1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonqualität über Receiver läßt nach!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Glotz_TV, 21. Oktober 2007.

  1. Glotz_TV

    Glotz_TV Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Allerseits,

    ich habe vor kurzem meinen 1. Digital-Receiver (Technisat Digit XPK) ganz Stolz gekauft und angeschlossen. Was die Bildqualität betrifft, ist der Receiver relativ gut. Allerdings ist die Tonqualität schlechter als vorher. Zudem habe ich einen LCD von JVC der auch 3D-Sound wiedergeben kann (ähnlich Kinoeffekt usw.). Aus dem Receiver kommt schlichter Stereo-Sound, der zudem auch etwas dumpfer klingt, als direkt über Kabel.
    Ich benutze einen Scart-Anschluß.

    Kann mir bei diesem Problem jemand weiterhelfen? :eek:

    Vielen Dank im voraus und bis bald.

    Grüße
    Glotz_TV
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Tonqualität über Receiver läßt nach!?

    Falls die Möglichkeit besteht, könntest du den Receiver an eine Stereoanlage anschließen.

    Eine andere Möglichkeit wäre eine Dolby Digital Anlage. Bei dieser Auswahl wirst du den TV Ton nie mehr benutzen wollen.
     
  3. DTSilvermoon

    DTSilvermoon Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    24
    AW: Tonqualität über Receiver läßt nach!?

    Also da Fernseher in der Regel ein Surround eh nur simuliert wiedergeben (Trou-Sourround usw), wird hierfür auch nur ein Stereosignal benötigt bzw. nur ein Stereosignal genutzt auch wenn 5 Kanal anliegt. Nach meiner Auffassung dürfte das eigentlich nichts mit dem Receiver zu tun haben. Speziell wenn Du das Programm digital empfängst gibt´s nach meinem dafürhalten kaum die Möglichkeit eines "schlechten" Klanges.
    Machs mal wie Charly 1511 vorgeschlagen hat und schließ das Ding mal an nen Receiver (Verstärker) an, am besten einen mit 5.1 DD oder mehr....
    Ansonsten versuch mal ein anderes, höherwertiges Scartkabel, das kann auf jeden Fall nix Schaden und bringt meist auch noch beim Bild was.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2007
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonqualität über Receiver läßt nach!?

    Aus der MPEG Audio Tonspur kann man kein Surround nutzen, dafür ist diese Komprimierung nicht geeignet. Die Surroundsignale werden dabei stark herrausgefiltert und der Rest der übrig bleibt verzerrt.
    Nur über die Dolby-Digitaltonspur kann man auch den Surround nutzen. Für den TV geht das aber meistt dann nicht da der TV meist keinen entsprechenden Eingang hat.

    Gruß Gorcon
     
  5. Glotz_TV

    Glotz_TV Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Tonqualität über Receiver läßt nach!?

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Kommentare! Eine Frage ergibt sich für mich jetzt aus Euren Antworten:
    bringt ein hochwertigeres Scart-Kabel mehr oder kann ich es vergessen, weil - wenn ich nach der Aussage von Gorcon gehe - die MPEG es nicht zuläßt?
    Mein Scart-kabel war dem Receiver beigefügt.

    Viele Grüße
    Glotz_TV
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonqualität über Receiver läßt nach!?

    Ein gutes Scartkabel kann nicht schaden aber Dolby-Surround wirsd Du damit nicht zaubern können. Nur wenn die Quelle kein mpeg Audio ist (zB. eine DVD) dann bekommst Du wieder in einen brauchbaren Surroundeffekt.

    Es gibt zwar noch Mpeg Surround, aber das nutzt derzeit noch kein deutscher Sender.

    Gruß Gorcon
     
  7. Glotz_TV

    Glotz_TV Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Tonqualität über Receiver läßt nach!?

    Herzlichen Dank, Gorcon!
    Ich habe es jetzt auch mit einem höherwertigen Scart Kabel versucht, Fazit: kein Unterschied!
    Nun überlege ich mir, den alten zu tauschen und dafür einen HDMI Receiver zu kaufen.
    Was hälst Du/Ihr davon?
    Es gibt doch übers Internet von Humax oder Philipps bereits für ca. 215€ ohne Festplatte HDMI Receiver.

    Danke und bis bald.
    Glotzi
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonqualität über Receiver läßt nach!?

    Ein HDMI Receiver hat nicht zwangläufig einen besseren Klang. Entscheidend ist ob in DD oder "nur" in mpeg Audio übertragen wird.
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Tonqualität über Receiver läßt nach!?

    ... jeder halbwegs vernünftige AV-Receiver kann aus einem Stereo-Signal ein Surround erzeugen und das auch ohne irgendeiner Matrix im Signal. Surround heisst ins deutsche Übersetzt ganz einfach Raumklang und den kann man mit einer ordentlicher Stereo-Anlage mir nur 2 Lautsprechern und ohne den Einsatz von irgendwelchen DSP-Chips erreichen. Anders sieht es natürlich mit den Soundeffekten aus und da ist eigentlich DD5.1 Pflicht ....

    ... Wikipedia ist zwar nicht allwissend, aber der Artikel "Surround" ( http://de.wikipedia.org/wiki/Surround ) beschreibt das Thema recht gut.

    Surround ist nicht gleich Dolby Surround und davon mal abgesehen ist auch DD 2.0 nicht minder stark komprimiert als MPEG 1 Layer 2. Es werden lediglich andere psychoakustische Modelle verwendet ...
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Tonqualität über Receiver läßt nach!?

    ... lass' dich nicht verwirren. Mit einem Fernseher mit nur 2 Lautsprechern kann man kein Dolby Surround nutzen. True Surround hat nichts mit Dolby Surround zu tun. True Surround kann mit einer Dolby Surround-Matrix nichts anfangen und aus diesem einfachen Grund würde es keinen Unterschied machen, wenn mit MPEG-Ton die Dolby Surround Matrix zerstört werden würde. True Surround benötigt für den Surroundsound 2 Lautsprecher, Dolby Surround 5.
    Über eine Stereoanlage bringt True Surround recht gute Ergebnisse, wobei natürlich die Klangeffekte außen vor bleiben.
    Wenn du in den Genuß von Klangeffekten kommen möchstest, benötigst du schon einen AV-Receiver mit mind. 5 Lautsprecher und möglichst einen Subwoofer.

    Davon mal abgesehen sind die Beipack-Scartkabel nur "Notfallstrippen", die man benutzt, wenn nichts anderes zur Verfügung steht. Die Kabel von z.B. Clicktronic ( gibt's z.B. bei www.reichelt.de ) sind recht gut und auch bezahlbar. Zwar haben die "nur" angespritze Stecker aber das tut dem Klang keinen Abbruch ...
     

Diese Seite empfehlen