1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tip an Ulli H. aus M.(bzw.an die DFL)

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von rx 50, 3. August 2006.

  1. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.829
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,
    die ganze Diskussion um die "Abzocke" unterschiedliche Preise für
    Sat und Kabelnutzer , in unterschiedlichen Bundesländern,mit unterschiedlichen Netzanbietern usw. führ zu nichts.
    Das nennt man Marktwirtschaft.
    Aus meiner Sicht macht die DFL einen elementaren Fehler , wenn sie die
    Rechte exklusiv vergibt.
    Jeder hier im Forum hat Probleme mit unterschiedlichen Preisen , weil er
    nur Buli sehen will und nichts anderes; andere hier rechnen vor , für xxx€
    könnten sie noch die 2. hollondische Liga sehen , CL-Spiele wie
    Zürich-Basel , usw.
    Sprit , Lebensmittel,Urlaubsreisen kosten auch nicht überall gleich viel.
    Jeder beurteilt das "Produkt" anders.
    Die DFL sollte Nieschenrechte vergeben:d.h. genau ausloten , in welchem
    Bundesland es z.B. welche Verbreitungswege gibt und individuelle
    Voraussetzungen berücksichtigt werden.
    In dünnbesiedelten Gebieten ohne Kabelanschluß muß sich die DFL
    andere Vermarkter suchen als im Ruhrgebiet , wo es viele Kabelanschlüsse gibt.
    Wer bereits ist , über Premiere , weil er es empfängt, 25€ für Buli zu zahlen
    tut das auch. Wer aber , aus welchen Gründen auch immer , auf Sat
    angewiesen ist , zahlt für Buli auch 19,90€, weil ihn CL-Siele nicht
    interessieren.
    Differenzieren statt Exklusivrechte, hallo Ulli H. aus M. , ist eine
    geniale Idee , ohne daß Du jemanden verägerst.
    Alle wären zufrieden:winken: :winken:
     
  2. JPS

    JPS Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Tip an Ulli H. aus M.(bzw.an die DFL)

    Du meinst doch bestimmt einen gewissen Manager Uli H.(mit einem L) aus M.

    übrigens: ich bin FC Bayern-Fan. Duck und weg:D
     
  3. volkerrd

    volkerrd Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    AW: Tip an Ulli H. aus M.(bzw.an die DFL)

    meine Hoffnung ist, das es irgendwann endlich Vereinsbezogene Abos geben wird.
    Was nutzt es mir, wenn ********ig mit 306 Livespielen pro Saison 1.Liga, nochmal 306 2.Liga geworben wird, ich aber lediglich, wenn ich jeden Spieltag am TV verfolge 34 Livespiele pro saison des HSV verfolge?
    Warum bezahale ich Schalke-Bielefeld mit, wenn ich eh nur HSV-Gladbach schaue :D
    So bekommt jeder Verein das Geld von den Rechteeinnahmen, was ihm durch abgeschlossene Vereinsabos prozentual zusteht.
    Komplettabos werden eben untereinander aufgeteilt.
    Oder bekommt Mainz05 etwas von den Zuschauereinnahmen, die Fans für die heimspiele des HSV bezahlen?:confused:

    :winken: :winken: :winken:
     
  4. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Tip an Ulli H. aus M.(bzw.an die DFL)

    Schöne heile Welt, die du da skizzierst...

    hat mit der Realität wenig zu tun, und auch wenn es so kommen würde wird niemals "gerecht" zugehen...
     
  5. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.829
    AW: Tip an Ulli H. aus M.(bzw.an die DFL)

    Hallo JPS ,
    ist doch o.k. Bayern Fan zu sein. Mein BVB trifft am Freitag auf den
    FC Bayern. Wichtiger wäre es für die DFL , auf die einzelnen Fans
    einzugehen. Habe einige Jahre in Freiburg gewohnt, da war an Kabel
    in Kirchzarten nicht zu denken. Mein Thema ist , weg von der
    Exklusivvermarktung. Die DFL ist sich noch nicht darüber im Klaren,
    daß individuelle Voraussetzungen und Bedürfnisse unterschiedlich
    vermarktet werden müssen.:winken:
    Freue mich auf Freitag den 11.
     
