1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topfiel 6000PVR oder Dreambox 7025

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Rago, 19. Februar 2007.

  1. Rago

    Rago Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    [erledigt]Topfield 6000PVR oder Dreambox 7025

    Hallo @ll, :winken:

    nachdem ich nun seid gut einer Woche jeden Tag bis in die Nacht sämtliche Foren durchsucht habe und das Gefühl habe ich kenne einige User schon persönlich, habe ich aber immer noch nicht die richtige Lösung gefunden.

    Also, ich suche einen Twin Reciever(box) mit HD Und WLan.

    Daten zum Topfield:

    Twin-Receiver (2 Tuner)
    • Alphanumerisches Multifunktions-Display (VFD Vacuum Flourescent Display)
    • DVB-S und MPEG-2 Standard
    • (RTC Real-Time-Clock)
    • Schnelle Umschaltzeiten (< 1 Sek.)
    • 2 Common Interface-Schächte zum Nachrüsten von allen gängigen PayTV-Modulen
    • Bild in Bild Funktion (PiP Picture in Picture)
    • Zeitversetztes Fernsehen (Timeshift)
    • 2 Programme gleichzeitig aufnehmen während Sie ein Drittes ansehen
      (Voraussetzung: 1 Programm auf einem der Aufnahmetransponder)
    • Schneller Vor- und Rücklauf
    • Abspielgeschwindigkeit stufenweise regulierbar
    • Wiedergabe in Endlosschleife (auch ausschnittweise möglich)
    • Elektronischer Programmführer (EPG Electronic Program Guide)
    • Einfache Aufnahmeprogrammierung mit Hilfe des EPG
    • Echtfarben-Menü (OSD On Screen Display)
    • Zusätzliche Anzeige von erweiterten EPG Daten
      (sofern von Programm-anbietern angeboten)
    • Videotext und Untertitelunterstützung (auch in den Aufnahmen)
    • Speicher für 5000 TV- und Radiokanäle
    • Kanallistenbearbeitung
    • bis zu 30 Favoritenlisten zu je 100 Programmen erstellbar
    • Jugendschutzfunktion für einzelne Programme und Aufnahmen einrichtbar
    • Lesezeichenfunktion (Bookmark Funktion)
    • Integrierte Schnittfunktion
    • Kompatibel zu DiSEqC 1.0/1.1/1.2/1.3 (USALS)
      (DiSEqC ist eine eingetragene Marke von Eutelsat)
    • Optischer Digital-Ausgang S/PDIF für Dolby Digital bzw. AC-3 Audiospuren
    • MP3-Unterstützung
    • 2 Scartanschlüsse sowie zusätzliche RCA Cinch-Ausgänge
    • YUV Komponenten-Ausgang
    • Unterstützte Videosignale: FBAS/S-Video/RGB/YUVv
    • Schneller Datentransfer über USB 2.0
    • Integrierte Spiele
    • Aufnahmekapazität 88 Stunden bei einer Datenrate von 4 M/Bits auf 160 GB Festplatte
    • Firmware-Update über Satellit (OTA Funktion) möglich
    • WLAN Unterstützung nach IEEE 802.11b/g
    Daten zur Dreambox:

    - 300 MHz Processor
    - Linux open source (die meisten Teile unter GPL)
    - Supports Linux Standard API
    - 1 x DVB Common-Interface Einschub
    - 2 x Smartcard-Reader
    - Integrierter Compact Flash Leser (Einschub von vorne)
    - MPEG2 Hardware decoding (DVB kompatibel)
    - TWIN Tuner, steck- und mischbar, Plug&Play
    - Tunervarianten DVB-S, DVB-C oder DVB-T, steckbar
    - 10/100 MBit kompatibler Ethernet Interface
    - USB Port
    - Anschluß V.24/RS232
    - 12V Switch über Cinch
    - Großflächiges LC-Display
    - 32 MByte Flash
    - 128 MByte DDR RAM (Arbeitsspeicher)
    - Eingebauter IDE Anschluss
    - Festplattenunterstützung für alle üblichen Größen, Timeshiftfunktion
    - unlimitierte Kanalliste für TV/Radio
    - Kanalwechsel in weniger als einer Sekunde
    - vollautomatischer Kanalsuchlauf
    - Unterstützung von Bouquet-Listen
    - EPG-Unterstützung (electronic program guide)
    - Unterstützung von mehrfach LNB-Umschaltung (DiSEqC)
    - adaptierbares OSD in vielen Sprachen und Skin-Unterstützung
    - S/PDIF optischer Anschluss AC-3
    - 2 x Scart-Anschluß
    - RF Modulator
    - Audio/Video Cinch out
    - MINI-DIN: Anschluss für externe IR und I2C
    - interne Sende/Empfangs - Dioden (Videorecorder)

