1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tipps um Empfang zu verbessern..

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Megabum, 22. Juli 2014.

  1. Megabum

    Megabum Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo Leute. Ich bin aus tiefen Niederbayern. Bei uns ist D12 sehr gut ausgebaut. So gut wie keine Löcher. Seit heute hab ich JVC Boomblaster RV-NB 100B mit DAB plus. Der steht im Esszimmer auf dem Fensterbrett. Draußen ist Carport. Ich hätte sehr gerne C5. Was eigentlich bei mir auf dem Berg nur tropfen weise im Auto zu erwischen ist. Ich hab folgendes gemacht. Oben im Dachgeschoss im Haus, Dachfenster auf, und DAB Scanner durch laufen lassen. Hatte oben Top Empfang von C5.Im Erdgeschoss unten da wo das Radio steht natürlich No Signal beim C5. Ich hab sehr gerne in meine Kindheit Rum gebastelt. Zum Glück hatte ich in der Garage kaputte Scheiben Antenne ebenfalls DAB vom Auto noch da. Ich hatte sie damals falsch geklebt ohne Masse. Also mußte neu her. Und hab jetzt die alte zum testen mißbraucht. Hab den Stecker abgeschnitten, und ab isoliert. An der Teleskop Antenne vom Radio aufgewickelt und die andere Ende aus dem Fenster ca 1 m hängen lassen. Und was soll ich sagen ich hab eigentlich super C5 Empfang unten bis auf eins. Sobald ich im Nebenzimmer im Wohnzimmer PC anmache, steht wieder No Signal oO. Was soll das?, wie kann das sein?. Ich hab in meine Kindheit Antennen gewickelt aus Kupferdraht. Werde morgen zum Baumarkt fahren und paar Meter holen. Konnte da aus dem Fenster raus, und am Carport bisserl rum verlegen. Klingt jetzt blöd aber wenns hilft :). natürlich vom Fenster weg an der Wand entlang im Kabel schaut, dass es ordentlich ausschaut :). Was meint ihr dazu?
     
  2. pomnitz26

    pomnitz26 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    1.900
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal ISIO HD für DVB-T2
    Diverse DAB+ Radios
    AW: Tipps um Empfang zu verbessern..

    Mit meinem neuen Laptop habe ich Glück, der stört nichtmal das Radio direkt daneben. Der alte dagegen stört alles weg.

    Was wirklich hilft sind aktive DVB-T Antennen um die 37cm Stablänge auf dem Dach, aber nur wenn ein Radio auch einen Antenneneingang hat.

    Es bleibt nur Dir viel Erfolg zu wünschen.
     
  3. Megabum

    Megabum Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tipps um Empfang zu verbessern..

    ja ich will eigentlich keine Aktive aufstellen. Sonst muss ich dann noch Strom usw verlegen. Ich denke ich werde erst mal das gute Kupferdraht in Art Spirale aufwickeln und schauen ob es besser wird. Schade nur, das Radio hat keine Empfang anzeige. Man könnte leichter die Antenne ausrichten. Ich hätte nie gedacht dass PC sowas verursachen kann
     
  4. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Tipps um Empfang zu verbessern..

    Aktive Antennen können manchmal auch via Fernspeiseweiche den Strom bekommen. Ich würde aber immer zuerst an der Antenne ansetzen und eine richtige VHF III Antenne nutzen.
    Und zwar eine mit realistischen Gewinnen, d.h. je mehr Elemente so besser.
     
  5. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tipps um Empfang zu verbessern..

    Hat dein Radio einen Antenneneingang? Wenn ja könnte man etwas in der Art bauen was bei DVB-T als Koaxantenne bekannt geworden ist. Die müßte nur etwas größer sein, bei 5C müßte der Dipol etwa 80,5 cm lang sein, also 40,7 cm für die eine Seite und 39,9 cm von der Abschirmung nach hinten umschlagen für die andere Seite.
     
