1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ton über HDMI Eingang

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Hose, 16. Februar 2009.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.196
    Zustimmungen:
    3.894
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    Mein Vater hat einen Pioneer AV Receiver.
    Wenn er nun seinen DVB-S Receiver über HDMI anschließt kommt der Ton nicht aus den angeschlossenen Lautsprecher hierfür muss er extra noch eine analoge oder digitale Verbindung zwischen den Geräten schaffen.
    So steht es auch in der Anleitung.
    Wenn man nun den HDMI Ausgang des AVR auf den LCD legt kommt der Ton auf dem TV an.
    Ist das normal und warum wird der Ton nicht einfach aus dem HDMI Signal ausgekoppelt?
    Eigentlich sind die HDMI Anschlüsse an dem Gerät dann völlig unnütz!
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Ton über HDMI Eingang

    Pass Trough nennt sich sowas und war bei den ersten HDMI fähigen Geräten und ist heute noch bei den preiswerten so.
    Ging eigentlich nur darum die wenigen Anschlüsse an den Flachmännern zu kompensieren.
     

Diese Seite empfehlen