht automatisch 2 Stunden dauert. Das reicht zwar in der Regel aus aber bei solchen Sachen wie Bambi, goldene Zitrone oder Oscar dauerts halt doch ein wenig länger.

    Gruss Uli
     
  4. MC

    MC Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Lehrte
    Hallo,

    bin noch ein Frischling was den Topf 5000 betrifft. Insofern masse ich mir an, die gesamte Bedienung sowie alle vorhandene Features noch unvoreingenommen und quasi mit Abstand zu sehen.

    In diesem Zusammenhang ist das oben genannte für mich absolut unverständlich. Die Programmierung per EPG entpuppt sich als in der Praxis vollkommen unbrauchbar. Wenn ich sowieso jedes Mal den Beginn eine Minute vorziehen, und beim Schluss mindestens 15 Minuten dranhängen muss - dann sollte das der Topf (alle Receiver...) automatisch machen.

    Genauso ärgerlich: Der vom EPG übernommene Programmname stimmt dank falscher Anfangs- (End-)zeiten oft nicht. Simple Lösung: Name genau in der Mitte der laufenden Aufnahme ermitteln und speichern. Dann stimmt er praktisch immer.

    Und weil man eh soviel in den Timereinstellungen rumhuseln muss, ist genauso unverständlich, dass diese nicht im direkten Zugriff sind, sondern sich hinter den Systemeinstellungen als zweiter Eintrag verstecken.

    Das sind alles Sachen die einem schon in den ersten 30 Minuten mit dem Topf 5000 auffallen - und jeden Anwender betreffen. Verstehe nicht wieso das den Programmierern nicht auffällt, und die stattdessen schon an Features arbeiten, die 99% der Anwender nie benutzen oder brauchen werden...

    Gruss
    MC
     
  5. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Das ist doch ein bekannter Fehler, aber offenbar wollen die das gar nicht korrigieren, schliesslich kanns die Konkurrenz besser und womöglich kann man sogar mitm Radl zu denen fahren. Aber da jemanden fragen wie die das gemacht haben, dafür sind die Leute wohl alle zu stolz.

    Gruss uli
     

Diese Seite empfehlen