1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

tividi: Jugendschutz-PIN und Technisat-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von potpiejimmy, 10. November 2005.

  1. potpiejimmy

    potpiejimmy Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Das mag jetzt vielleicht nur Leute mit Technisat-Receiver betreffen (nehm ich an), aber gleichzeitig tritt dieses Problem auch (anscheinend) nur mit den neuen tividi-Kabelkanälen in Hessen/NRW auf, weswegen ich das hier poste und nicht etwa im Hardware-Bereich für Technisat.

    Das Problem ist folgendes: Die Mehrzahl der tividi-Programme haben eine Jugendschutzkennung für fast alle Sendungen - auch für Sendungen ab 3 Jahren (was es bei den ÖRs und bei den Premiere-Programmen so nie gab). Jetzt ist das so, dass die doofen Technisat-Receiver (vielleicht auch andere?) meinen, sie müssten für jede Furzsendung den PIN-Code abfragen. Das ist natürlich extrem ärgerlich und Timer-Programmierungen sind praktisch gar nicht möglich, weil das mit dem "Merken" der PIN für Aufnahmen bei Technisat auch überhaupt nicht funzt.

    So, aber jetzt wird's ja noch schlimmer - und damit komm ich zu meinem aktuellen Problem. Diese Technisat-PIN-Code-Problematik scheint ja bei iesy/ish (und nach meiner Mail hoffentlich auch bei Technisat) bekannt gewesen zu sein und jetzt hat man anscheinend irgendetwas an der Signalisierung der FSK-Kennung geändert, so vermute ich jedenfalls.

    Jetzt ist es nämlich so, dass der Receiver den PIN-Code für FSK-3 etc. NICHT mehr abfragt. Er schaltet einfach auf schwarz! Ich kann ihn jetzt nur noch verarschen indem ich bei jedem Kanal in das Einstellungsmenü wechsele, dort etwas ändere und auf "PIN-Code immer abfragen" stelle, dann das Menü verlasse und DANN fragt er für den aktuellen Kanal die PIN ab und dann kann man erst fernsehen...

    Jetzt wollte ich mal hören, ob andere Leute auch das Problem haben bzw. mehr dazu wissen oder vielleicht ein Tipp oder sonstwas haben. Mein Receiver ist übrigens ein Technisat PR-K.

    Gruß,
    potpiejimmy
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: tividi: Jugendschutz-PIN und Technisat-Receiver

    @potpiejimmy

    ... dieses "Technisat-Jugendschutz-PIN-Abfrage-Problem" haben afaik alle digitalen Kabelkunden, egal ob KabelDeutschland, Ish oder iesy. Es handelt sich eindeutig um ein Softwareproblem der Box. Technisat weigert sich nach meinen Informationen, die Software nachzubessern, da die das Problem auf die Kabelnetzbetreiber schieben.

    Fakt ist, Premiere sendet nur FSK-Kennungen für Sendungen FSK 16 bzw. FSK 18. Die Kabelnetzbetreiber senden die FSK-Kennung immer und dieser Technisat-Receiver fordert deshalb generell den FSK-Pin. Die Software diffenziert offenbar nicht die Altersangaben.
    Diese Tatsache ist zwar für Kunden mit diesem Technisat-Modell ärgerlich, auf der anderen Seite ist das generelle Senden der FSK-Kennung familienfreundlicher. Receiver wie beispielsweise der Humax PR-Fox C können so eingestellt werden, das auch Sendungen ab FSK 6 bzw. FSK 12 die Eingabe eines PINs erforderlich machen (ist dann nicht der FSK-PIN von tividi, sondern der Box-Receiver PIN) ...
     

Diese Seite empfehlen