1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonerwechsel beim Laserdrucker - schwarze Seiten

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Olli, 2. Dezember 2003.

  1. Olli

    Olli Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Glücksburg (Ostsee)
    Anzeige
    Was läuft da falsch? Nach dem Wechsel des Toners druckt mein Laserdrucker nur noch schwrze Seiten!
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Welcher Drucker ?

    bei alten Geräten eventuell die Lade/Entlade-Korona gerissen (sehr dünne, straff gepsannte, Drähte), Print-Kopf im ***** (das Teil mit dem Laser) oder sonst was. Bei machnen alten Geräten sitzt die eine Korona auch in der Toner-Kassette. Also das Teil nochmal tauschen. Kann auch sein, dass die Hochspannungseinheit hin ist. Allerdings sind die Ausdrucke dann meist flächig Grau.

    -Zahni
     
  3. Olli

    Olli Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Glücksburg (Ostsee)
    Hallo zahni,

    es ist ein Brother HL 820.
     
  4. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ich habe schon länger einen Brother HL-1050 und nach jedem Tonerwechsel gab es massive Probleme (graue Seiten, etwa 150 Ausdrucke lang). Im Internet gibt es ganze Websites, die sich mit den Problemen von Brother Laserdruckern befassen. Ich weiß nicht, ob die neuen Modelle besser sind, aber ich würde keines mehr kaufen.

    Kürzlich habe ich mich mit einem Händler und Service-Techniker unterhalten, der Brother wegen der vielen Probleme gar nicht mehr verkauft. Er hat mir wärmstens die Kyocera-Laser mit ihrer langlebigen Keramik-Trommel empfohlen. Den Mehrpreis hat man durch die niedrigen Unterhaltskosten bald wieder drin.
     
  6. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Kyocera ist genauso Schrott. Bis auf ihren "tollen" Fotoleiter geht bei den Teilen alles kaputt. Persönliche Erfahrungen, als ich noch in Aussendienst als Techniker tätig war.
    Nehmt HP oder Lexmark. Aber bei Lexmark nicht die Billig-Dinger aus dem Blöd-Markt.

    -Zahni
     
  7. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Welche Kyocera-Drucker waren das? Ich repariere nämlich die Dinger... sch&uuml

    viele Grüße,

    Patrick
     
  8. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Ist etwas her. FS-1000 glaube ich (klein und viereckig). Ein grosser Kunde hatte davon mal eine grosse Stückzahl gekauft. Zeitweise standen bis zu 15 Stück im Flur rum. Meist mit dem gleichen Fehler. Neulich durfte ich mal ein aktuelles Model bewundern (Typ vergessen). Fazit: Bei uns für den Arbeitsplatz nicht gebrauchen, weil auch im Ruhezustand zu laut.

    -Zahni
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    hab nen SAMSUNG Laserdrucker und bin bis jetzt sehr zufrieden mit
     
  10. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    .. oder könnten das FS 680er gewesen sein? Bei denen schmierten die Process Units in der Tat ständig ab, da hatte sich Kyocera was angetan bei den Garantieanforderungen breites_ Da sind die FS 1000er schon wesentlich besser. Empfehlen kann ich aber ab FS 1700 ( wird nicht mehr hergestellt) FS 18/1900/3800. Das sind gute Drucker mit Garantie bis 300000 Seiten ( Developer Unit, Bildtrommel) oder 3 Jahre.

    viele Grüße,

    Patrick
     

Diese Seite empfehlen