  6. Megabum

    Megabum Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tipps um Empfang zu verbessern..

    Was meinst du genau für Antenne?, und was ist es für Fernspeiseweiche?, leider noch nie was davon gehört.

    Und Jungs, leider hat das Radio keinen extra Anschluss für die externe Antenne :(. Also alles was wir basteln können, muss an die Teleskop Antenne vom Radio ran.
     
  7. Megabum

    Megabum Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tipps um Empfang zu verbessern..

    Apropo DVB T selbst Eigenbau Antenne. Ich hab noch paar Meter Sat Antenne Kabel im Keller. Kann ich damit was anfangen?. Leider kann man das nicht so bauen wie im link da oben. Ich brauche doch nur das Stück Draht was in der Mitte ist. Und die Masse Rum dum muss doch weg. Und dann an die Antenne binden. Die frage ist, muss ich das ganze Kabel ab isolieren?, ist es nicht gleich einfach 1 mm dickes Kupferdraht kaufen, dann ist es eh ohne Isolation
     
  8. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tipps um Empfang zu verbessern..

    Das kann man auch aus Sat-Kabel basteln. Das ergibt einen Dipol den der freigelegte Innenleiter zusammen mit der umgeschlagenen Abschirmung bildet. Wenn das mit dem Umschlagen nicht geht, ist ja ne ziemlich lange Strecke, könnte man da auch ein dünnes Metallrohr nehmen und dadurch dann das Koaxkabel schieben und oben mit der Abschirmung verlöten. Dein Problem ist nun nur daß dein Radio keinen Antenneneingang hat. Du kannst den Innenleiter an der Stabantenne anschließen, der Außenleiter müßte dann irgendwo an Masse, zur Not reicht da der Minuspol im Batteriefach.
     
  9. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Tipps um Empfang zu verbessern..

    Das muss nichts heißen; es gibt oftmals umbaumöglichkeiten für Radios

    Ich habe mich natürlich auf externe Antennenanschlüsse bezogen. Teleskopantenne ist natürlich für solche Empfangslagen denkbar ungünstig

    Fernspeiseweiche ist sowas...
    Der Internetshop - DC Adapter 5V 90100306

    Funktioniert aber z.B: mit den ULNAS Verstärkern von tgn
    aber alles nur für Radios mit Koaxanschluss, leider
     
  10. Megabum

    Megabum Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tipps um Empfang zu verbessern..

    Hallo leute
    Also es gibt ein erfolg zu vermelden, sowie noch ein kleines problem.
    Ich hab heute ziemlich viele in der Arbeit gefragt ob jemand paar meter Kupferdraht hat, oder eine Spule. Hab mit vielen gescherzt die noch alten Fernseher haben, ob sie mir die Spule ausbauen :D:D
    Letzendlich hat mir einer Kippsäge Bosch natürlich kaputte gebracht. So eine kleine. Hab sie zerlegt und vom Motor das innere genommen. Und was soll ich sagen. Ich hab erst zum testen stück Draht an die Antenne gewickelt, und ich hatte selbst im Zimmer schon empfang. Hab sie jetzt daneben durch die Gardienenstangen nach oben auf das Kühlschrank gestellt. Und es läft bestens ohne aussetzer. Das einzige was ich nicht in den Griff bekommen, sobald ich PC, also rechner anmache, steht sofort No signal. Zum verrecken, ich kann da nichts machen. Es ist aber nur beim C5 das problem. D12 geht ohne probleme. Ok ich würde noch eher verstehen wenn es was mit Netzwerk mit WLAN zu tun hat. Obowhl warum sollte es auch. Aber sobald ich Powerknopf drucke, nicht mal hoch gefahren, steht sofort No signal. Was kann ich da machen ?, das kann doch nicht sein, was kann da stören ?, und was kann ich dagegen machen ?
     

Diese Seite empfehlen