1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Timeshiftproblem !!

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von JKönig, 18. Mai 2008.

  1. JKönig

    JKönig Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    bin neu hier und begrüsse erst mal alle recht herzlich !!
    Hab´mir letzte Woche in der e-Bucht den COMAG DIGITAL PVR 2 M100 TWIN Tuner 80GB gekauft.
    Unser Medion 24040 hat nach 2 1/2 Jahren den Geist aufgegeben.
    Mit dem Medion waren wir folgende Timeshift-Bedienung gewöhnt:
    Bsp.: Man schaut ne Sendung an und und irgendwann meint unser Nachwuchs er müsste die Nacht zum Tag machen. So, also einfach auf Timeshift.
    Der Kleine macht aber länger Probleme und die Sendung die man eigentlich fertigschauen wollte würde wg. der Zeitverzögerung zu lange gehen.
    Jetzt drückt man einfach auf Aufnahme und die Sendung wird praktisch nicht nur temporär sondern fest aufgenommen. Das scheint beim Comag nicht zu gehen (also währen Timeshift auf Rec).Ich hab´natürlich schon im Forum gesucht und die Vorschläge, dass man vorher einfach immer den Timer aktivieren soll findet vor allem meine Frau viiiel zu umständlich.
    Hab´ die neueste FW drauf 3.6 (warum geht Sat Update nicht, erst mit Hilfe des super Forums über USB..) In der Bedienungsanleitung ist die Funktion , meiner Meinung nach so beschrieben wie ich sie gerne hätte, geht aber halt nicht.
    Kennt hier jemand die Lösung, oder ist das einfach ´ne Verbesserung die in einer späteren FW einfliessen sollte !?!?
    Noch was anderes: Da die Medion FB viel bedierfreundlicher war (wichtige Tasten grösser und besser angeordnet..) würde es mich interessieren welche FB bei dem Comag noch funktionieren würde und wenn die originale mal kaputtgeht wo man eine neue herbekommt ?
    So, schon im Voraus vielen Danke, Jürgen
     
  2. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hornbek
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    AW: Timeshiftproblem !!

    Hi,

    vorher den Timer zu aktivieren ist natürlich Blödsinn, dann müßte man ja immer alle Sendungen aufnehmen, die man anschaut. :eek:

    Die Funktion, die du suchst, bietet der Comag so nicht, aber etwas sehr ähnliches. Sendung normal schauen - die Störung in Form des Kleinen kommt - jetzt nicht die Pause-Taste drücken, sondern die REC-Taste (2x). Der Receiver nimmt nun die laufende Sendung auf, sie läuft im Programm aber auch weiter. Wenn die Unterbrechung "beruhigt" wurde, einfach über das Play-Menü die Sendung anschauen, geht auch, wenn die Aufnahme noch läuft. Vorspulen, Pause etc klappt jetzt auch ohne Probleme. Nach dem Anschauen muss man die Aufnahme dann noch von der Platte löschen, damit diese nicht nach einigen unterbrochenen Filmen voll ist.

    Übrigens: Wenn man den Film eh aufnimmt, kann man auch einfach Pause drücken, dass merkt der PVR dann und wenn man wieder auf Play drückt, dann sieht man seine Aufnahme ab der Stelle weiter.

    Gruß
    Andreas
     
  3. kerberos

    kerberos Senior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    188
    AW: Timeshiftproblem !!

    Im Handbuch des Comag steht irgendwo drin, dass ein Film nicht permanent auf der Platte gespeichert wird, wenn man die TimeShift-Funktion verwendet.

    Mir ist noch nie eine FB kaputt gegangen. Ich denke, eine Universal-FB sollte auch mit dem Comag funktionieren, auch wenn es wahrscheinlich Einschränkungen in der Funktionalität gibt.

    An der Funktionialität (kleine Tasten, Mini-Beschriftung) bin ich als Brillenträger auch schon verzweifelt. Deswegen habe ich noch die Bedienungsanleitung aufgeschlagen, damit ich da das Tastenlayout erkennen kann.

    Aber ich denke, nach ein paar Wochen kann man das Ding sowieso auswendig bedienen.
     

Diese Seite empfehlen