1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonverschiebung bei DolbyDigital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Pampelmuse, 22. Oktober 2006.

  1. Pampelmuse

    Pampelmuse Junior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Anzeige
    Hallo,

    wenn ich einen in DolbyDigital ausgestrahlten Film sehe und den Ton über die Musikanlage höre, kommt der Ton um kurze Zeit verzögert an. Schalte ich am Receiver dann auf "normal Stereo" um (Ton kommt weiterhin über den Verstärker), passt alles wieder.

    Ist das normal oder was kann ich tun?

    Besten Dank!
     
  2. xenion

    xenion Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Gütersloh
    AW: Tonverschiebung bei DolbyDigital

    Hallo Pampelmuse,

    ja das ist normal.

    Durch die auwändige Berechnung der ac3 Tonsignale im AV-Receiver kommt es zu einer Zeitverzögerung bei der Ausgabe der 5.1 Signale. Aktuelle Receiver verfügen daher über ein Funktion die meistens LipSync genannt wird. Hiermit kann man dann Ton und Bild synchronisieren!

    Ich hoffe das dein AV-Receiver über eine solche Funktion verfügt.:D

    Gruß

    Frank
     
  3. Pampelmuse

    Pampelmuse Junior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    AW: Tonverschiebung bei DolbyDigital

    Danke für die Antwort. Ich habe einmal die Betriebsanleitung meines AV-Receivers durchgelesen (Pioneer VSX-C501) aber nichts finden können. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht?

    Im Prinzip verstehe ich aber auch nicht, warum das am Verstärker eingestellt werden muss? Der Ton kommt ja jetzt bereits später als das Bild, d.h. doch, wenn ich am Verstärker etwas einstellen würde, käme der Ton doch noch später, oder?
     
  4. Rod Cor

    Rod Cor Silber Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    554
    AW: Tonverschiebung bei DolbyDigital

    Da hast du recht. Der Verstärker müsste das Videosignal verzögern. Der Fehler liegt eh bei deinem DVB-Receiver. Egal ob PCM oder durchgereichtes AC-3, bei beiden Audioströmen gibt es Zeitstempel, um Bild und Ton synchron zu halten. Die zusätzliche Dekodierungsverzögerung bei DD dürfte kaum hörbar sein ;)
     
  5. xenion

    xenion Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Gütersloh
    AW: Tonverschiebung bei DolbyDigital

    Ja sorry,

    ihr beide hat recht ich habe da mal gepflegt etwas durcheinander gebracht. Wo gibt s denn hier den Smily für "sich schämen"?

    In der Tat würde es eher zu einer Verzögerung beim Bild (z.B. bei Progressiver-Signalverarbeitung mit De-Interlacing) kommen - das heißt Ton zu früh. Um das auszugleichen gibts dann die AV Delay/Lip Sync-Funktion.

    Dann besteht höchstens noch die Möglichkeit das Du bei den Speaker Settings deines AV-Receivers was falsch gemacht hast. Wenn du da große Delay Zeiten/ bzw. falsche Entfernungen der Lautsprecher zueinander eingestellt hast.

    Gruß

    Frank
     
  6. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.681
    Ort:
    Münsterland
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: Tonverschiebung bei DolbyDigital

    Es gibt auch Unterschiede bei den Sat Receiver .

    Vieleicht mal einen anderen Testen?

    Was für einen hast du denn?

    Wenn muss das Bild im Receiver verzögert werden.

    Damit Ton und Bild Syncron sind.
     

Diese Seite empfehlen