1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tokio Hotel jetzt auch in Amerika erfolgreich

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von HumaxPVR8000, 22. Februar 2008.

  1. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
  2. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Tokio Hotel jetzt auch in Amerika erfolgreich

    Die Amis haben das verdient. Wenn die Unrat in die Welt bringen,müssen auch wir deutschen dazu gelegenheit haben.
     
  3. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Tokio Hotel jetzt auch in Amerika erfolgreich

    Unrat ist es nicht, es ist verdammt erfolgreich und wenn jetzt ein paar Teenies mehr Deutsch lernen - kann es nur gut sein.
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Tokio Hotel jetzt auch in Amerika erfolgreich

    Ich bin auch erstaunt über den immensen Erfolg den "Tokio Hotel" vorweisen kann. Es zu schaffen, dass in Ländern wie Frankreich und den USA deutsch mitgesungen wird und die Teenies die Texte einigermaßen gut kennen, ist
    doch ein riesen Erfolg zu den man nur gratulieren kann.

    Vielleicht hilft es ja ein wenig mehr Werbung für die deutsche Sprache zu machen. Nebenbei: Da ich häufig Serien im englischen Original schaue, fällt mir auf, dass das deutsche Wort "kaputt" gelegentlich mal zur Anwendung kommt - hat mich etwas gewundert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2008
  5. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Tokio Hotel jetzt auch in Amerika erfolgreich

    es gibt einige deutsche wörter im us-sprachgebrauch

    angst ist auch so nen wort, als steigerung von fear :D
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Tokio Hotel jetzt auch in Amerika erfolgreich

    Eine seltsame Truppe ist das schon...

    Optisch, musikalisch.
     
  7. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Tokio Hotel jetzt auch in Amerika erfolgreich

    musikalisch ists mainstream-produzenten-teenie-musik
    optisch ists ebenso aalglatt an das angepasst was ankommt bei ner bestimmten teenie-gruppe.
     
  8. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Tokio Hotel jetzt auch in Amerika erfolgreich

    Ich hab gerade mal nachgeforscht, das mit "kaputt" scheint ein Sonderfall zu sein.

    Wikipedia.de
    Das Wort hat eine internationale Sonderbedeutung, da es aus dem Deutschen in viele andere Sprachen eingesickert ist. Teils wird es dort selbst verwendet und ersetzt die landestypischen Worte, die sich meist von einem Verb ableiten, wie broken, out of order (englisch), χαλασμένος [chalasménos] (Neugriechisch) oder rotto (italienisch). Zumindest als typisch deutsches Wort wird es verstanden (wie „bitte“, „danke“ und ähnliche Worte). Die Internationalität ergibt sich auch dadurch, dass es in den meisten Sprachen kein ähnliches einheimisches Wort mit der Lautung „kaputt“ gibt. Nachgewiesen scheint, dass andere Sprachen das Wort „kaputt“ aus dem deutschen Sprachraum übernommen haben. Dabei wird englisch die Schreibung "kaput" bevorzugt, niederländisch die Schreibung "kapot".

    "Kaput" scheint ein englisches Wort zu sein - im umgangssprachlichen Sinne, d.h. das wurde schon "eingeenglischt" :)
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Tokio Hotel jetzt auch in Amerika erfolgreich

    Naja, erstmal fällt schon auf, dass die deutsch singen - machen wohl die wenigsten Teenie Bands, von den Ghetto-Supa-Rapper-Gangsta Gruppen mal abgesehen. Vom Aussehen her ist der Sänger ebenfalls ein Unikat - so ein bisschen erinnert er mich an Robert Smith von The Cure in jungen Jahren. :)

    Insgesamt betrachtet ist die Gruppe sehr markant und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Das ist keine normale 08/15 Teenie one-hit-wonder Bohlen Monrose Gruppe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2008
  10. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Tokio Hotel jetzt auch in Amerika erfolgreich

    was widerspricht sich nun mit meiner aussage? es ist halt gut produziert, gut durchgestylt usw. früher gabs auch teeniebands die länger als ein album durchgehalten haben, daran erinnert man sich in zeiten von dsds sternschnuppen halt nicht mehr ;)
    nichtsdestotrotz ist es keine echte musik in meinen augen....steinigt mich für den satz bitte, jetzt! :D
     

Diese Seite empfehlen