1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonaussetzer bei gesplitteten MPEG Dateien Vantage HD1100S

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von slugs, 28. März 2010.

  1. slugs

    slugs Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe, ich bin hier im richtigen Teil des Forums gelandet.
    Ich habe 2 Fragen:

    1)
    Ich besitze seit ein paar Tagen den Vantage HD1100S Receiver.
    Mit diesem habe ich gestern eine fast 4-stündige Doku aufgenommen und festgestellt, dass der Receiver die *.trp Dateien nach ca. 1,5GB splittet.

    Dieser Receiver kommt nur mit FAT32 formatierten Festplatten klar, doch sogar FAT32 erlaubt Dateigrößen bis zu ca. 4GB. (ich glaube ein bisschen weniger).

    Das Problem dabei ist folgendes:

    Klick mich, ich bin ein kleines Video

    Ton und Bild hacken kurz, weil diese nicht sofort aufgenommen werden, wenn die neue Datei erstellt wird.
    Nennt mich einen Erbsenzähler, aber wenn das bei einem Film 2-3 mal vorkommt, dann nervt mich das. Ich finde, das sollte überhaupt nicht vorkommen.
    Besteht die Möglichkeit beim Receiver einzustellen, dass er Dateien erst ab z.B. 3,5GB splitten soll? In der Anleitung konnte ich dazu nichts finden.

    Oder ist mein beschriebenes Problem ein allgemeines Problem, das immer beim splitten auftritt?

    2)
    Ich lese hier und da etwas über alternative Firmware für den Receiver. Wo gibt es die? Mit google werde ich nicht fündig oder stelle mich ungeschickt an. Könnte alternative Firmware mein Problem lösen, weil man damit evtl. die Größe, ab wann gesplittet werden soll beeinflussen kann?
    Evtl. muss gar kein Split notwendig sein, weil alternative Firmware vielleicht mit NTFS Platten umgehen kann.


    Grüße
    slugs
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.028
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonaussetzer bei gesplitteten MPEG Dateien Vantage HD1100S

    Kann der Receiver denn auch keine ext2/3 bzw. XFS formatierten HDDs lesen?
    Warum der Receiver nach 1,5Gbyte splittet macht in meinen Augen keinen Sinn 4Gbyte wäre hier am besten geeignet (was aber für viele Filme selbst schon sehr kanpp ist, aber mit Fat32 nun mal nicht zu umgehen ist.)

    Das gesplittete Dateien nicht nahtlos abgespielt werden können ist "normal", das ist selbst am PC so, daher muss man die auch da erst wieder zusammensetzen.
     
  3. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Tonaussetzer bei gesplitteten MPEG Dateien Vantage HD1100S

    Die alternative Soft wird dir bei deinem Problem nicht helfen weil sie die Originale ist ergänst durch EMU und Softcam für alle gängigen Verschlüsselungen Europas so das man kein teures Modul mehr haben muss und einfach die eingebauten Kartenleser nutzen kann.
    Diese Aussetzer von den du berichtest sind mir noch in keinem Vantage Forum unter gekommen und auch bei meinem eigenen nicht.
    Hast das Problem bei mehren Platten?
    Wenn es ein Festplattenproblem ist kann ich dazu nichts sagen weil ich den Teil der Foren nicht gelesen habe da ich es den Händler überlasse die richtige aus zu suchen bevor ich mich damit herum ärgere. ;)
    Geht sie nicht, geht sie zurück. :cool:

    Edit.: Einschränkungen bei Sky und HD+ sind mit der alternativ Soft auch kein Problem.
    Hatte ich vergesse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2010
  4. slugs

    slugs Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tonaussetzer bei gesplitteten MPEG Dateien Vantage HD1100S

    Splittet dein Receiver (welchen von Vantage hast du denn?) die trp Dateien auch nach ca. 1,5GB?
     
  5. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Tonaussetzer bei gesplitteten MPEG Dateien Vantage HD1100S

    Prinzip bedingt wird er es wohl auch tun weil die Festplatten FAT32 formatiert ist, war aber bis jetzt noch kein Thema.
    Ist der 7100.
     
  6. slugs

    slugs Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tonaussetzer bei gesplitteten MPEG Dateien Vantage HD1100S

    Ich hab jetzt mal einen 8GB USB Stick angeschlossen.
    Da hackt der Ton auch an der Schnittstelle, aber nur sehr, sehr kurz. Bild scheint eigentlich flüssig.

    Ist aber irgendwie auch nicht das Gelbe vom Ei!
     
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  8. slugs

    slugs Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tonaussetzer bei gesplitteten MPEG Dateien Vantage HD1100S

    Klasse. danke für den Link. Ich werde denen mal schreiben!
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.028
    Zustimmungen:
    3.951
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Tonaussetzer bei gesplitteten MPEG Dateien Vantage HD1100S

    USB Sticks sind auch eher ungeeignet dafür. Da gehen die aufnahmen schnell mal kaputt wenn gleichzeitig auch gelesen wird.
     

Diese Seite empfehlen