1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Timer-Aufnahme mit DVD-Recorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von sualk234, 24. Januar 2007.

  1. sualk234

    sualk234 Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,
    ich möchte gerne über Digitalreceiver ausgestrahlte Programme auf meinen DVD-Recorder von Panasonic aufnehmen. Die digitalen Programme liegen auf AV1, wenn ich dann die Record-Taste meines Recorders betätige, klappt die Aufnahme auch. Nur die Timer gesteuerte Aufnahme bekomme ich nicht hin. Mit Show-View kann ich weiterhin meine analogen Kabel-Programme (33 Sender) aufnehmen, wie bisher auch. Show-View geht angeblich nicht bei Kabel-Digital und eine über EPG gesteuerte Aufnahme über den Digital-Receiver bekomme ich nicht hin. Laut Beschreibung des DVD-Recorders von Panasonic geht eine timer-gesteuerte Aufnahme von externen Geräten (=Digital-Receiver) über die Funktion „Externer Link". Es funktioniert trotzdem nicht. Der Digitalreceiver schaltet zwar zur über EPG vorprogrammierten Zeit auf den richtigen Sender um., der DVD-Recorder schaltet sich aber nicht zu, auch wenn man den externen Link über Fernbedienung eingibt.
    Ein Scart-Kabel geht von Receiver in den DVD-Recorder
    Ein Scart-Kabel geht von Receiver in das TV-Gerät (hier in einen Scart-Verteiler, da ich am TV-Gerät nur einen Anschluß habe)
    Ein Scart-Kabel geht von DVD-Recorder in das TV-Gerät (auch in den Scart-Verteiler)

    Gruß
    Klaus​
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Timer-Aufnahme mit DVD-Recorder

    Hallo,

    zu dieser Problematik gab es vor Jahreswechsel eine ähnliche Nachfrage und wurde dort ausführlich behandelt.

    Dies mit "...Link" funktioniert nicht mit jedem Gerät bzw. nur mit denen die damit ausgestattet sind.

    Will man digitale Programme per DVD- Recorder aufnehmen, so geschieht dies per Scart- Kabel in dann analoger Form. Hierfür ist dann in aller Regel der Digitalreceiver und auch der DVD- Recorder per eigener Timersteuerung einzurichten. Dabei ist zu beachten, dass dem DVD- Recorder statt der sonst üblichen Programmplatz- Nr. des gewünschten Programmes stets "AV" zugewiesen wird.
    Bei "Link" u. Panasonic- VCR (mit Link) reichte es, dass man diesen per Knopfdruck nur in Bereitschaft setzte und der Digitalreceiver (bestimmte Hersteller wie Digenius) konnten per eigener Timersteuerung und Schaltsignal das an der VCR- Buchse angeschlossene Geräte in Aufnahmebetrieb setzen.
     
  3. 217Kutscher

    217Kutscher Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    101
    AW: Timer-Aufnahme mit DVD-Recorder

    Bei dem Panasonic DVD-Recorder musst Du das Scartkabel vom Receiver her auf AV2 einstecken. Steht so auch in der BDA. (ich habe einen DMR - ES10).
    Dann kann er nach ein paar Einstellungen, die auch in der BDA stehen, das "Einschaltsignal des Receivers" verarbeiten und schaltet sich ein.

    Ich selber habe allerdings auch mit AV1 verbunden aus anderen Gründen, ich muss halt nun gleichzeitig Receiver und extra noch den DVD - Recorder programmieren...
     
  4. sualk234

    sualk234 Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Timer-Aufnahme mit DVD-Recorder

    Ich habe als Digital-Receiver einen Thomson DCI 1500 K und als DVD-Recorder einen Panasonic DMR-E85H. Hat denn der Receiver von Thomson eine Timer-Programmierung?
    Ich denke nein. Die Aufnahme wird über EPG gesteuert. Das bedeutet aber, dass ich bei Abwesenheit den Receiver immer eingeschaltet lassen muss.?
    Das mit dem externen Link klappt nicht. Ich habe jetzt das Scart-Kabel auf AV2 gelegt und auch die notwendigen Einstellungen aus der Bedienungsanleitung des DVD-Recorders vorgenommen.
    Bei eingeschaltetem Receiver läuft der Recorder bei Betätigen der Taste „Externer Link" sofort los und nicht erst, wenn die gewünschte Sendung (über EPG programmiert) beginnt.
    Wie gehe ich vor, wenn ich ein paar Tage nicht zu Hause bin und dennoch digitale Programme über DVD-Recorder aufnehmen will?​
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Timer-Aufnahme mit DVD-Recorder

