1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield 4000PVR USB Umbau, Sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von sillium, 5. September 2005.

  1. sillium

    sillium Guest

    Anzeige
    Aloha,

    ich habe ein bissel gegoogelt und gesehen das man den TF 4000PVR umbauen kann und einen USB-Anschluss einbauen lassen kann.
    Nun meine Frage.
    a.) hat das hier schon wer gemacht ?
    b.) Wie sind die Erfahrungen damit ?
    c.) Kann ich darüber dann aufgenommene Sendungen auf den PC überspielen ?
    d.) Ich habe zwei linke Hände. Falls es Sinn macht wo würdet ihr das machen lassen? :winken:

    Soich sag mal vielen Dank im Voraus.

    Grüße
    Alex
     
  2. CharlyChan

    CharlyChan Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    210
    AW: Topfield 4000PVR USB Umbau, Sinnvoll?

    Der Umbau - Funktion fraglich - kostet sicher mehr als ein PC-Karte um 30-50 €, da hast du gleich Festplatten zu Genüge, zudem DVD-Brenner. Da tät ich mir solchen Bastelschnickschnack erst gar nicht an. Und erst noch einen ZweitRecorder - und kannst gleichzeitig auch noch gucken.
     
  3. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Topfield 4000PVR USB Umbau, Sinnvoll?

    a) Eine ganze Menge hat die nicht ganz astreine Lösung laufen, bei welcher der Controller des USB-Adapters und der des Topfield direkt parallel geschaltet werden. Durch einen einfachen Umschalter wird lediglich die Betriebsspannunng zwischen den beiden gewechselt. Das ist streng genommen bei IDE nicht erlaubt, denn passive IDE-"Busse" müssen laut Spezifikation nicht hochohmig sein und belasten sich daher gegenseitig (im Gegensatz zu SCSI, wo das erlaubt ist).
    b) Dennoch laufen viele solche Lösungen ohne Probleme. Einige hatten Pech und liefen in die bei a) geschilderte Falle. D. h., der USB-Adapter belastete nach Abschalten seiner Betriebsspannung den Bus so sehr, dass die Platte im Topfield nicht mehr funktionierte.
    c) Ja. Allerdings erkennt Windows die Platte nicht als Massenspeicher. Du benötigst Tools, die aber als Freeware in genügender Auswahl zur Verfügung stehen.
    d) Selber basteln wäre das Beste. Die elektrisch sauberste Lösung wäre ein 32-poliger elektronischer Umschalter, der Adapter-Bus und Topfield-Mainboard sauber voneinander trennt. Solche Umschalter sind etwas rar. Im Topfield-Board hat jemand so eine Lösung gefunden und laufen. Du solltest mal dort wieder reinschauen, wenn der Server dort wieder läuft (leider momentan down :) ). http://board.topfield.de/
    Ich persönlich würde vom direkten Parallelschalten der beiden Controller abraten, obwohl viele mit dieser Bastelei damit bislang weder den Topfield noch den USB-Adapter beschädigt haben.

    PS: Ich stimme CharlieChan in seiner Aussage über die Fragwürdigkeit der Bastelei und die Kosten zu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2005
  4. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Topfield 4000PVR USB Umbau, Sinnvoll?

    @CharlyChan
    Und wieder mal ein völlig nutzloses Posting von Dir.

    Egal welchen Beitrag man von Dir liest, Du bist nur am meckern.
    Bist Du so unzufrieden mit Deinem Leben?

    Dass Du dich offensichtlich wehemend gegen alle Neuerungen (egal ob PayTV, HDTV oder sonstwas) sträubst ist ja OK und akzeptiere ich auch, aber musst Du deshalb diese Meinung überall kundgeben, wo es nicht passt und Niemanden interessiert?

    Du solltest mal lernen, die Vorlieben anderer zu akzeptieren und nicht ständig alles schlecht zu machen. Oder ist das vielleicht nur der Neid, dass Du Dir sowas nicht leisten kannst. Eventuell hast Du aber auch nur Deine Pubertät nicht ganz überwunden.

    Die Frage war ursprünglich ob Jemand Erfahrungen mit dem Umbau hat und nicht ob eine TV-Karte die bessere Wahl gewesen wäre.

    Was bringt einem die TV-Karte im PC? Wenn ich mal schnell einen Film aufnehmen will, dann habe ich keine Lust extra den PC anzuwerfen. Dafür gibt´s dann PVR-Receiver, die zudem wesentlich bedienerfreundlicher sind.
    Und wozu einen Zweitreceiver? Der 4000er hat doch auch schon einen Twin-Tuner und ist somit in der Lage ein Programm aufzunehmen und ein anderes zu sehen.
     
  5. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Topfield 4000PVR USB Umbau, Sinnvoll?

