1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit & Perfect Recording

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von realGoliath, 11. November 2013.

  1. realGoliath

    realGoliath Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Digicorder ISIO S, 3D SMART UHD-TV 85" S9 Timeless, XBOX ONE, PS4 vorbestellt., Google Glass vorbestellt
    Sky , ORF, BBC HD, SRF, HD+
    Alienware 18 SLI Quad GTX 786 XSli mit 3D Brille,
    Anzeige
    Eine Frage zu den beiden Funktionen.

    In der Beschreibung steht:

    8.16.4.1 Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit
    Bei dieser Funktion können Sie eine feste Vor- bzw. Nachlaufzeit in Minutenschritten
    eingeben. Diese beiden Zeiten werden am Anfang (Vorlaufzeit) bzw. am Ende (Nachlaufzeit)
    zu den aus den SFI-Daten übermittelten Daten bzw. zu den manuell eingegebenen Start-
    und Stop-Zeiten addiert. Die Aufnahme startet nun um die eingegebene Vorlaufzeit früher
    und endet um die eingestellte Nachlaufzeit später als in den SFI-Daten angegeben bzw. als
    manuell programmiert.

    8.16.4.2 Perfect Recording
    Diese Funktion beginnt zunächst mit einer Aufnahmebereitschaft, in welcher der Start der
    programmierten Sendung abgewartet wird. Sobald der Programmanbieter den Beginn der
    gewünschten Sendung signalisiert, wird die Aufnahme gestartet und so lange fortgeführt, bis
    der Programmanbieter den Beginn der nächsten Sendung signalisiert.
    Der Zeitraum der Aufnahmebereitschaft bestimmt sich aus der nachfolgend eingestellten
    Zeit, welche vor und hinter der, aus den SFI-Daten entnommenen, Startzeit der
    Sendung angefügt wird,

    Frage: Woher möchte die Vorlaufzeit wissen wenn ein Film beginnt wenn perfect recording die Daten vom Sender noch garnicht bekommen hat????
    Also perfect recording bekommt das Startsignal vom Sender, aber woher weiss das die Vorlaufzeit wann das Signal kommt um dann 2 min früher zu beginnen mit der Aufnahme:confused:


    Wer macht den Erklärbär für mich?

    DANKE:D

    Ich glaub ich habs. Vorlaufzeit kommt von SFI während PR ein Signal bekommt. Nutzt man also beide zusammen oder besser nur eine von beiden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2013
  2. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit & Perfect Recording

    Du kannst beide nicht nutzen. Entweder feste Vor- und Nachlaufzeiten oder Perfect Recording.
    Übrigens. Wenn man mit Perfect Recording arbeitet wird bereits während der Aufnahmebereitschaft ein Tuner belegt. Eine evtl. Smartcard ist dann natürlich auch bereits belegt.

    Gruß Chris
     
  3. realGoliath

    realGoliath Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Digicorder ISIO S, 3D SMART UHD-TV 85" S9 Timeless, XBOX ONE, PS4 vorbestellt., Google Glass vorbestellt
    Sky , ORF, BBC HD, SRF, HD+
    Alienware 18 SLI Quad GTX 786 XSli mit 3D Brille,
    AW: Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit & Perfect Recording

    Danke Chris,

    bei mir hatte ich bis anhin beide aktiviert.

    Welche Option hast Du ????
     
  4. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit & Perfect Recording

    Da ich sowieso am PC noch Werbung rausschneide brauche ich kein PR.

    Gruß Chris
     
  5. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    AW: Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit & Perfect Recording

    Ich nutze das Perfect Recording nicht. Ich nutze auch keine Vorlaufzeit, weil die meisten Sendungen nicht früher oder nur ganz minimal früher beginnen, und ich so nichts verpasse. Bei der Nachlaufzeit habe ich 10 Minuten eingestellt, die ich je nach Aufnahmesender manuell verkürze oder verlängere oder einfach so belasse. (Nachdem ich den Timer im SFI programmiert habe, die OPT-Taste drücken, Timer bearbeiten....)

