1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ton verajult auf ARD-analog bei ISH?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Klaus K., 10. Oktober 2006.

  1. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.483
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Anzeige
    Hallo,

    hat eigentlich noch jemand bemerkt, dass gestern abend beim "Concorde"-Film und auch heute morgen während des ZDF-Morgenmagazins (live!) auf ARD öfter mal der Ton deutlich gejault hat? Das kann vom Sternpunkt Frankfurt, aber auch vom Kabelanbieter ISH kommen (ich konnte bisher noch nicht während der Störungen auf Sat-Empfang gegenchecken, ob es da schon auftritt).

    Gruß Klaus
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Ton verajult auf ARD-analog bei ISH?

    Ist mir gestern und heute auch mehrmals aufgefallen, und zwar bei den unterschiedlichsten Sendungen (z.B. Tagesschau-Fanfare). Ich gucke ebenfalls analog über Ish.
     
  3. tjacobs

    tjacobs Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    92
    AW: Ton verjault auf ARD-analog bei ISH?

    Hat mal jemand bei ISH angerufen, was das soll? Ist denn bei DVB-T das gleiche Problem (kann ich nicht testen)?

    -tjacobs.
     
  4. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: Ton verjault auf ARD-analog bei ISH?

    Habe das gleich Problem bei KDG in Timmendorfer Strand das Signal wird von DVB-T genommen. War heute auch wieder. :(
     
  5. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Ton verajult auf ARD-analog bei ISH?

    Hallo.

    Ich wohne in Münster/Westfalen und habe analogen Kabelempfang, sowie digitalen Kabelempfang (jeweils durch ish) und digitalen Satempfang.

    Diese Tonverzerrungen beim analogen Kabelempfang im ish-Netz fallen mir auch schon seit über einer Woche auf. Dieses macht sich verständlicherweise ganz besonders bei nicht gesprochenen Tönen wie Musik bemerkbar.

    Meine Gegentests mit paralell laufenden Zweitfernseher ergaben, dass diese Tonverzerrungsfehler nicht bei digitalen Kabel- und Satempfang auftreten.

    Diese ganze Umsetzerei ist wohl zuviel des Guten. ish holt sich das Signal vom Satelliten, setzt es dann digital für das Kabel um und ebenso dann wiederum analog für das analoge Kabelnetz.

    Als Analogzuschauer ist man das Letzte. Oder besser gesagt der Letzte. Früher konnte man z. B. Fußballspiele noch wirklich "live" sehen, wenn man über terristischen Empfang verfügte, bzw. der Kabelnetzbetreiber die im Ort terristisch empfangbaren öffentlichenrechtlichen Programme 1 zu 1 in das Kabelnetz einspeiste.

    Als Analogzuschauer bei ish ist man heute "nur" an dritter Stelle. Mein digitales Satsignal liegt ca. 2 Sekunden hinter dem Livebild. Weitere 2 Sekunden danach kommt das digitale Kabelsignal. Und nochmals ca. 2 Sekunden dann das analoge Kabelsignal.

    Noch haben wir hier eine terristische Abstrahlung der öffentlichrechtlichen Programme und ich überlege derzeit, mir mal wieder eine kleine Antenne anzuschließen.

    Bei der nächsten EM oder WM wird wohl nur noch der digitale Empfang möglich sein. Um dann wirklich "up-to-date" zu sein, müsste ich dann analoges UKW-Radio terristisch empfangen. :rolleyes:
     
  6. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Ton verajult auf ARD-analog bei ISH?

    ish digitalisiert das analoge bild nicht. Sie fangen das DVBt bild ein. Daher auch der Zeitunterschied.

    Das "Das Erste" muss immer mit seiner Regionalversion drin sein. (Hessen: Onkel Otto).


    Was läuft eigentlich in der zeit auf dem DVBs signal wenn der Onkel Otto oder der Löwe (ich glaube BR) oder ein anderegionals fiech... läuft?
     
  7. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Ton verajult auf ARD-analog bei ISH?

    Ersteres habe ich auch nicht behauptet. Und ferner gibt es hier in Münster noch kein DVBT-Bild mit Regionalprogramm Münster/Münsterland einzufangen (das Dritte zum Beispiel). Nächster DVBT-Standort wäre Dortmund.

    Ich gehe daher davon aus, dass ish das DVB-C Signal bei uns für die entsprechende Region umsetzt und in das analoge Kabelnetz einspeist. Sie könnten, wenn sie wollten, genau so wie früher noch das analoge Signal vom Sendemast in den Baumbergen am Fernemeldeturm in MS empfangen und dort bis zur Umstellung von terristisch-analog auf terristisch-digital weiterhin in das hieisge Kabelnetz einspeisen.
     
  8. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Ton verajult auf ARD-analog bei ISH?

    ihr könnt nicht das analoge dvbC signal haben, weil ihr dann nicht euer Regionales hättet. Im DVBc ist nämlich die Sat Version.
     
  9. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Ton verajult auf ARD-analog bei ISH?

    Da liegst Du immer noch falsch mit.

    1. Gibt es kein analoges DVBC-Signal. DVB ist digital und C steht für Kabel (cable). Was soll daran bitte analog sein? Der Satz ist unlogisch und irreführend.

    2. WIR in NRW haben im Gegensatz zu Hessen eine Menge lokaler Fenster des WDR, die allesamt auch über SAT ausgestrahlt werden. Demgemäß kann ish diese Signale heranziehen, um sie dann digital ins Kabel, und ebenso dann analog ins Kabel, einspeisen.

    NRW ist nur teilweise per DVB-T versorgt. Da gibt es nicht alle lokalen Fenster zu empfangen. Vielleicht mal irgendwann bis 2010.
     
  10. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Ton verajult auf ARD-analog bei ISH?

    Zitat:
    Ich gehe daher davon aus, dass ish das DVB-C Signal bei uns für die entsprechende Region umsetzt und in das analoge Kabelnetz einspeist.

    Geht nicht:
    Es gibt nur EIN DVBc signal. also kann man es nicht Regionsweise umsetzten.
    Und es geht hier um die das Erste version. vom WDR gibt es 11 oder so... Aber das ist ein drittes und nicht das Erste. Wenn ihr das Hessische erste hättet, würdet ihr den Onkel Otto fritzen sehen können.

    Und die DVBs und DVBc versionen der ARD sind 1:1 das gleiche (oder ist es dann das selbe?) signal...

    Zitat:
    2. WIR in NRW haben im Gegensatz zu Hessen eine Menge lokaler Fenster des WDR, die allesamt auch über SAT ausgestrahlt werden. Demgemäß kann ish diese Signale heranziehen, um sie dann digital ins Kabel, und ebenso dann analog ins Kabel, einspeisen.

    Ja hab ich nicht bestritten. Nur gibt es die nur vom WDR Fernsehen (vom ersten kann sein aber die werden nicht über sat ausgestrahlt) und das ist ein drittes.

    Zitat:
    1. Gibt es kein analoges DVBC-Signal. DVB ist digital und C steht für Kabel (cable). Was soll daran bitte analog sein? Der Satz ist unlogisch und irreführend.

    Ja ich gebs zu er ist irreführend: Ich meinte das ihr nicht das analogisierte DVBc singnal haben könnt, weil DVBc 1:1 mit der Sat (DVBs) version ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2006

Diese Seite empfehlen