1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ton-Bitraten/Qualität englisch/deutsch

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von Bär1892, 25. Juli 2017.

  1. Bär1892

    Bär1892 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2015
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo. Meine Soundanlage kann nur Dolby Digital/DTS. Da wir bei Sky Dolby verwenden, ist die bestmögliche Bitrate bei mir meines Wissens max. 640 kbit/s. Bitte nicht mäkeln, dass ich eigentlich eh keinen Unterschied hören werde.

    Ich gucke z. B. Game of Thrones gerne erst auf deutsch, dann auf englisch. Nun habe ich mir die Frage gestellt, inwiefern Sky die Ausstrahlung optimiert, indem z. B. die englische Tonsour mehr Kompression bekommt, da sie weniger verwendet wird.

    Auf Sky Atlantic HD Frequenz, Pids und weitere Daten auf Astra 19.2° Ost steht, dass Sky auf deutsch mit 410 kbit/s und auf englisch mit 213 kbit/s ausstrahlt, was mich jetzt doch eher motiviert, deutsch zu präferieren. (Gucke zwar Über Kabel Deutschland, der Ton wird aber bestimmt sehr ähnlich ausgestrahlt)

    Nun sendet Sky neuerdings zumindest für meinen Pro-Receiver neue Inhalte on demand ja auch mit Dolby Digital plus, teilweise auch zweisprachig.

    Dolby Digital Plus kann ja einfach mit Dolby Digital entschlüsselt werden, indem es theoretisch in bestmögliches 640 kbit/s Dolby Digital umgewandelt wird.

    Jetzt frage ich mich: was wären hierbei für deutsch und englisch die Bitraten, die ich mit Einfachem Dolby Digital bekommen würde? Wären sie besser als linear im TV? Taugt die englische hier mehr als linear, bekommt sie hier auch mehr Kompression?
    Ich hab keine Geräte, um das zu messen, kann das jemand anders?

    Game of Thrones gibt es ja on Demand auf der Platte auf deutsch/englisch und als Stream die OV nur auf englisch mit engl. Untertitel. Gibt es da beim Ton auf englisch zwischen beiden Versionen von den Daten her qualitative Unterschiede, oder wird von der Kompression hier exakt gleich ausgestrahlt?

    Es kann ja auch gut sein, dass Sky die Folge/den Film für die lineare Ausstrahlung macht, und genau diese Version on Demand hochlädt, mit genau derselben Tonqualität und der Ton nur in DD+ umgewandelt wird, ohne qualitativen Mehrwert. Das wäre auch sehr interessant zu wissen, dann brauch ich mich nicht weiter damit beschäftigen, wo ich besser gucken sollte.

    Für Hinweise, wäre ich dankbar.

    Ich möchte also wissen, ob On Demand mit DD+ für normales DD besserer Sound herauskommt, insbesondere auf englisch.
    Ich möchte einfach den bestmöglichen Ton und ich hatte schon das Gefühl, vielleicht die Illusion, dass on Demand auf englisch etwas weniger Effekte von hinten zu hören waren.

    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2017
  2. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.737
    Zustimmungen:
    2.058
    Punkte für Erfolge:
    163
    Deutsch hat 384 kbits und English 192 kbits.

    Deutsch ist 5.1 und Englisch nur 2.0.
     
    Bär1892 gefällt das.
  3. Bär1892

    Bär1892 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2015
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    38
    Echt jetzt? Englisch immer auf Cinema HD nur 2.0????
    Ich bin bisher eigentlich schon davon ausgegangen, dass auf HD-Sendern die zweite Tonspur mit DD Kennzeichnung Auch 5.1 ist, nur mit mehr Kompression.
    Aber jetzt machts klick, 192 kbit/s ist eigentlich Stereo. Danke.

    Wer auf englisch gucken möchte, tut das doch nur, um den original Sound zu haben, was bei 2.0 für die Katz wäre.

    Na danke, ab jetzt also nur noch auf deutsch.
    Und on Demand ist wahrscheinlich trotz DD+ trotzdem dasselbe Stereo nur in anderem Format.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2017

Diese Seite empfehlen