    Also, der Topfield gefällt mir so wie er ist und ich würde ihn sofort kaufen!

    Aber bei der Dreambox gefällt mir, das sie soooo viel Möglichkeiten hat.
    Jetzt mal Hand aufs Herz, werden die auch jemals alle funktionieren??

    Ich weiß es gib bei allen Boxen einige Mängel, aber wer benutz bitte noch USB 1.2 und wie ist das mit dem WLan?

    Nun bitte ich euch, helft mir. Damit meine ich, das ihr mir von euren Geräten eure negativen sowie positieven Erfahrungen schildert.

    Ach und bitte verzeiht mir. Ich bin hier noch ein echter Frischling, ich werde es mit der Zeit hier bestimmt besser machen.
    Wir sind alle nackend geboren!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2007
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Topfiel 6000PVR oder Dreambox 7025

    Das ist sehr schwer zu bentworten, denn beide Geräte sind klasse :love:

    - Die Dreambox ist vielleicht eher was für Linux Experten, dafür bietet sie einiges mehr als der Topfield.
    - Und für den Topfield spricht daß er einfacher zu bedienen ist und daß er mit den TAPs ebenfalls Erweiterungsmöglichkeiten bietet (wenn auch nicht so mächtig wie bei der Dreambox).

    Letztendlich ist es eine subjektive Entscheidung. Bei der Frage "Topfield 6000PVR oder Dreambox 7025" würde ich (rein subjektiv) zum Topfield neigen, denn a) bin ich kein Linux-Experte und b) reichen mir die TAPs als Erweiterungsmöglichkeit aus.

    Bei der Frage "Topfield 6000PVR oder Dreambox 8000" würde ich dagegen zur Dreambox neigen, vor allen wegen den vier Tunern. Aber wer weiss, vielleicht "kontert" Topfield und bringt demnächst ebenfalls ein 4-Tuner-Modell raus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2007
  3. Rago

    Rago Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    Topfield 6000PVR oder Dreambox 7025

    Hmm,

    danke erst einmal für die unvoreingenommene Antwort.
    Leider sitze ich jetzt immer noch vor der gleichen immer noch so schweren Entscheidung. :eek:

    Deshalb interessieren mich ja brennend, welche negativen Erfahrungen der einzelne mit seiner Eigenen Box gemacht hat und ob es dann eine Lösung gab.

    Na ob die 8000 er wohl wirklich bald das Licht der Welt erblicken wird ??
    Man könnte sie eh nicht richtig ausreizen. Also finde ich es nicht so schlimm.

    Ist bei Topfield etwas neues angekündigt ???
    Also, ich würde mich riesig über Antworten freuen.

    P.S. Bin ich hier eigentlich richtig? Ich meine weil es ja zwei verschiedene Hersteller betrifft.

    Bis dahin Gruß.
    Rago
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Topfield 6000PVR oder Dreambox 7025

    Tja, das ist DIE große Frage (die leider niemand beantworten kann).

    Mich persönlich reizt an der Dreambox 8000, daß sie
    a) vier Tuner hat und
    b) HDTV kann
    Das haben weder der Topfield 6000 noch die Dreambox 7025. Die Frage ist natürlich ob Dir diese zwei Dinge wichtig sind oder nicht.

    Gerüchterweise hört man daß 2007 ein HDTV-PVR rauskommen soll. Aber nichts konkretes bekannt.

