1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonprobleme bei selbsterstellten DVDs

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von ottifant46, 14. Januar 2007.

  1. ottifant46

    ottifant46 Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Erstmal Hallo an alle,

    ich habe folgendes Problemchen:

    bei meinen Onkyo AVR ist am DVD-Eingang opt. der DVD-Player eingestellt und extra habe ich ein anal. Cinch ( rot/weiß )
    auf dem Eingang CD eingestellt.
    Wenn ich nun eine selbst erstellte DVD ( mit Prject X von meinem Digicoder S2 (digit. SAT-Reseiver mit Festplatte)) laufen lasse, dann kommt kein Ton über den opt.Digi-Eingang, aber auf dem anal. CD-Eingang kommt ein ProLogig Ton.
    Warum geht der digi Eingang nicht? Obwohl bei Shrink die AC3-Spur vorhanden ist. Normale DVD's laufen über den digi. Eingang.

    Wer kann mir das mal erklären?

    Vielen Dank

    otti :winken:
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Tonprobleme bei selbsterstellten DVDs

    Kannst Du bei Deinem DVD Player im Menue angeben, das er mpeg über PCM ausgeben soll?
    Als oberster Punkt sollte Ausgabe Ton manual oder automatisch anzuwählen sein.
    Bei älteren, besonders "namen" Playern ging damals mpeg nicht über den digi Ausgang.
     
  3. ottifant46

    ottifant46 Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Tonprobleme bei selbsterstellten DVDs

    Das kann sein, denn mein Toshiba ist schon 6 Jahre alt. Ich wollte mir ohnehin bald einen neuen NoName zulegen, denn der Toshiba kann nichtmal Jpg lesen.

    Danke für die Antwort

    Otti ;)
     

Diese Seite empfehlen