1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tipps für HD(+) SAT-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Yuliii86, 27. August 2013.

  1. Yuliii86

    Yuliii86 Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen :winken:

    Im Oktober lebe ich 2 Jahre in einer Altbauwohnung mit SAT-Anschluss und habe eine ziemliche Odyssee hinter mir... hatte ganz am Anfang auch schon mal hier gepostet, als wir noch sehr ahnungslos waren.
    Problem ist mittlerweile gelöst: unser Haus besitzt eine uralte (inzwischen digitale) SAT-Anlage und das Signal wird vom Keller aus in alle 12 Parteien verteilt. Unsere Wohnung (3. OG ganz außen) liegt am ungünstigsten, deshalb kam das Signal quasi gar nicht mehr bei uns an :eek:
    (Zwischenzeitlich behalfen wir uns einige Monate lang mit einer Raumantenne plus DVB-T Receiver und bekamen sogar erstaunliche 16 Sender rein! Auf Dauer war dies allerdings keine Lösung.)

    Nachdem ein von der Hausverwaltung gestellter Techniker im Jahr 2012 viermal bei uns war, das Signal im Keller ganz nach oben gestellt und in unserer Wohnung verstärkt und uns zudem noch einen guten Technisat SAT-Receiver verkauft hat, hat endlich alles funktioniert.
    Die SAT-Anlage wurde Anfang 2013 erneuert (was genau, wurde den Bewohnern nicht mitgeteilt) und eine Liste mit allen empfangbaren TV- und Radio-Programmen jedem Bewohner ausgehändigt. Nun bekommen wir also ca. 180 TV-Programme rein und sind wunschlos glücklich.

    Vor zwei Monaten haben wir dann unseren alten Röhren-TV gegen einen neuen 50" LED Flatscreen von Toshiba ausgetauscht, der 3D kann und bereits alle drei Receiver (DVB-T, -C, S2) integriert hat.
    Aufgrund dieser tollen SAT-Verteileranlage funktioniert der eingebaute Receiver allerdings nicht und wir nutzen weiterhin den Technisat, der allerdings kein HD kann.

    Heißt: wir fahren mit unserem Porsche momentan wie ein Trabi :eek:

    Aus diesem Grund möchten wir uns nun einen HD+ SAT-Receiver zulegen (damit wir ggfs. später auch mal Pro7, RTL und Co. in HD genießen können und nicht nur die öffentlich-rechtlichen). Wäre toll, wenn er eine Festplatte dabei hätte, damit wir Filme aufnehmen können. Und einen Bluray-Player möchten wir dann auch gleich kaufen.
    Hat da jemand Tipps, gute Marken/Modelle, Empfehlungen?

    Kommt es günstiger, einen Bluray-Player mit Festplatte zu nehmen oder einen HD+ Receiver mit Festplatte? Oder gar eine Playstation 3?
     
  2. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.489
    Zustimmungen:
    1.342
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Tipps für HD(+) SAT-Receiver

    verstehe ich nicht,dein Fernseher hat DVB-S2 also HD, das bekommst Du nicht zum laufen und benutzt deswegen deinen alten Receiver ohne HD.
    Jetzt willst Du dir aber einen HD (HD+) Receiver kaufen, damit Du damit die HD Sender empfangen kannst, die Du aber nicht mit dem internen nicht zum laufen bekommst.

    Wenn Du deinen Sat- Kabel an den Fernsehen anschließt, hast Du dann ARD/ZDF in HD?
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Tipps für HD(+) SAT-Receiver

    Es gibt auch Hausinstallationen, wo SAT-TV (DVB-S2) auf Kabel-TV (DVB-C) umgesetzt wird,
    oder eine SAT-ZF Umsetzung erfolgt. Einen Blu-Ray Player würde ich immer getrennt kaufen (ab 100 €), weil die Kombigeräte teuer und mit CI+ verseucht sind, die Folge wären dann Restriktionen bei Aufzeichnungen.
    Alles weitere, Empfehlungen zu geeigneten Pay-TV Karten (HD01 / HD02 via Ebay) und zum restriktionsfreien Receiver / oder zu einem Universal CI-Modul für den TV nach Klärung/Beseitigung der Zuführungs- / Empfangs-Probleme. Die genannnte Liste mit "nur" 180 empfangbaren Programmen ist ein Indiz für einen Umsetzer,
    den es auch für die SAT-ZF Verteilung gibt (normalerweise liefert SAT via Astra 19,2 E ca. 1100 Programme).

    Nachtrag:
    Es kann auch sein, dass andere Einstellungen / ein anderer Programmsuchlauf in deinem Toshiba-TV erforderlich sind (oder die manuelle Eingabe der Frequenzen und Symbolraten), 180 Programme passt
    zum EKU 825 Einkabel SAT-Umsetzer > http://www.schwaiger.de/uploads/media/Infosat_281-2_01.pdf
    (EKU 825 Bedienungsanleitung > http://www.schwaiger.de/index.php?id=157&no_cache=1&tx_drblob_pi1)
    Eventuell kannst du ein Foto von der Programmliste (mit den Frequenzen) mit einem Bilder-Hoster
    hier im Forum zur Einsicht verfügbar machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2013
  4. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Tipps für HD(+) SAT-Receiver

    Die 180 Programme können auch von einem Techniselect-Switch herkommen - Wenn der Techniker schon Technisat-Receiver verkauft.
    Stehen bei der Liste auch irgendwelche komische Zahlen wie 12244 V 22750.
    Dann Sind das die Transponderfrequenzen, die Ihr bei eurem neuen TV eingeben müßt.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Tipps für HD(+) SAT-Receiver

    Der Techniselect-Switch kann nur 12 Transponder umsetzen (bis maximal nur ca. 120 TV-Programme),
    die schlechtere Lösungsvariante für eine SAT-ZF Verteilung in einer Hausinstallation mit Baum-Verteilstruktur.
     
  6. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Tipps für HD(+) SAT-Receiver

    Ich hatte im Hintergrund wohl an die etwa je 90 Radio und TV Programme mittels Techniselect gedacht. bei 180x TV ist es dann eher der EKU.
    Die Transponderfrequenzen für die EKU-Lösung sind in http://www.schwaiger.de/uploads/media/Infosat_281-2_01.pdf auf der 2. Seite unten links zu finden. Die für den Techniselect findet man auf der letzten Seite von ftp://ftp1.technisat.de/assets/medias/docus/31/MONT_TechniSelect_12_view.pdf, rechte Spalte.
    Die Frequenzen können alle mit beliebiger Polarisation eingegeben werden.
    Ansonsten könnte man noch beim neuen TV mal einen Blindscan durchführen, ich kann allerdings nicht sagen wie sich das beim Toshiba nennt - aber vielleicht weiß das irgendein anderer hier im Forum.
     

Diese Seite empfehlen