1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Topf ohne Satelit?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von tippi, 27. Februar 2004.

  1. tippi

    tippi Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wiesbaden
    Anzeige
    Habe mir folgendes mal vorsgestellt:
    Mal angenommen ich würde umziehen und hätte dann nur noch Kabel (und kein Satelit) - könnte ich dann den Topf weiterbenutzen - d.h. der Eingang wäre dann nicht mehr über die Sat-Buchsen vom LNB sondern der Antenneneingang. Könnten die 2 Tuner dann auch mit diesen Frequenzen was anfangen?
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Über den Antenneneingang kannst du überhaupt nichts empfangen. Der wird nur durchgeschleift so wie bei nem DVD Player wenns denn einen mit Antennenanschluss geben sollte. Zusätzlich wird für alte Fernseher ohne Video-Scart eingang noch ein Antennensignal erzeugt das demjenigen am Scartausgang entspricht. Allerdings halt schlechtere Qualität und möglicherweise grade mal Mono. Es soll aber demnächst nen 5000er für DVB-C geben. Das ist aber imo rausgeschmissenes Geld für die paar Programme einen 600€ teuren Receiver zu kaufen.

    Gruss uli
     

Diese Seite empfehlen