    Dann schalte den Receiver doch aus.
    Wenn der Receiver sich zur Aufnahmezeit einschaltet, startet er dann doch den Recorder, oder nicht?
    Der Receiver sollte eine timerprogrammierung haben, sonst geht es nicht.
    Programmiert wird diese ja übers EPG.

    Gruß Gorcon
     
  6. idm

    idm Guest

    AW: Timer-Aufnahme mit DVD-Recorder

    das ist eben das Problem dieser Programmierung bei Panasonic. Man kann nach der Programmierung nichts mehr ansehen, da sonst der Recorder sofort mit der Aufnahme beginnt. Da sind die Recorder mit IR-Link klar im Vorteil.
     
  7. sualk234

    sualk234 Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Timer-Aufnahme mit DVD-Recorder

    der Receiver schaltet sich eben nicht zur Aufnahmezeit (nach EPG) ein, wenn er ausgeschaltet ist, daher meine Frage nach der Timerfähigkeit des Receivers.
     
  8. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Timer-Aufnahme mit DVD-Recorder

    Er muß im Standby- Modus sein und dann stellt er sich ein und nach Ablauf der entsprechenden Timereinstellung wieder in Standby.
    Sollte dies der Receiver nicht machen, so stimmt mit der Programmierung etwas nicht bzw. ein Bedienfehler (?) hat sich eingeschlichen.


    Nachtrag:
    Dieses Thema wurde am 1.11.2006 eröffnet. Vielleicht kann dies jemand per Link entsprechend kenntlich machen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2007
  9. jaydee73

    jaydee73 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    84
    AW: Timer-Aufnahme mit DVD-Recorder

    lt. Thomson-Homepage ist er timerfähig:

    Bedienoberfläche
    • Komfortables On-Screen-Menü in 3 Sprachen (Deutsch, Englisch und Türkisch)
    • Bedienungsfreundliche elektronische Programmzeitschrift (EPG)
    • Jugendschutz
    • Möglichkeit bis zu 8 Favoritenlisten anzulegen
    • Erinnerungsfunktion (20 Timerplätze)
    • Bildformate 4:3, 16:9, Letterbox
    • Software-Update fähig

    Also ich habe die Kombination Samsung-Receiver>Panasonic-Rekorder>TV bei mir und da läuft das mit dem EXT.Link.

    Samsung AV1 Scart an Panasonic AV2 (NUR DA funktioniert EXT.Link) und von Panasonic AV1 Scart an TV Scart.

    Dazu im Panasonic folgende Einstellungen:

    Im Bereich Anschluß:
    -> AV2 Buchse auf EXT
    -> Ext Link auf Ext Link2

    richtig ist allerdings: der Receiver muss aus sein, bevor der Timer beginnt. Dann sollte der Receiver sich aktivieren und der (bis dahin natürlich auch ausgeschaltete Panasonic) startet. So läuft's bei mir ohne Probleme.

    Wenn allerdings der Thomson nicht startet, helfen auch die ganzen Einstellungen am Panasonic nix! Da würde dann nur helfen: Thomson die ganze Zeit an lassen (und auf den richtigen Kanal stellen) und den Pana selbst manuell programmieren.
     
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Timer-Aufnahme mit DVD-Recorder

    Nicht unbedingt, denn "Erinnerungsfunktion (20 Timerplätze)" hört sich mir eher nach einer Art Erinnerungsfunktion :D als einen vollwertigen Timer an, d. h. es wird eventuell nur eine Meldung eingeblendet oder nur umgeschaltet, wenn das Gerät bereits an ist.
     

Diese Seite empfehlen