1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonversatz

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Armin Cherusker, 9. April 2012.

  1. Armin Cherusker

    Armin Cherusker Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Habe im Feb 2012 einen DIGIT ISIO S zum ebenfalls neuen Panasonic Plasma Fernseher gekauft. Schliesse den Receiver über Cinch Kabel an die analoge Stereoanlage (Aux Eingang) mit dem Verstärker Yamaha AX 570 an (an dem nichts zu regeln ist). Es kommt zu dem Hall/Tonversatzeffekt sofern gleichzeitig die TV Lautsprecher benutzt werden.
    Bei Benutzung des Radioempfanges über Satellit (etwa Klassikradio) ist die Klassikmusik über die Boxen am Yamaha synchron mit den Fernseherlautsprechern zu hören. Sobald der Radiosprecher einsetzt, tritt auch hier der Halleffekt auf. Alle Abstellversuche über Ausstellen des Dolby Digital im Menue des Digit Isio S bringen keine Lösung. Mal abgesehen davon, die Fernseherlautsprecher grundsätzlich nicht zu benutzen :

    Wäre ein neuer digitaler Hifiverstärker mit Verbindung zum DIGIT ISIO S über optisches Kabel die Lösung ?
     
  2. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Tonversatz

    Lässt du die Boxen am Yamaha parallel zu denen im Fernseher laufen? Sowas macht man ja auch nicht.

    Mach den Ton am Fernseher aus und höre nur über den Verstärker - fertig.

    kc85
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.847
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonversatz

    Dann hast Du den Hall aber auch bei der Sendung selbst und nicht nur beim Radiosprecher!
    Die Laufzeitverzögerung wird beim TV erzeugt damit dieser ein Syncronen Ton zum Bild erzeugen kann. Wenn man einen Verstärker am Receiver betreibt wird das natürlich nicht berücksichtigt. Sollte die Verzögerung zu groß sein muss man dies am Verstärker korigieren (sofern er das überhaupt kann).

    Aber die Lautsprecher am TV sollte man unbedingt abschalten wenn man den Ton über einen externen Verstärker nutzt.
     
  4. Armin Cherusker

    Armin Cherusker Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tonversatz Digit Isio S von Technisat

    Danke zunächst für die Antworten,
    wie beschrieben lassen wir die grundsätzliche Frage, ob der Fernseherlautsprecher mitläuft oder nicht doch mal weg.
    Ich habe auch schon viel von Laufzeitverzögerung gehört.
    Wie ebenfalls von mir beschrieben, ist an dem Verstärker nichts zu regeln.

    Was Gorcon wundert,wundert auch mich. Wie kann es sein , dass bei all dem Gerede von Laufzeitverzögerung wie von mir beschrieben beim Klassikempfang ein Halleffekt bei der Musik nicht auftritt, sonder nur bei dem Moderator/Sprecher ?

    Ich frage mich daher : Gibt es irgendeine Regelmöglichkeit am SAT Receiver ?
    Ist es ein Problem der digitalen Signalerzeugung im Verhältnis zum analogen Hifi Verstärker ?
    Ist es das Dolby Digital Signal des Sendestudios (des Sprechers), das im Verhältnis zum Signal der Klassikmusik (vermutlich nicht in Dolby Digital aufgenommen) diesen Unterschied produziert ?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.847
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonversatz

    Wie gesagt das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Eine Laufzeitverzögerung findet ja keine statt (ausser im TV selbst). Es werden dann auch.
    Nein.
    Bei einigen Technisat Receivern gibt es das. dort wird dann nur der Ton (mit allen Tonspuren) verzögert ausgegeben damit er wieder syncron zum TV ist (wenn Du dessen Bild nutzt was ja bei Radio keinen Sinn macht).

    Um welchen Sender handelt es sich denn überhaupt?
     
  6. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Beim Technisat kann man den Tonversatz einstellen.

    Sent from my LT26i using Tapatalk 2
     

Diese Seite empfehlen