1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tonausfall bei Ein/Ausschalten einer Lichtquelle

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von satgreenhorn, 21. Mai 2002.

  1. satgreenhorn

    satgreenhorn Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Buxdehude
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Habe vor kurzem den Hundai 1000IR gekauft
    und bin begeistert von den Möglichkeiten in
    dieser für mich neuen digitalen Welt.

    Aber leider kommt es zu Tonausfällen
    (ca. 1 bis 2 sec.) sobald eine Lichtquelle
    ein bzw. ausgeschaltet wird.
    Dies passiert allerdings nur bei digtalem Ton.

    Habe den Hundai mit dem Versärker(Kenwood 5060) verbunden mit einem handelsüblichen Koaxkabel verbunden.

    Ich kann derzeit den Fehler noch nicht orten.
    Vieleicht kennt der eine oder andere diese Problematik.

    Freue mich für jeden gut gemeinten Verbesserungsvorschlag.

    Vielen Dank voraus.
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Offensichtlich wird ein Prozessor durch irgendwelche Funken oder Induktionen gestört. Man muß den Fehler zuerst auf das Gerät bzw. die Komponente eingrenzen. Am anfälligsten sind die Kabelverbindungen. Ich würde statt des Koax-Kabels (wo wahrscheinlich keine komplette und durchgehende Abschirmung sichergestellt ist) gegen ein digitales Cinch-Kabel tauschen, besser währe noch, wenn möglich eine optische Verbindung. Wenn das nicht hilft, muß man den Verstärker bzw. den Receiver tauschen (möglichst gegen ein Gerät eines anderen Herstellers).
    mfg
     
  3. satgreenhorn

    satgreenhorn Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Buxdehude
    Vielen Dank Hans

    habe ein digitales Koax-Kabel gekauft und siehe da die Störungen sind weg läc
     
  4. XAX

    XAX Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Hannover
    was ist ein digitales koax kabel kann man da sgenauso verwenden wie ein normale sundiwe is der preisliche unterschied
     

Diese Seite empfehlen