1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfield 4000: Jede FP möglich?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von emkuh, 28. April 2004.

  1. emkuh

    emkuh Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    xx
    Anzeige
    Auf was muss ich achten, wenn ich mir zu einem Topfield 4000, den ich über ebay zur Zeit für 260 € ersteigern könnte, noch dazu eine Festplatte (Größe 120 Gb) kaufen möchte? Läuft da jede Festplatte?
    KEnnt jemand eine günstige Bezugsmöglichkeit?

    Danke!

    Gruß

    Matthias
     
  2. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    Warum postest Du die gleiche Frage zwei Mal?

    Du kannst jede IDE-Festplatte außer Western Digital nehmen. WD-Platten machen mit Topfield Probleme.

    Platten mit 5400/min reichen aus und sind wegen Geräusch- und Wärmeentwicklung zu bevorzugen.
     
  3. oli.25

    oli.25 Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    BW
    Ich habe eine 120GB Hdd von Samsung eingebaut.
    Bezeichnung V1203N mit flüssigkeitsgelagertem Lager und 5400U/min.

    Gute Platte mit sehr geringem Surr-Geräusch und geringer Wärmeentwicklung.

    Bei ebay für ca. 75 Euro incl. Versand zu bekommen.

    (ohne Gewähr, war bei mir noch der Preis).

    Den TF4000 kann man bei x.guenstiger.x so um die 249,- finden. Plus Versandkosten.

    oli.25
     
  4. Axel vom Topfield Board

    Axel vom Topfield Board Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Voerde
    Hallo,

    Topfield verbaut Seagate-Disks mit dem Zusatz ACE, A steht für ATA und CE für Consumer electronic.
    Diese Disks sind speziell für Streaming-Anwendungen und verzichten weitgehend auf fehlerkorrektur und recalibration zugunsten unterbrechungsfreien Streamings.

    Type: Seagate U Series 9
    Modell: ST380012ACE
    Kapazität: 80GB
    Cache: 1MB
    Interface:Ultra-ATA100.
    Hinweis: Manufactured for OEM-Customers

    Link: http://www.seagate.com/support/disc/manuals/ata/useries9_pm.pdf

    Beim 4000 ist es die kleinere 40GB Disk, die 80er wird im 5000 verbaut

    Ob nun "normale" PC-Disks beim 4000/5000 in extremsituationen dropoutfreies streaming ermöglichen, weiss ich nicht (Hängt auch von der Puffermemorygrösse im 4000/5000 ab)

    <small>[ 29. April 2004, 16:18: Beitrag editiert von: Axel vom Topfield Board ]</small>
     
  5. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Doch klappt ohne Probleme. Ich hab im Wechsel ne normale 80er und 120er von Seagate drin. Da gabs noch nie irgendwelche Probleme. Es könnte natürlich sein dass beim 5000er noch dazu beim HDTV bei 2 zeitgleichen aufnahmen schon mal was auf der Strecke bleibt. Aber andererseits wenn die Platte im PC steckt wird in &lt;5 Minuten ne Stunde Film ausgelesen. Da sollte selbst mit 2 HDTV kanälen noch Luft sein.

    Gruss Uli
     
  6. tolu

    tolu Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    112
    Moin,

    mir hat ein Händler gesagt, dass der TF4000 nur Festplatten bis 128 GB verwalten kann. Stimmt das? Ich wollte etvl. eine 160 GB Samsung einbauen. Wieviel GB stehen dann echt zur Verfügung (120er und 160er)?

    Gruss,
    tolu
     
  7. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    Beim TF gibt es zzt. keine Begrenzung der Größe der HD. Du kannst auch &gt;300GB HD´s einbauen und vollständig nutzen. winken Nur Festplatten von Western Digital solltest du nicht verwenden.
     
  8. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    Mit der Aussage wäre ich etwas vorsichtig, da es noch keine FP &gt; 300 GB gibt. 400 GB sind von Hitachi angekündigt, aber noch nicht lieferbar.
    FP &lt;= 300 GB sind getestet und laufen.

    Wegen der niedrigen Datenrate bei DVB von selten mehr als 1 MByte/s, sehe ich keine Gefahr, dass moderne PC-Platten, die in der Größenordnung 20 - 60 MByte/s schaffen, überfordert werden. Mit meiner 250 GB Maxtor 5400/min kann ich problemlos 2 Sendungen aufnehmen und eine Aufnahme ansehen - natürlich nur auf dem 5000er.

    <small>[ 06. Mai 2004, 10:01: Beitrag editiert von: gogo07 ]</small>
     
  9. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    Welche Größenbegrenzung sollte da jetzt noch kommen? Bis 128 Peta-Byte Festplatten verfügbar sind, wird es wohl noch eine Weile dauern. winken

    http://de.shuttle.com/largehdd.htm#128gbgrenze

    <small>[ 06. Mai 2004, 15:26: Beitrag editiert von: BenB ]</small>
     

Diese Seite empfehlen