1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonsynchronisation

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Manfred01, 14. August 2005.

  1. Manfred01

    Manfred01 Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wenn ich mit dem DVR Studio Pro Werbeeinblendungen entferne stimmt gegen Ende der DVD die Bild / Ton - Synchronisation nicht mehr.
    Wer kennt diese Phänomen?
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Tonsynchronisation

    Ich habe die Software net, aber wenn das File vorher synchron und i.O war, macht die Software bei Schneiden einfach Mist.

    Wenn es nen MPEG ist und du eh nix weiter machst als Schneiden, nimm Cuttermaran oder MPEG2Schnitt oder MPEG2VCR die schneiden sauber und gut :)

    mfg erbse
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Tonsynchronisation

    DVR Studio ist zum Schneiden sehr ungeeignet, weil es nur an I Frames einen Schnitt setzen kann. Dabei entsteht viel Verschnitt und was viel schlimmer ist, der Audiostream deckt einen anderen Zeitraum als der Videostream ab. Harte Schnitte daran summieren sich und so kommt langsam aber sicher ein merkbarere Versatz dabei raus.

    Ich verwende DVR Studio nur zum demuxxen der Streams in Elementary Streams und Schneide dann mit Cuttermaran. Dieses berücksichtigt diesen Video+Audio Versatz und begrenzt den Schaden auf max. 8ms bzw. 16ms egal wieviel Schnitte man durchführt. Zudem kann der Cut-Out damit auch an P Frames stattfinden und wenn man dann noch einen MPEG2 Encoder installiert hat, dann kann man überall schneiden.
     
  4. Manfred01

    Manfred01 Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Tonsynchronisation

    Danke,

    aus Euren Asführungen kann ich also entnehmen, daß das DVR Studio nur zum übersetzen bzw. demuxen geeignet ist.
    Gibt es hierzu Alternativen.

    Gruß
    Manfred01
     
  5. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Tonsynchronisation

    zu was?

    zum Schneiden haben wir sie dir schon genannt.

    Wenn du das DEmuxen meinst, das geht super mit PVAStrumento oder ProjektX bei DVB-Aufnahmen und bei "normalen" MPEGs kannste auch TMPEG-Tools und und und nehmen

    mfg erbse
     
  6. rolano

    rolano Senior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    diverse
    AW: Tonsynchronisation

    ...nööö. Ich schneide alle meine .ts-Files damit und lass diese zum archivieren in .mpg wandeln. Bisher gibts damit null Probleme. Wende Dich doch mal mit Deinem Problem direkt an den Hersteller.....:winken: ....der Support ist recht gut.
    Ok, da ich zum DVD-authoren zu faul bin, kann ich dazu natürlich nix sagen.

    Gruß
    rolano
     
  7. Manfred01

    Manfred01 Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Tonsynchronisation

    Danke Euch,

    ich bearbeite jetzt meine Aufnahmen mit Projectx.
    Damit geht es problemlos.

    Gruß
    Manfred
     

Diese Seite empfehlen