1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ton bei Analogreceiver lauter als bei d-box II

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von schipoe, 15. April 2001.

  1. schipoe

    schipoe Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    69
    Ort:
    D-09120 Chemnitz
    Anzeige
    Ist bestimmt schon ... mal diskutiert worden ,ist mir aber erst jetzt aufgefallen das bei gleichem Programm der Analogreceiver ein lauteres Tonsignal bringt als die Nokia d-box II. Soll heissen Fernseher auf gleicher Lautstärke beide Receiver auf unterschiedliche Scarteingänge und das Analog signal ist lauter ?????
    Hat jemand nen Tipp wieso ?
    Danke schon mal im voraus :confused:
     
  2. the-digital

    the-digital Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Euskirchen
    MoinMoin,
    also grundsätzlich ist über den Audio-Kanal ein Signal auf einer genormten Spannung zu übertragen. Schwankungen sind möglich. Da die Verstärkung aber im TV oder A7V-Receiver zu erfolgen hat, ist es eher besser, den Pegel konservativ und damit verzerrungsfrei zu gestalten. Zu konservativ bedeutet jedoch wiederum, dass das Signal im Rauschen "verschwindet" bzw. das Rauschen merklich in den Vordergrund tritt. Aber so arg dürfte es mit der dbox je nun auch nicht sein.
    Ergo: Unglückliche Konstellation mit den Audio-Pegeln der beiden Receiver in Deinem Fall. Aber kaputt ist da nix!
    Und tschüss,
    Thorsten
     

Diese Seite empfehlen