1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonaussetzer und Artefakte bei meiner GROBI TV BOX

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von UdoS, 17. Dezember 2005.

  1. UdoS

    UdoS Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Hattingen Niederwenigern
    Technisches Equipment:
    GROBI TV BOX ST7CI HDGB
    Anzeige
    Anfang August habe ich die GROBI TV BOX ST7CI HDGB gekauft. Grundsätzlich bin ich auch sehr zufrieden. Allerdings häuft sich in letzter Zeit folgendes Problem:

    Immer häufiger kommt es zu Tonaussetzern beim Abspielen von Aufnahmen, insbesondere nach dem Benutzen von Sprungfunktionen.Teilweise dauert es mehrere Sekunden, bis der Ton wieder normal läuft. Manchmal muss ich mehrmals hin- und herspulen, damit sich der Ton wieder stabilisiert. Betroffene Passagen werden übrigens beim nochmaligen Abspielen auch wieder einwandfrei abgespielt. Der Ton müsste dementsprechend also korrekt aufgezeichnet worden sein.

    Auch habe ich hin- und wieder Artefakte beim Abspielen der Aufnahmen. Beide Feststellungen hatte ich in der Anfangszeit nie.

    Seit gestern (16.12.) habe ich auch Tonaussetzer beim Programmempfang (Nur bei der ARD). Das Empfangssignal ist so stark oder schwach, wie bei den anderen Sendern auch (ca. 2/3 des Maximalwertes). Auf meinem parallel betriebenem Analogreceiver ist der Empfang einwandfrei.

    Die Softwareversion ist 3.41.6.

    Zur Zeit ist die Nutzung der Box sehr häufig beeinträchtigt. Meine Frau ist schon etwas genervt.

    Hat jemand ähnliche Probleme und/oder diese bereits gelöst?
     
  2. Diddlbuster

    Diddlbuster Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Tonaussetzer und Artefakte bei meiner GROBI TV BOX

    Hallo,

    sowas ähnliches hatte ich auch letztens.
    Beim abspielen einer Aufnahme waren auf einmal der Ton und das Bild zeitlich mehrere sekunden versetzt.
    Bei einer anderen Aufnahme war wieder alles in Ordnung.
    Ich habe mir auch schon überlegt ob die Platte nicht sowas wie eine Defragmentierung braucht??

    Grüße
    Jens
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Tonaussetzer und Artefakte bei meiner GROBI TV BOX

    Spiel mal die 3.41.9 Firmware auf. Ich meine da wurde bei einer der letzten Version nochmals etwas an der schnelleren Erkennung geändert.

    Sind die Artefakte reproduzierbar, also beim nochmaligen Abspielen vorhanden. Wenn ja, dann wären die Daten bereits fehlerhaft aufgezeichnet, was aber eh auf schlechten Empfang hindeutet.

    Tonaussetzer liegen aber meist am schlechten Empfang und 2/3 des Maximalwertes sind nicht wirklich viel, wobei das Signal auch anderweitig gestört sein kann. Auch die Artefakte sprechen dafür. Bei mir liegt der Pegel immer bei 29 oder 30.
    Digi-TV funktioniert bis zu einer gewissen Grenze Fehlerfrei, dann kommt ein ganz schmaler Bereich mit Fehlern und dann ist es ganz vorbei. Also nicht mit analogen TV vergleichbar.
     
  4. chrisv5

    chrisv5 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    166
    AW: Tonaussetzer und Artefakte bei meiner GROBI TV BOX

    Das war schon immer so... und wird immer noch immer mehr oder weniger geleugnet. Einer der Punkte, der mich am Meisten ärgert. Immer, wenn ich über die Werbepause drüber spule, kommt es u diesen Aussetzerm (in krassen, aber seltenen Fällen wird der Ton asynchron zu Bild). Dann kommt das hektische Zurück/Vor/Zurück, bis es passt.

