1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tipp für Kauf eine DolbyDigital-Receivers

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Spike, 3. Dezember 2001.

  1. Spike

    Spike Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Augsburg
    Anzeige
    Hi,

    ich habe mir vor einiger Zeit ein DolbySurround-Set gekauft.
    Das Set besteht aus 2 Front-, einem Center- und 2 Rear-Speaker. Des weiteren hat es einen Subwoofer, in dem der DolbySurround-Decoder eingebaut ist und die Lautsprecher angeschlossen werden.
    Nun möchte ich demnächst dieses Surround-Set DolbyDigital-tauglich machen.
    In der Anleitung damals stand ausdrücklich, das in Verbindung mit einem DolbyDigital-Receiver, das Set DolbyDigital-tauglich ist.
    Doch welchen guten, aber auch günstigen Receiver könnt Ihr mir empfehlen?
    Was muss ich dabei beachten? An der Rückseite des Subwoofers sind zwei Cinch-Eingänge (momentan für DVD-Player und d-box) und 6 weitere für den Decoder. Beschriftet sind sie mir L, R, SL, SR, C und SUB.
     
  2. Terminator

    Terminator Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Stuttgart
    Ich gehe mal davon aus, daß das Lautsprecherset sowieso eher, na sagen wir, minderwertig ist, deshalb tut's jeder beliebige DD-Receiver, der Vorverstärkerausgänge besitzt oder sogar ein reiner DD-Decoder, den man u.U. bei ebay günstig ersteigern kann.
     
  3. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Die meinen, dass die Anlage mit einem externen DD-Decoder DD-tauglich ist. Sowas findet man eingebaut nur bei einigen DVD-Playern. Bei SAT-Digital-Receivern ist sowas nicht eingebaut. Du brauchst also einen DD-Receiver mit EINGEBAUTEM DD-Decoder. Die erkennt man immer am DolbyDigital-Logo. Ist Dein Boxenset gut ? Wenn ja, behalte es und "entsorge" den Verstaerker. DD-Receiver gibt es ohne Boxen schon ab 400 DM zu kaufen.

    -Zahni
     
  4. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    @zahni
    so wie ich ihn verstanden habe, ist der Verstärker im Sub. Also nicht entsorgen, sondern nur als Sub benutzen [​IMG]
    Zahni hat recht einen guten preiswerten DD Receiver gibts schon ab 400,-- Such mal nach Auslaufmodellen und versuch ein Markengerät zu bekommen, auch gebrauchte Receiver sind für Einsteiger nicht das Verkehrteste. (So alt sind die DD Geräte nocht nicht, wenn jemand einen abgibt, dann eigentlich nur, weil er sich verbessern will). Wichtig ist der eingebaute Dolby Digital Decoder.
     
  5. eagle30

    eagle30 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    48
    Ort:
    in D gaaaaanz oben
    Technisches Equipment:
    siehe Signatur
    Hatte vorher auch "nur" Dolby Surround, jetzt umgestellt mit Dolby Digital Receiver. Ich bin von Anfang an begeistert davon. Bekomme Dolby Digital Sound zwar z.Zt. nur von DVD-Player (mit den vorherigen Dolby Surround Boxen), der Unterschied dabei ist aber für mich gewaltig. Meinen DD-Receiver (Neuware) habe ich übrigens bei ebay erstanden (PIONEER) und habe bei einem NP von ca. 1600 DM ca. 600 DM gespart. Viel Spaß
     

Diese Seite empfehlen