    Na klar, ist doch egal ob Du hier oder im Dreambox-Unterforum postest ;)

    Bzgl. Deiner Frage "welche negativen Erfahrungen der einzelne mit seiner Eigenen Box gemacht hat" solltest Du mal die älteren Topics in beide Unterforen durchforsten. Da findet man viele Berichte über beide Geräte.
     
  5. Rago

    Rago Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    Topfield 6000PVR oder Dreambox 7025

    Hi noch einmal,
    Ich danke dir für die schnelle Antwort und werde deinen Rat
    befolgen.

    Dennoch wäre es schön, wenn hier noch einige Ihre Erfahrungen schildern könnten.
    Bis dahin und besten dank noch einmal.
    Rago
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Topfiel 6000PVR oder Dreambox 7025

    Was mir an "Negatives" bei meinen beiden Topfields einfällt ist daß sie "nur" zwei kanäle gleichzeitig aufzeichnen können. Da gucke ich manchmal schon etwas neidisch auf die Dreambox die 8 Kanäle gleichzeitig aufzeichnen kann. Andererseits ist das Aufnehmen von 8 kanäle auf 2 Transponder beschränkt (da nur 2 Tuner vorhanden), daher ist das in der Praxis eigentlich nicht so weltbewegend. Aber richtig interessant wird dieses Feature bei der Dreambox 8000, weil man dann 8 kanäle von 4 Transponder aufnehmen könnte (da 4 Tuner). Da könnte ich wirklich schwach werden.
     
  7. Rago

    Rago Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    AW: Topfiel 6000PVR oder Dreambox 7025

    Hm, so richtig leicht ist es aber wirklich nicht.
    Ich habe auch mal so die Foren verglichen und musste feststellen das die
    Leute beim Topfield echt begeiter wirken.
    Was soll ich nur machen. Ich will mir doch eine bestellen.
    Ach, wo bekomme ich denn am günstigsten einer der beiden boxen??
     
  8. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Topfiel 6000PVR oder Dreambox 7025

    Guck mal bei http://www.satfreund.de rein. Die haben beide Geräte mit verschiedene Plattengrößen.

    Wenn es nicht unbedingt WLAN sein soll, würde ich noch den Topfield 5000PVR und 5500PVR in Erwägung ziehen. Die können das gleiche wie der 6000er, aber haben kein WLAn (sondern nur USB). Dafür sind sie um einiges blliger als der 6000er. Mir persönlich wäre WLAN nicht so wichtig daß ich dafür einen Hunderter mehr bezahle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2007
  9. Rago

    Rago Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    Topfield 6000PVR oder Dreambox 7025

    Ich habe aber dort keine Kabelverbinding, deshalb bin ich so glücklich über die WLan Lösung.
    Es gibt doch aber auch ne Möglichkeit mit einem Zusatz aus einer normalen Netzkarte eine WLan karte zu machen, habe ich gehört.
    Geht und lohnt sich das??? :confused:
    Also, ich bin mir jetzt schon zu 85% sicher das es ein Topfiel wird. Um so mehr mal liest um so schwerer wird die Entscheidung für mich.

    Ich bedanke mich noch mals bei dir für deine Hilfestellung und baue auf noch mehr Hilfe. Ich denke das ich nachher eines der Gerät bestellen werde.

    Bis dahin.
    Rago
     
  10. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Topfield 6000PVR oder Dreambox 7025

    Brauchst Du denn eine 24-Stunden-am-Tag-Verbindung? Bei mir persönlich ist es so daß ich meine Topfields höchstens 1x im Monat mit dem PC verbinde. Insofern kann ich mit der Laptop-ins-Wohnzimmer-Tragen-Methode gut leben.

    Ja,das geht. Im folgenden Link werden drei Alternativen erläutert wie man ein USB-Ausgang ins (W)LAN integrieren kann: http://topfield.abock.de/wiki/index.php/LAN-Schnittstelle . Das ist aber zugegebenermassen etwas umständlich. Falls Dir das WLAN so wichtig ist würde ich daher eher zum 6000er raten anstatt so eine Lösung wie im Link.

    Gern geschehen :)

    Es gibt übrigens auch noch das www.topfield-europe.com Forum wo man viele nette und sehr hilfsbereite Jungs findet ;)
     

Diese Seite empfehlen