1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tipp für alle D-Box2 Besitzer!

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von showstar-maker, 29. März 2001.

  1. showstar-maker

    showstar-maker Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Duisburg
    Anzeige
    Hallo Leute,

    habt Ihr auch schon mal erlebt, das Eure Box nicht unbedingt das macht, was sie soll? z.B. mitten in einem Film einfach aus geht, oder plötzlich wärend eines Films UD4 anzeigt und nicht mehr reagiert?
    Wenn ja, dann habe ich hier für euch genau das Richtige!
    Klappt mal an der Box vorne die Klappe auf. Dort findet Ihr drei Knöpfe. Drückt die beiden äusseren so lange, bis das Display komplett schwarz ist. Der grüne Streifen der sich zeigt, muß in sich zusammen fallen! Das dauert 2-5 sek.
    Nun wird der Arbeitsspeicher in dem sich ein Fehler befindet gelöscht und die box startet nun fehlerfrei neu.
    Vermeidet auf jeden Fall die Box vom Netz zu nehmen !!!! Da Ihr mit dieser Aktion aktiv in das System der Box eingreift und somit einen schwerwiegenden Fehler verursachen könnt, der nicht mehr reparabel ist.
    Gruß

    showstar-maker.de
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    :confused: :confused:

    Die Box geht kaputt, wenn ich den Netzstecker ziehe ??? Die Box merkt sich Fehler im Speicher ??? Was Du gemacht hast, ist ein normaler Reset. Denn erreicht man auch via Deep-Standby.

    -Zahni
     
  3. showstar-maker

    showstar-maker Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Duisburg
    Nun wenn Du meinst. Mußt ja richtig viel Ahnung von den Dingern haben. Warum arbeitest du nicht bei PW ? Dann kannst du aktiv mit helfen und du brauchst dir nicht einmal was erklären lassen ! ist doch super oder? oder kann es sein, das du vieleicht doch nicht so viel weißt wie du vor giebst?
    Man echt ey, immer diese Möchtegern- Techniker.

    Aber um es die mal deutlich zu machen erkläre ich es dir.

    die box besitzt 2 speicher. einen arbeitsspeicher und hauptspeicher.
    wenn sich ein Fehler einstellt, dann sitzt der immer im arbeitsspeicher, da im hauptspeicher nur daten liegen die man zum watchen nicht braucht.
    wenn man denn netzstecker zieht, dann entlert sich der arbeitsspeicher nur sehr langsam (ca. alle 3 min. ein drittel)und es werden alle daten aus beiden speichern gelöscht, was aber sehr sehr lange dauert bis der hauptspeicher leer ist.
    wenn ich denn deep reset mache, dann wird der speicher vollständig auf einmal gelöscht. deswegen dauert der erneute start ja auch etwas länger, da sich die box alle benötigten daten aus dem hauptspeicher holen muß.
    das was du meinst, ist nur eine aktualisierung des arbeitsspeichers. wird angewand, wenn z.B. die uhr wieder mal vorläuft.

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig zeigen was wann gemacht werden muß.
     
  4. SirJames56

    SirJames56 Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    132
    Ort:
    GTH
    @showstar maker

    Bist ja ein ganz schlauer. Spätestens, seit die neue Soft on Air ist, weiß jeder, wie ein Reset gemacht wird, weil bei den meisten ohne Reset das SW-Update nicht funktionierte.


    mfg

    SirJames56
     
  5. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    Klingt einleuchtend, showstarmaker,
    aber läßt doch für technische Fast-Laien wie mich noch die Frage offen, was genau aus dem Speicher fliegt? Doch sicher auch das persönlich BQ? Muss gar der ganze Startassi mit automatischem Suchlauf und nervender Kanalsortierung nochmal durchlaufen werden?

    Wenn ja - nur im absoluten Notfall!!! :confused:

    Wenn nein - wäre genial!!!! :eek:

    PS: Und zum Schluss - kritische oder zweifelnde Bemerkungen nie persönlich nehmen!!! :cool:
     
  6. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    @showstar-maker:

    Ich wollte jetzt bestimmt keine Schlammschlacht ausloesen. Ich habe aber 'ne ganze Menge mit Computern zu tuen und bin auch sonst mit meinem Job zufrieden
    ;) . Ich weiss das SDRAM sofort nach Entfernung der Betriebsspannung seinen Inhalt verliert. Die Zeiten von Ferritkernspeicher sind (leider?) vorbei.

    PS: Meine Box bootet auch nach kurzem ziehen des Netzsteckers neu.

    Cu,

    Zahni
     
  7. gordon

    gordon Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2001
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Lud
    Hi showstar-maker

    Auch ich bin erst seit kurzem hier registriert und versuche einige Fragen nach bestem Wissen zu beantworten. Deine Beiträge habe ich mir angeschaut, sowie deine Homepage. Leider kann ich keine wirklich neuen Tips auf deiner Seite finden. Auch deine Beiträge hier im Forum sind nicht sehr informativ.
    Du sagt’s, das der Arbeitsspeicher der Box bei einem Netzreset langsamer gelöscht wird, als bei einem Tasten Reset?? Bei einem Tasten Reset wird die Stromversorgung für ca. 0,4 sec unterbrochen. Ist also das gleiche wie Stecker ziehen (nur das du den nicht ganz so schnell wieder einstecken kannst :D ). Meine 2er braucht nach einem Taste Reset und einem Netz Reset ca. 2min 20sec bis 2min 40sec zum starten. Ich konnte keien Unterschied feststellen.
    Ich habe gelesen, das du bei PW gearbeitet hast. Hoffentlich hast du dort nicht auch so aggressiv auf Kritik reagiert wie du es auf das Replay von zahni getan hast
    Nix für ungut.

    Gruß Blaine

    [ 29. März 2001: Beitrag editiert von: Blaine ]
     
  8. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    ACHTUNG Showstar-Maker!!!

    Du willst hier wohl nur Show machen, oder was!?

    Also lies jetzt mal genau, was jetzt kommt:
    Der SDRAM ist innerhalb von ein paar Sekunden nach der Stromzufuhrtrennung entleert. Den Flash-Ram wirst du auf diese Weise nicht leeren können, da dort das BS gespeichert ist. Ähnlich wie ein BIOS-Flashspeicher oder auch in neueren Anrufbeantworter oder Telefonen zu finden. Auf ihm wird Firmware gespeichert. Oder in diesem konkreten Fall das Betriebsystem. Da muss schon eine lange, lange, lange, ... Zeit vergehen bis der Leer ist.

    An Alle: Lasst Euch nicht durch so einen Hochstapler verarschen und in die Irre führen. ES IST KOMPLETT UNGEFÄHRLICH DEN NETZSTECKER ZU ZIEHEN!!! Der SDRAM ist danach vollständig gelöscht und es entstehen keine Fehler in irgend einem Speicher! Übrigens: "Premiere World" hat es sogar allen Kunden zum Auftrag im März-Programmheft gemacht (Wegen der Kanal-Umstrukturierung).

    Lieber Florian: Du könntest jetzt eigentlich dieses Thema schließen - Danke!!!

    Gruß Skyhawk!!!

    [ 29. März 2001: Beitrag editiert von: Skyhawk ]
     

Diese Seite empfehlen