1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TMPGEnc und Frameserver

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Course, 6. Mai 2006.

  1. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    Anzeige
    Ich möchte eine mpg-Datei mit VirtualDub bearbeiten (Logo entfernen) und per Frameserver an TMPGEnc übergeben. Zwar kann TMPGEnc auf den Frameserver zugreifen und zeigt das Video auch richtig an, will ich die Datei allerdings als neue mpg-Datei ausgeben (Encode), kommt die Fehlermeldung, dass die Datei nicht unterstützt werde.
    Ich benutze VirtualDub Mod 1.5.10.1 und TMPGEnc 3.0 XPress. Ich würde lieber eine "richtige" Version von TMPGEnc benutzen, aber alle, die ich probiert habe, kommen nicht mit mpg-Dateien aus.
    Liegt der Fehler auf der Seite von VirtualDub oder TMPGEnc? Wie kann ich Abhilfe schaffen?
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
  3. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: TMPGEnc und Frameserver

    Ich kann die Datei einlesen und bearbeiten, ich kann das bearbeitete Video sogar in der Vorschau ansehen, aber in eine Datei ausgeben kann ich nicht, weil dann die Fehlermeldung kommt.
     
  4. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: TMPGEnc und Frameserver

    Keiner eine Idee? :(
    Früher hat diese Variante mit den alten TMPEnc-Versionen immer geklappt. Alle aktuelleren bis auf die 3.0 können mit MPEG2-Dateien leider nicht umgehen.
     
  5. Didi-2000

    Didi-2000 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    60
    AW: TMPGEnc und Frameserver

    Hast Du es schon mal ohne Ton versucht, vorher demuxxen und danach wieder zusammenbauen?
    Bei mir hat das mal geholfen, als TMPGenc "rumgezickt" hat.
     
  6. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: TMPGEnc und Frameserver

    TMPG Encoder nimmt nur MPEGs oder andere Quellen wenn es den entsprechenden Codec finden und mit ihm arbeiten kann. Schade ist nur das TMPEG nicht jedem MPEG2-Codec zusammenarbeitet. Bei mir ist es z.B. aktuell so, dass mit aktiviertem und hoch priorisierten Ligos-mpeg2-Decoder kein MPEG2 in TMPEG zu bekommen ist. Wird der Decodec jedoch deaktiviert bzw die Prio runtergestellt, geht das MPEG2 rein :)

    siehe Screeni
    [​IMG]

    weitere Infos zu TMPEG-Settings findest du hier DVBmagic.de \ digi Rec \ TMPEG-Settings

    Aber falls du keinen Codec hast, gibt es -wie von den Vorredern erwähnt- die 2 Möglickeiten Frameserver und M2V-Plugin, so das es auch kein Problem darstellt.

    Bei der Ausgabe gab es bei mir nur Probs wenn
    1. die 30Tage Testversion des Encoders abgelaufen
    2. die Tonspur AC3 ist
    wobei dann folgendes Abhilfe schafft
    zu 1. neue Version sauge oder die unbegrentze Version beta12a nutzen
    zu 2. stream vorher demuxen, wie es Didi-2000 geschrieben hat

    mfg erbse
     
  7. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: TMPGEnc und Frameserver

    Ich habe wieder eine 2er-Version von TMPGEnce installiert, damit scheint es mit dem Frameserver zu klappen. :)
    Ich habe allerdings noch eine Frage zu VirtualDub bzw. zum Delogo-Plugin. Ich möchte eine dauerhafte Uhrzeiteinblendung unsichtbar machen. Weil aber nur die Stunden dauerhaft gleich bleiben und die Minuten sich oft ändern, wird dies nicht richtig erkannt und die Minuten werden nicht richtig retuschiert. (Ich hoffe, jemand, der das Problem kennt, versteht, was ich meine.) Wie kann auf einfachem Wege erreichen, dass auch die Minuten vernünftig reutschiert werden?
     
  8. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: TMPGEnc und Frameserver

    Wenn ich dein Problem richtig verstehe, ist das doch ganz einfach..
    Da man für Delogo Masken anlegt, musst du halt die Maske bei stillstehende + bewegten Einblendungen so anlegen, dass ein "preziser" Maskenteil für die stillstehende Einblendung -also bei dir die Stunden- und ein grober Masktenteil vorhanden ist. Der grobe Teil muss so angelegt werden, dass alle möglichen Postionen der Einblendung, also bei dir die Minutenanzeige, abgedeckt werde, sprich nen Rechteck oder Oval über die Minutenanzeige..

    PS: Weitere Filter sind : Xlogo oder DeKafka

    mfg erbse
     

Diese Seite empfehlen