1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ton bei ARD HD und ZDF HD zeitversetzt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von asnetbeat, 8. Oktober 2010.

  1. asnetbeat

    asnetbeat Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo Leute!
    Ich hoffe, das ich hier richtig bin.
    Heute war ich bei meinem Vater, der digitales TV über Sat empfängt. Leider kann ich nicht sagen, welche Receiver er benutzt, dafür war ich zu kurz da.
    Mir ist nur aufgefallen, das bei den HD Sendern, der Ton später kommt, als das sich die Lippen bewegen. Bei den normalen Programmen (also auch ARD und ZDF) ist das alles normal. Nur bei den HD Sendern von ARD und ZDF ist das zu bemerken.
    Woran kann das liegen?
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.909
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Ton bei ARD HD und ZDF HD zeitversetzt

    Ist bei mir nicht der Fall.
    Alles ok.
    Habe dazu leider keine Peilung.:confused:
     
  3. asnetbeat

    asnetbeat Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ton bei ARD HD und ZDF HD zeitversetzt

    Ich finde das trotzdem sehr komisch...bin aber leider kein Technik-Fuchs....aber hier gibt es ja genug davon...zum Glück!!Hoffe auf weitere Ideen, woran das liegen könnte....
     
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.909
    Zustimmungen:
    2.087
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Ton bei ARD HD und ZDF HD zeitversetzt

    Werden die Boxen des TV genutzt oder externe?
     
  5. asnetbeat

    asnetbeat Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ton bei ARD HD und ZDF HD zeitversetzt

    Er nutzt externe, die über seinen Verstärker laufen...daran habe ich auch gedaht. Aber wenn das daran liegt, warum sind dann die anderen Sender sychron?
     
  6. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.909
    Zustimmungen:
    2.087
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Ton bei ARD HD und ZDF HD zeitversetzt

    Sind denn auch die Sender syncron die Ac3 aus Dolby Digital haben oder nur die in Stereo?
     
  7. asnetbeat

    asnetbeat Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ton bei ARD HD und ZDF HD zeitversetzt

    Oh da bin ich überfragt. Aber ich glaube nur die in Stereo.
     
  8. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Ton bei ARD HD und ZDF HD zeitversetzt

    Um mal einem Missverständnis zu begegnen:
    Bild und Ton werden vom Sender auf digitalen Übertragunsgwegen NICHT zeitsynchron angeliefert.

    Video und Audio sind komplett eigenständige "Spuren", die auch nur annähernd zeitsynchron im Transportstream liegen - aufgrund dynamischer Bitraten beim Video und fester Datenraten beim Ton geht das gar nicht anders. Alle "Spuren" beinhalten jedoch, vereinfacht ausgedrückt, einen Zeitcode. Es ist Aufgabe des RECEIVERS, anhand dieser Zeitcodes separat eingehenden (aus dem Transportstrom separat herausgemuxxten) Bild und Ton wieder synchron auszugeben, daher werden die eingehenden Daten hier auch zu erst einmal gebuffert - das ist übrigens EINER der Gründe für die beobachtbare Verzögerung des digitalen Bild/Tonsignals gegenüber einem rein analogen Übertragungsweg.

    Das einzige, was der Sender falsch machen kann, ist, den Zeitcode falsch zu setzen. Das kommt aber aus sendetechnischen Gründen (der Zeitcode wird immer mitgeführt) äusserst selten vor - in der Regel ist es ein Problem der Receiversoftware oder der Leistungsfähigkeit der Receiverhardware, schlechtes Buffermanagement, etc. - Besonders bei den hohen Datenraten von ARD und ZDF mit vielen Füllbits trennt sich hier besonders auffällig Sofwaremässig die Spreu vom Weizen :). Ebenso haben viele Receiver aus Kostengründen äusserst knapp bemessene Bufferspeicher, und da gibts dann auch mal Buffer underruns, wenn sich Bild und Tondaten zueinander im TS arg verschieben - die berühmten "kurzen Tonaussetzer" sind die Folge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2010
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.691
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Ton bei ARD HD und ZDF HD zeitversetzt

    ...und damit ist noch gar nichts erreicht. Der Receiver kann die Signale perfekt synchron über HDMI und SP/DIF ausgeben, aber dann kommen Bildaufbereiter im Fernseher zum Einsatz, welche die Ausgabe um einige Frames verzögern - und schon hinkt das Bild dem Ton hinterher.

    In der heutigen digitalen Technik fehlt ein Verfahren zur "globalen Synchronisation" über alle an der Ausgabe beteiligten Geräte hinweg. Schlichtweg eine technische Lücke in der Entwicklung. Ich denke das wird noch kommen.

    Derweil muss man sich halt irgendwie behelfen. Mein Fernseher (mit integriertem Sat-Receiver) hat z.B. eine Option, mit welche man die Verzögerung der SP/DIF-Ausgabe des Tons von 0-100ms in 10ms-Schritten einstellen kann. Damit muss man dann manuell fummeln, bis Ausgabe über die internen Lautsprecher und über die externe 5.1 Anlage "hallfrei" erklingen.
     
  10. Tatort_Fan

    Tatort_Fan Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Philips LED, eingebauter Sat-Empfänger
    AW: Ton bei ARD HD und ZDF HD zeitversetzt

    Hallo und moin moin,

    das hatte ich vorhin auch bei den Buddenbrooks (ARD, 28.12.2010 20.30 Uhr). Wußte auch keinen Rat. Bin dann nach der "alten" EDV-Weissheit" vorgegangen -----> Reboot tut immer gut... // Hab die Glotze einfach ausgeschaltet und nach 30 Sekunden neu gestartet. Das dann auch tatsächlich geholfen.

    Gruß

    Tatort_Fan :winken:
     

Diese Seite empfehlen