    Perfect Recording funktioniert wohl nur bei den öffentlich rechlichen Sendern wirklich zuverlässig. Die privaten Sender senden scheinbar kein oder ein falsches Signal, sodaß dann die Sendung nicht richtig aufgenommen wird. Bei den privaten Sendern hänge ich meistens 15-20 Minuten hinten an, damit die Aufnahme auch wirklich komplett ist.

    Gruß
     
  6. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit & Perfect Recording

    Wie Chris schon schieb, beides zusammen geht nicht.
    Entweder alles aus, Perfect R. oder Timer Vor/Nachl Z.

    Ich habe generell das Letztere, da ich von den Ör´s, den Privaten und von Sky was aufnehme.
    ARD Sportschau und Tatort, beides Wochentimer, lasse ich aber über PR aufnehmen, einzelne Timer kann man immer manuell veränder, ohne damit die gesamte Regel zu ändern!
     
  7. realGoliath

    realGoliath Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Digicorder ISIO S, 3D SMART UHD-TV 85" S9 Timeless, XBOX ONE, PS4 vorbestellt., Google Glass vorbestellt
    Sky , ORF, BBC HD, SRF, HD+
    Alienware 18 SLI Quad GTX 786 XSli mit 3D Brille,
    AW: Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit & Perfect Recording

    Zur Info:

    habe die WdH. SHUTTER ISLAND auf ZDF HD aufgenommen.

    Mit Vorlaufzeit: 2min
    Nachlaufz: 10 min.

    Perfect Recording: Ein
    Bereitschaftzeit: 30 min.

    Den Film hat es perfect aufgenoomen!!! Ich glaube hier hat perfect recording einen seht guten job erledigt. Was die nachlaufzeit angeht so endet der Film kurz nach dem Schluss. Also greift hier nur perfect recording und nicht die eingestellte Vor-/ Nachlaufzeit.


    :winken:
     
  8. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit & Perfect Recording

    Sag ich ja, PR hat Priorität und setzt feste Vor- und Nachlaufzeiten ausser Kraft.
    Und bei den ÖR funktionierts sehr gut, nicht aber bei den Privaten.

    Gruß Chris
     
  9. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit & Perfect Recording

    Nach meiner bisherigen Erfahrung klappt Perfecet Recording bei den ÖR sehr gut. Allerdings ist am Vorabend in der Regel die Werbung direkt vor/etwas länger nach der eigentlichen Sendung auch mit drauf.
    Einen gravierenden Fehler habe ich aber festgestellt (und an Technisat gemeldet): Wenn ich zwei Sendungen desselben Programms direkt hintereinander mit Perfect Recording aufnehmen will, wird nur die erste aufgenommen, die zweite Aufnahme wird zu Begin der Perfect-Recording-Bereitschaftszeit gestartet und sofort wieder gestoppt, wodurch sie als Aufnahme in der Liste steht, aber mit identischer Anfangs- und Endzeit und damit leer.
    Ich habe übrigens bisher keinen Weg gefunden, wie ich ändern kann, dass Perfect Recording als globale Einstellung für alle Timer gilt, die via Suchfunktion/Serientimer automatisch angelegt werden.
    Dadurch muss ich bei Nicht-ÖR-Programmen zu den Wiederholungstimern greifen, was bei Sendungen, deren Beginn in etwas größerem Rahmen schankt, lange Vor- und Nachlaufzeiten nötig macht.
    Strotti
     
  10. Nobsi

    Nobsi Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Timer-Vorlaufzeit / Timer-Nachlaufzeit & Perfect Recording

    Hallo strotti.

    Hatte mit der neuen Firmware das gleiche Problem. Vorherige Firmware aufgespielt, und Fehler ist behoben.

    Übrigens:Bei Perfect Recording ist das Abschaltsignal einer Aufnahme das Startsignal der nächsten Sendung, daher wird mehr aufgenommen, z.B. ein Programmhinweis, usw.

    Gruß
    Nobsi
     

Diese Seite empfehlen