  6. volkerrd

    volkerrd Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    1.045
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    AW: Tip an Ulli H. aus M.(bzw.an die DFL)

    naja, aber, das eine Teamserie nicht nur 1/17 des gesamten Abopreises kostet, ist klar. Aber, wenn es machbar wäre, ca. 4-5€ pro Monat für die Spiele einer Mannschaft zu buchen, mit anschl. Zusammenfassung der anderen Spiele um 17:30Uhr, meinst, das am Ende nicht deutlich höhere Einnahmen durch Abogebühren in die Kasse gespült würde? Daraus ergeben sich höhere Einnahmen für die Vereine usw. Also so utopisch klingt das für mich nicht.
    Wenn jetzt vielleicht eines Tages ca. 1,5Mill ein Abo für 15-20€ buchen, könnten es dadurch vielleicht 200000 fürs Komplettabo sein, aber evtl. doch 4Mill, welche bereit währen, 4-5€ zu zahlen.
    :winken: :winken: :winken:
     
  7. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.829
    AW: Tip an Ulli H. aus M.(bzw.an die DFL)

    Hallo Gemeinde,
    mir geht es nicht um die heile Welt. Bin BVB-Fan und weiß , daß die
    Bayern mehr Buli-Abonnenten haben , als z.B. Cottbus.
    Nur sind die Leute im südlichen Brandenburg weit weniger verkabelt als
    im Ruhrgebiet. Die brauchen SAt-Empfang.
    Die DFL sollte sich mehr um die Fans kümmerns und welche Empfangsmöglichkeiten diese haben , statt sich nur mit einem "Partner"
    abzugeben, der nicht alle gleich bedienen kann.
    Kann doch keine Teufelswerk sein. Informationen gibt es genug.
    Man muß sich nur damit beschäftigen.:winken:
     
  8. samier09

    samier09 Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    534
    AW: Tip an Ulli H. aus M.(bzw.an die DFL)

    Früher oder später wird es auch in der Deutschen Buli die Einzelvermarktung geben..Die großen Klubs werden damit viel höhere Einnahmen erreichen und die kleineren werden sich dann wohl in einem "Paket" vermarkten müssen..Das ist doch schon absehbar..z.B. Juve hatte in der vergangenen Saison alleine 120Mio€ allein für die TV Rechte eingenomen..Okay..Nächste Saison werden die in der Serie-B spielen..lol...Oder wenn man mal einen Blick auf den FC.Barcelona oder Real-Madrid wirft..Was die pro Saison an TV Geldern einnehmen,da kann der FC.Bayern hier nur mit den Schultern zucken..Für die großen Klubs ist das natürlich die beste Lösung und vielleicht sind wir ja nur 3 Jahre von der Einzelvermarktung entfernt..Wundern würde es mich nicht..Premiere würde bei Bayern doch sofort zuschlagen und bestimmt so 50Mio auf den Tisch legen und schon hätte man FC.Bayern-TV...Dann könnte es auch mal einen echten Superstar in der Buli geben.

    Gelten die TV Rechte,die Juve mit Berlusconi`s Mediaset Gruppe abgeschlossen hat,eigentlich auch für die Serie-B ? :D
     
  9. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    AW: Tip an Ulli H. aus M.(bzw.an die DFL)

    Du weißt aber das vor der Ära arena es mit Premiere einen Anbieter gab wo bei jedem Empfangsweg der Preis der gleiche war?
    Ich denke das es in der nächsten Ausschreibung geregelt sein wird das jeder Verbreitungsweg mit denselben Gebühren belegt wird.
     
  10. Vladi68

    Vladi68 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    36
    AW: Tip an Ulli H. aus M.(bzw.an die DFL)





    Ich komm dich besuchen, will auch HSV gucken...:)
    Bei uns ist ja das ewt-Problem, ich kann derzeit noch nicht abonnieren.
    Was ist denn eigentlich aus dem Follow-Your-Team-Ticket geworden ???
     

Diese Seite empfehlen