1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Timer-Aufnahme mittels Sony-Festplattenreceiver

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Dirk68, 14. August 2007.

  1. Dirk68

    Dirk68 Guest

    Anzeige
    Hallo, ich habe eine DBox2-Sat mit Enigma-Image und einen Sony RDR-HX 725 HD-Recorder. Kann mir jemand sagen, ob die Timer-Aufnahme mittels des DBox2-EPG irgendwie funktioniert? Über den Sony-EPG (also Guide+) will ich nicht aufnehmen, sondern lieber über den DBox-EPG, was ja laut Handbuch auch irgendwie funktionieren soll (Aufnahme-Synchronisation oder so ähnlich). Blöderweise klappt das bei mir nicht, d.h. es kommt irgendwie kein Signal durch. Normale Aufnahmen bzw. manuelle Timeraufnahmen über den HD-Recorder, funktionieren dabei absolut einwandfrei. Gibt's da eine Lösung?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Timer-Aufnahme mittels Sony-Festplattenreceiver

    Keine Ahnung was mit Enigma ist. Aber unter Neutrino geht sowas wunderbar.
    Dann setzt du die Timer auf der D-BOX und zur gegebenen Zeit schaltet Neutrino deinen Recorder auf Aufnahme und am Ende wird er auch wieder ausgeschaltet. Das ganze funktioniert so das Neutrino die Infrotcodes der Recorder Fernbedienung sendet (muß einmal Eingerichtet werden).

    IMHO das beste was es an Aufnahmesteuerung im Bereich Receiver-Recorder gibt.

    http://wiki.godofgta.de/Lirc

    cu
    usul
     
  3. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Timer-Aufnahme mittels Sony-Festplattenreceiver

    Also ich habe mir jetzt noch einmal ein Neutrino-Image aufgespielt, aber es klappt bei mir einfach nicht! Die Box wird zwar eingeschaltet, aber statt aufzunehmen, erscheint im Display der Box lediglich das Scart-Symbol und nichts tut sich :rolleyes:
    Wie muss ich denn vorgehen, damit es funktioniert? Box und HD-Recorder habe ich also per Scart verbunden, in den DBox Netzwerk-Einstellungen "Videorekorder" ausgewählt. Bin echt ratlos :confused:
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Timer-Aufnahme mittels Sony-Festplattenreceiver

    Du hast auf den Link geklickt und das gelesen?

    Ganz ohne Aufwand geht sowas halt nicht. Willst du etwas, was einfach so funktioniert, dann kaufe dir einen HDD Receiver.

    cu
    usul
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Timer-Aufnahme mittels Sony-Festplattenreceiver

    Soviel ich noch aus meiner VCR Zeit weiß, muß der VCR und die Box übereinander stehen, dann sollte vor der Box nichts stehen, damit das Signal zur Decke und dann zum zweiten Empfänger gelangen kann.
     
  6. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Timer-Aufnahme mittels Sony-Festplattenreceiver

    Hab jetzt kapiert wie es geht. War einfach ein kleiner Denkfehler ;)
     

Diese Seite empfehlen