    Mich würde interessieren, ob es an der Hardware liegt (billige, langsame Chips) oder ob die Programmierer das einfach nicht in den Griff kriegen. Wahrscheinlich interessiert das aber bei Digenius niemand.
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Tonaussetzer und Artefakte bei meiner GROBI TV BOX

    Sorry, aber ich kann dieses Problem nicht bestätigen. Es dauert ca. 1-3 Sekunden bis der Ton wieder bei einem Sprung oder Vor/Zurücksulen da ist. Der MPEG Ton ist normalerweise etwas schneller als der DD Ton, weil der DD Decoder wohl kurzfristig nicht genug Daten bekommt (Empfangs LED am AV Receiver blinkt mehrmals auf), da ein DD Stream ca. die doppelte Datenrate hat. Da ist auch alles in Sync, ich muss da nicht hin und her rummachen.
     
  6. El-Torro

    El-Torro Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    Grobi Tvbox ST7CIHDGB
    AW: Tonaussetzer und Artefakte bei meiner GROBI TV BOX

    Ich kann das Problem mit den Tonaussetzern bei der ARD auch bestätigen.
    Seit gestern ist das so. Ich habe die Version 3.41.10, die Signalstärke liegt bei 12.0 ( ähnlich wie bei den anderen Sendern ) und ich habe natürlich auch einen neuen Sendersuchlauf durchgeführt.
    Gibt es dafür eine Erklärung ?
     
  7. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Tonaussetzer und Artefakte bei meiner GROBI TV BOX

    Die ARD sendet ja seit ein paar Tagen mit einer Dolby Digital Tonspur. Ist diese vielleicht aktiviert ? DD Tonspuren sind vom Codec und der Datenrate her viel Empfindlicher was Empfangsstörungen betrifft. Fällt hier nur ein Bit um bzw. kann durch die Fehlerkorrektur nicht korrekt ermittelt werden, fallen ganz Datenblöcke aus, weil der Codec (wie ein Programcode) nicht mehr entschlüsselt werden kann und es gibt Aussetzer und Knackser.

    Auf was bezieht sich die Signalstärke 12. Auf die Signalanzeige im Menü ? Das wäre aber dann extrem niedrig und das dürfte dann schon gelb bzw. rot sein, ich habe 29-30 und keinerlei Probleme.
     
  8. El-Torro

    El-Torro Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    Grobi Tvbox ST7CIHDGB
    AW: Tonaussetzer und Artefakte bei meiner GROBI TV BOX

    Es passiert auf allen Toneingängen, daran kann es nicht liegen ( glaube
    ich ;-)).
    Alle Programme sind im Bereich 12-13. Ich habe SAT, vielleicht ist die Anzeige dort eine andere als bei Kabel. Denn der Balken befindet sich deutlich im grünen Bereich.
    Der Tonaussetzer ist auch nur bei der ARD ( sofern ich bisher festgestellt habe ), obwohl die Signalstärke bei allen Programmen nahezu gleich ist.
    Gruß
    Michael
     
  9. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Tonaussetzer und Artefakte bei meiner GROBI TV BOX

    Äh, nix verstehen ..?

    Kann sein, würde mich aber doch irgendwie wundern, da ja die Firmware identisch ist. Was heißt deutlich, bei mir ist er fast ganz am oberen Ende wenn 29-30 angezeigt wird. Da sind noch 1-2 Felder frei.

    Tja, und nun. Bei mir funktionierts ohne Probleme. Ist denn nun die DD Tonnspur an oder nicht?
     
  10. El-Torro

    El-Torro Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    Grobi Tvbox ST7CIHDGB
    AW: Tonaussetzer und Artefakte bei meiner GROBI TV BOX

    Ich bin erstaunt über Deine Wortwahl. Das kenne ich gar nicht von Dir.

    "Toneingänge" bedeutet, dass sowohl der DD, als auch der "normale" Ton gestört sind, also auch eine Störung vorliegt, wenn ich die DD Tonspur ausgeschaltet habe.

    Nun gut, bei mir sind noch drei Felder frei, aber dann ist das Ende der Skala erreicht, also scheinbar ist die Zählart bei SAT eine andere als bei Kabel und , wie geschrieben, die Anzeige ist "grün", somit in Ordnung.
    Gruß
    Michael
     

Diese Seite empfehlen