1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonknackser beim Empfang via Thomson-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von schwabbel, 9. Januar 2008.

  1. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    nachdem wir ca. seit eineinhalb Jahren alles prima konfiguriert hatten und der Empfang des Premiere-Programms via d-Box 2 (Nokia) reibungslos lief, hat uns ein Elektriker am Samstag bei einer Reparatur alle elektronischen und im Stand-by-Betrieb befindlichen oder eingeschalteten Geräte zerschossen. Die d-Box (für Kabelempfang) ist leider nun kaputt. Schneller Ersatz war nicht leicht zu kriegen, habe nun einen offiziell von Premiere vertriebenen Thomson-Receiver ("Interaktiv") namens DCI12PRE.

    Nach erfolgreicher Installation stelle ich mehrere Mängel fest und würde gerne wissen, ob jemand ähnliche/gleiche Erfahrungen bestätigen kann oder ggf. Abhilfe weiß:

    1. Ca. alle halbe Stunde gibt es - zumindest beim Empfang der verschlüsselten Premiere-Sender - einen lauten Knacks im Ton incl. kurzem Tonaussetzer. Gab's vorher nicht, schiebe ich erst mal auf den Receiver ... Ob das auch bei ARD digital-Sendern etc. auftritt, konnte noch nicht beobachtet werden.

    2. Laut Bedienungsanleitung soll man eine Timerprogrammierung - z. B. nach irrtümlicher Eingabe - während der laufenden programmierten Sendung wieder löschen können, indem man die Tasten [rote Taste] und dann [0] drückt. Bei meinem Receiver tut sich jedoch nichts nach Bedienung der beiden Tasten - Löschen funktioniert nicht. Funktionalität wie in der Beschreibung dargestellt also in der Realität nicht verfügbar !

    Beide Vorkommnisse sind mehr als ärgerlich, denn sie stellen eine Beeinträchtigung der bisherigen Empfangs- und Bedienungsqualität dar. Beim Sendersuchlauf im Rahmen der Installation wurden die meisten gefundenen Programme/Programmpakete identifiziert mit einer Signalqualität zwischen 94% und 100% und einer Signalstärke um 66 - 68%. Ist letzteres vielleicht zu wenig für einen fehlerfreien Empfang der Programme OHNE KNACKSER UND TONAUSSETZER ? Müsste ich meinen Hausverstärker höher regeln ? Weiß hier irgendjemand Hilfe ?

    Grüße von Schwabbel
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2008

Diese Seite empfehlen