    Egal, ob hier jemand einem irgendwas ausreden will, die Bedenken hinsichtlich der Fragwürdigkeit des Parallelschaltens von IDE-Leitungen teile ich. Dass dies in vielen Fällen funktioniert, ist glücklicher Zufall. Jeder kann aber selbstverständlich basteln, was er will! Solange es funktioniert, soll es egal sein. Dass die elektrisch "saubere" Lösung dementsprechend teurer ist, steht auch außer Frage.
    Als saubere Alternative könnte man dem Fragesteller noch die Wechselplattenlösung empfehlen (Beistellrahmen auf dem Topf). Für mich persönlich hat sie mehr Vorteile als die USB-Lösung, ist billiger, elektrisch unfragwürdig und viel einfacher zu realisieren.
    Aber, wie gesagt, jeder soll das basteln, was er für besser hält. Ich habe objektiv wiedergegeben, was Stand der Dinge ist.
     
  6. CharlyChan

    CharlyChan Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    210
    AW: Topfield 4000PVR USB Umbau, Sinnvoll?

    @jonnyjojo

    Ob meine Postings wertlos sind oder nicht, ist mir egal - es ist meine Zeit, die ich vertue. Dein Gejammer ist deutlich schlechter, aber lassen wir das. Bastelei erinnert mich an den Nachbarbub, der Schneeketten an sein Fahrrad montierte :)

    Merke dir: hier ist nicht CharlyChan das Thema (auch wenn du das gerne möchtest), sondern SAT - und dazu gehören nun schonmal Pro und Contra. Da ich mich mit dem Thema (zu) viel auseinandergesetzt habe, rede ich einfach mit, musst es ja nicht lesen. Lies doch BRAVO oder sonstwas.

    -----------------------------
    Drehanlage
    JETZT 842°O-715°W ... ich seh ALLES!
    100+85cm(Astra 1,2,3,Hotb.,Amos,Thor,Sirius)
    125cm(Stab120)
    TF5500PVR,Nexus-S,3xDBOX2
    P-Komplett,KDH @23Ost
    Projektoren: ASK M3,Toshiba P5,NEC LT158
    Philips Eierkocher, Miele Waschmaschine
    Jura Elektrozahnbürste, AEG Kaffeemaschine.

    .
     
  7. sillium

    sillium Guest

    AW: Topfield 4000PVR USB Umbau, Sinnvoll?

    @TheHorse:
    So stell ich mir eine Antwort vor ;)
    Vielen Dank für diese ausführliche Antwort. Da ich wie gesagt nicht selbst basteln kann (bin da einfach zu ungeschickt für)
    Ich denke ich werde von diesem Umbau dann wohl absehen, vielleicht kannst du mir noch mal das mit der externen Festplatte noch mal erläutern wie das Funktioniert.
    Mir gehts in der tat so das ich einfach was aufnehmen will und gegbenenfalls das ganze dann auf den pc bringen.

    @CharlyChan: Sorry aber in einem Punkt gebe ich jonnyjo recht, eine Antwort auf meine Frage war das nicht. Ich habe sowohl PC mit DVB-S Karte als auch einen Twinreciever so das ich trotz Aufnahme weiter schauen kann.

    Grüße
    Alex
     
  8. CharlyChan

    CharlyChan Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    210
    AW: Topfield 4000PVR USB Umbau, Sinnvoll?

    Umbau kann auch sehr sinnlos sein - vor allem, wenn man wie du (ehrlich) sagst, zwei linke Hände dafür hast.

    Aber auch "Freaks" können da etliches zusammenpfuschen, erinnere mich an Bilder von einem Overclocker, der an seinen PC aussendrann 8 (!) zusätzliche Lüfter mit Unmengen von Silikon kleisterte, die Höllenmaschine musste ja unerträglichen Lärm gemacht haben.
     
  9. olli14

    olli14 Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    25
    AW: Topfield 4000PVR USB Umbau, Sinnvoll?

    @sillium:
    Hallo Alex,
    ich betreibe bei meinem TF4000PVR die Ferstplatte in einem externen Wechselrahmen. Weiterhin habe ich mir einen USB2.0-IDE Konverter (inkl. Netzteil) gekauft. Wenn ich nun einen Film mal auf DVD verewigen will, nehme ich die Festplatte aus dem Wechselrahmen raus, schließe sie über den USB2.0-IDE Konverter an die USB2.0 Schnittstelle meines PCs an und das auslesen kann mit z.B. dem Programm TFTool losgehen. Ein Vorteil dieser Lösung ist zudem, daß die Gerätegarantie nicht flöten geht!

    Grüße Oliver
     
  10. sillium

    sillium Guest

    AW: Topfield 4000PVR USB Umbau, Sinnvoll?

    Hi Olli,


    das klingt recht gut. Kannst du mir da weitere Infos zu geben wie man den die HD extern an den Topf sauber anschliesst. Ich denke das ist eine Lösung mit der ich mich anfreunden kann.

    Danke im Voraus

    Gruß
    Alex
     

Diese Seite empfehlen