1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tipp: Master-Slave-Schaltleiste bei LIDL

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von majo, 7. April 2003.

  1. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    Anzeige
    Hi, war gerade in unserem LIDL, und was seh´ich: eine Master-Slave-Schaltleiste für 11,99€! Das ist nach meinen Kenntnissen ein absoluter Hammerpreis!

    technische Daten:
    Schaltleistung 8 - 80W regelbar,
    Hauptdose max. 500W
    alle geschalteten Dosen ges.max.1700W
    Stromaufnahme 1W

    Ich hab schon lange Zeit nach so einem Teil gesucht, bin aber immer vor den hohen Preisen ab 40€ aufwärts abgeschreckt.

    Grüße, majo
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Danke für den Tipp! Da werde ich morgen gleich mal hineilen. Muss eh' einkaufen!

    Gag
     
  3. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    *FREU*, dass mein Tipp hilfreich ist.

    Ergänzung: 7 geschaltete Dosen (3x Schuko, 4x Euro)

    läc , majo
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    14... Ich hab mir gleich zwei geholt läc
     
  5. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    hab doch auch gleich doppelt zugeschlagen, die Dinger fungschoniern sogar läc
     
  6. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    Noch mal eine Anmerkung:
    Bei den Master-Slave-Steckdosen handelt es sich um keine Potenzialtrennung. D.h. für den Überspannungsschutz bringen diese Steckdosen so gut wie nichts. Hier ist eine geschaltete Steckdosenleiste, am besten in Kombination mit einem Blitzschutzadapter, die bessere Lösung. Im Normalfall kann man mit diesem "Hauptschalter" auch gut leben. Der StandBy-Verbrauch ist bei dieser Lösung = 0.
    P.S. Das Thema Erdung der Antenne ist je nach örtlichen Gegebenheiten getrennt zu betrachten.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Darum geht es ja auch garnicht auch wenn man das so pauschal nicht sagen kann denn meine Master/Slave Steckdosenleiste von Pennymarkt trennt beide Leitungen. winken (Relais mit zwei Öffner)
    Die Grund Idee ist ja das man alle Verbraucher nach dem runterfahren des Rechners vom Netz trennt und den Stromverbrauch erheblich senkt. Die meisten Geräte haben ja heute keine Netzschalter mehr. Will man jedoch längere Zeit den Rechner nicht nutzen kann man dannden Hauptstecker ziehen oder eine Schaltbare Steckdose benutzen.
    Gruß Gorcon
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Darüber Hinaus ist es mit einem gewissen Komfort verbunden, wenn man den nur den PC ein- und ausschaltet. So muss man beim Ausschalten nicht warten, bis er komplett runtergefahren ist, um die Steckdosenleiste per Hand abzuschalten -- das geschieht dann automatisch.

    Ich hab einen Scanner und einen Drucker (früher auch noch das Analog-Modem), die haben keinen Netzschalter. Da finde ich es gut, dass die nur dann Saft haben, wenn der Rechner läuft.

    Interessant ist sowas auch z.B. für die Stereoanlage, aus Einzelkomponenten. Bei meiner kann ich die Komponenten per Fernbedienung steuern, aber einschalten muss ich Sie am Gerät sch&uuml

    Denkbar wäre das auch für Fernseher und DD-Receiver. Man macht den Fernseher an und der Receiver schaltet sich ein...

    Hach, der Spielfreude sind da keine Grenzen gesetzt läc

    Gag

    PS. Ich hab für das gleiche Modell (ohne Schaltschwellenregler) vor ein paar Jahren bei Pearl noch rund 50 DM bezahlen müssen!
     
  9. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    @Gorcon
    bisher ist mir noch keine mit Relais untergekommen. Üblicherweise sind Triac's in den billigen Leisten. Und die Triac-Lösungen gehen je nach nachgeschalteter Last oder Spannungsspitzen im Netz auch gerne mal kaputt.
    Mit Relais ist das jedoch eine vernünfige Sache.
    Es kann ja hier mal jemand posten, wenn die Lidl-Leiste mit Relais schaltet.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Also ich habe die LIDL-Leiste nicht zerlegt. Aber ein kleines "Klack" beim Schalten deutet meiner unmaßgeblichen Meinung nach doch auf ein mechanisches Bauteil hin, oder?

    Gag
     

Diese Seite empfehlen