1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ton-Bildversatz nur beim brennen von Analogaufnahmen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von vonnivater, 17. September 2009.

  1. vonnivater

    vonnivater Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Enterprise DVB-S 750 GB Software Version 4.4f
    Pioneer PDP-LX5080D
    Anzeige
    Hallo an alle ich brauche Hilfe.

    Das aufnehmen von Analogaufnahmen auf Festplatte vom Videorecorder und gegebenenfalls das schneiden klappt einwandfrei. Beim anschauen von der Festplatte treten keine Probleme auf, bis hierhin alles einwandfrei.

    Aber nun, wenn ich alles auf DVD brenne und dann die DVD anschaue tritt nach den ersten etwa 10 Minuten ein Versatz zwischen Ton und Bild auf. Das passiert immer bloß bei Analogaufnahmen.

    Woran kann das liegen? Wer hat eine Erklärung für dieses Eigenleben meiner Ente.

    Olaf, hast Du dafür eine Erklärung?

    Grüße aus Sachsen
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2009
  2. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: Ton-Bildversatz nur beim brennen von Analogaufnahmen

    höchste Qualitätsstufe beim einspielen ins Gerät?
    In älteren Softwareversionen fehlte der Hinweis, das das nicht für DVD´s geeignet ist.
    Was für ein DVD-Player?
    Mal einen anderen Player probiert? Der Enterprise sollte es können.

    Gruß Olaf
     
  3. vonnivater

    vonnivater Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Enterprise DVB-S 750 GB Software Version 4.4f
    Pioneer PDP-LX5080D
    AW: Ton-Bildversatz nur beim brennen von Analogaufnahmen

    Hallo nochmal,

    habe soeben nochmal von Videokassette (Bild und Ton) mit hoher Qualität aufgespielt. Danach auf DVD gebrannt, diese DVD in der Ente abgespielt Ton und Bildversatz ist immernoch vorhanden. Bei einer Länge von etwa 40 Minuten ergiebt sich ein versatz von 5 bis 6 Sekunden, wobei der Ton dem Bild vorausläuft.

    Grüße
     
  4. Puschel

    Puschel Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ton-Bildversatz nur beim brennen von Analogaufnahmen

    Moin vonnivater,

    das Problem kenne ich auch. Es verschwand aber, nachdem ich eine andere Qualitätsstufe gewählt habe, so wie HolliHH es vorgeschlagen hat.

    Der Versatz trat allerdings bei den "verkehrten" Aufnahmen auch beim Abspielen mit einem DVC auf. Insofern kann ich die Aussage von HolliHH nicht bestätigen, dass die Enterprise bzw. DVC es trotzdem abspielen kann.

    Gruß Puschel
     

Diese Seite empfehlen