1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topf4000 - Anwendbarkeit des Twin-Prinzips

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von tim.baum, 20. April 2004.

  1. tim.baum

    tim.baum Guest

    Anzeige
    Tag zusammen,

    muss mir wegen einer Motorlösug zwangsweise einen Twintuner Receiver kaufen, der zwei voneinander unabhängige Tuner besitzt und am besten noch USALS unterstützt. CI ist sowieso Pflicht. Quasi als Notkauf breites_
    z.B. bei Satland-Shop

    Der Topf 4000 bringt alles mit.

    <small>[ 21. April 2004, 13:45: Beitrag editiert von: tim.baum ]</small>
     
  2. tim.baum

    tim.baum Guest

    <small>[ 21. April 2004, 12:55: Beitrag editiert von: tim.baum ]</small>
     
  3. tim.baum

    tim.baum Guest

    <small>[ 20. April 2004, 23:51: Beitrag editiert von: tim.baum ]</small>
     
  4. tim.baum

    tim.baum Guest

    lese im Topfiel Board http://board.topfield.de/viewtopic.php?t=8451&highlight=aufnahme+dauer+festplatte

    das ein Twinbetrieb nur mit Festplatte möglich ist.

    Das bezieht sich aber schon nur auf 1 Kanal ansehen und einen anderen aufnehmen. durchein

    Dass wie oben beschrieben, an Tuner1 Astra1 anliegt und an Tuner2 eine Drehanlage, die ich mit dem Topf steuere, das geht aber schon auch OHNE Festplatte durchein

    Falls ich mir dann den Topf mit 40er Festplatte kaufen muss:
    Die Datenrate selber, mit der aufgezeichnet wird, kann man aber nicht manuell einstellen bzw. hängt eben vom Sender ab. durchein


    Mfg
    Tim

    <small>[ 21. April 2004, 12:55: Beitrag editiert von: tim.baum ]</small>
     
  5. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    Ja, das geht

    Alle digitalen Sat-Receiver zeichnen den Transportstrom, wie vom Satelliten kommt, auf. Da gibt es nichts an der Datenrate einzustellen.

    Bei DVD- und D-VHS-Rekordern ist das anders, da die einen analogen Tuner (für terrestrischen Empfang) haben und selber digitalisieren.
     
  6. tim.baum

    tim.baum Guest

    boah! gogo07: danke für deine tollen Antworten

    weil ichs auch vom analogen her kenne, viel mir die Frage ein...

    [​IMG]

    <small>[ 21. April 2004, 10:20: Beitrag editiert von: tim.baum ]</small>
     
  7. Axel vom Topfield Board

    Axel vom Topfield Board Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Voerde
    Im Moment gibt es beim grossen C***** ( C.O.N.R.A.D) den TF4000 mit 120 GB Disk für 399.

    Da erübrigt sich auch deine andere Frage zur Gewährleistung, denn die ist bei C sicher kein Problem.
     
  8. tim.baum

    tim.baum Guest

    danke für den Tipp, Axel winken
     

Diese Seite empfehlen