1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield 4000PVR - EPG für mehrere Tage ?? Geht das überhaupt ?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von cranefan, 26. Dezember 2004.

  1. cranefan

    cranefan Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    irgendwie gelingt es mir beim EPG nicht, mir das Programm für den darauffolgenden Tag anzeigen zu lassen.

    Laut Menü müßte das mit der gelben Funktionstaste möglich sein, - funktioniert aber nicht :mad:

    Mit dieser (gelben) Funktionstaste kann ich nur im aktuellen Tag weiter springen. Bin ich am Ende angelangt, war's das. KEIN nächster Tag :(

    Das ist natürlich schlecht, wenn man man eine Aufnahme mit EPG schon vor-programmieren will. Bis jetzt bleibt mir (EPG-Programmierung mal vorausgesetzt) nur den Aufnahmetag abzuwarten und an diesem dann die Aufnahme zu programmieren.

    Irgendwie nicht ganz zufriedenstellend, - oder ??

    Mach' ich da was falsch ???

    Ich habe das Gerät erst seit 14 Tagen und da ist's durchaus möglich, dass ich noch nicht alle Tricks kenne.

    Wer kann mir dazu etwas sagen ???

    Übrigens schaffe ich's auch nicht, mir den vorherigen Tag im EPG anzeigen zu lassen. :eek:

    Danke für die Hilfe !!!

    Gruß

    cranefan
     
  2. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: Topfield 4000PVR - EPG für mehrere Tage ?? Geht das überhaupt ?

    Es hängt wohl auch vom Sender ab, für welchen Zeitraum überhaupt EPG-Daten zur Verfügung gestellt werden. Die Vergangenheit macht ja wohl keinen rechten Sinn oder?

    Manche Sender bieten nur den aktuellen Tag an, manche eine Woche im voraus (Premiere), andere nur die 2 folgenden Sendungen.

    Wenn ich mich recht erinnere, bietet der PVR 4000 auch die Möglichkeit, EPG-Daten über Nacht auf die Festplatte zu laden. Das "Gelbe vom Ei" scheint aber dieses Feature auch nicht zu sein.

    Im übrigen ist die reine EPG-Progrmmierung ohnehin mit Vorsicht zu genießen, nachdem die Sender digital kein "VPS" bieten. Eine Zugabe von 5 bis 10 Minuten ist deshalb in der Regel sinnvoll. Vom Zeitaufwand her lässt sich in der gleichen Zeit auch eine normale Timerprogrammierung realisieren.


    mfg
    Charlie24
     
  3. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Topfield 4000PVR - EPG für mehrere Tage ?? Geht das überhaupt ?

    Genau. Wenn kein EPG für die nächsten Tage da ist, kann auch keiner irgendwie herbeigezaubert werden. Bei der ARD funktioniert das nun ja zum Glück auch über 7 Tage, nachdem die sich lange geweigert haben, eine Vorschau über mehr als einen (meist halben) Tag zu bringen.
    Der Sinneswandel bei der ARD und die Aufgeschlossenheit für die aktuelle Technologie beim ORF z. B. (16:9 und Experimente mit digitalem VPS - keiner weiß allerdings, wie man das nutzen soll) lassen hoffen, dass die Sender die DVB-Technologie kurz vor ihrem Aussterben noch in den Griff bekommen.

    PS: Das Vorladen des EPG auf Platte bringt beim 4000 tatsächlich nichts. Außer den Problemen mit inaktuellen EPG-Daten, die sich im Lauf des Tages ändern, kann er auch nur das auf Platte laden, was zu diesem Zeitpunkt vom Sender ausgestrahlt wird. Und wenn nur ein Tag oder gar nichts als EPG gesendet wird, dann ist da auch nichts auf Platte. Beim 5000 hat Topfield diese Funktion (zum Glück) wieder weggelassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen