1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Time-Warner-Chef gegen Billig-Downloads

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. September 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.280
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Time-Warner-Chef Jeff Bewkes ist gegen die Möglichkeit, TV-Shows und Serien preiswert im Internet herunterzuladen. Die Billigangebote schaden letztlich den TV-Sendern, so der Medien-Manager.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Time-Warner-Chef gegen Billig-Downloads

    wenn die konzerne das legale runterladen verhindern, dann fördern sie nur das illegale runterladen. den sendern schadet es dann trotzdem. sogar noch mehr, da das geld dann wegfällt, was sie sonst für die sendungen eingenommen hätten.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Time-Warner-Chef gegen Billig-Downloads

    Man konnte doch bei den MP3s sehen wie es läuft, solange es keine legalen Angebote gibt, werden halt die illegalen genutzt. Die Nachfrage ist nunmal da, und die kann man nicht wegdiskutieren, die muss man bedienen. Macht man das nicht offiziell und legal, dann machen es halt andere weniger legal. :rolleyes:
     
  4. zuhause

    zuhause Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Time-Warner-Chef gegen Billig-Downloads

    Solange man als HartzIV-Empfänger, als Niedrigstlöhner, Zeitarbeiter, 400Euro-Jobber etc. schauen muß, wie man über die Runden kommt bzw. seine Familie mit dem Allernotwendigsten versorgen kann, wird man kaum bereit sein für Musik oder Filme mehr Geld auszugeben, als notwendig ist.

    Und nein, egal ob man als Hotelputzkraft oder Postausträger vollzeitbeschäftigt ist oder als HartzIVler für 100 Euro zusätzlich im Diskounter Regale auffüllt um den Kindern auch mal Butter auf dem Brot bieten zu können, man hat auch mal das Bedürfnis einen Film anzusehen oder sich eine Medium mit der Musik des Lieblingsinterpreten anzuschaffen.
    Aber bei den Preisen im Multiplex, bei den Preisen für DVDs oder CDs ist dies kaum möglich - vor allem, es gibt Dinge für die man das Geld unbedingt ausgeben muß, dazu gehören aber CDs oder DVDs nicht.

    Ich weiß, die hier im Forum anwesenden haben dieses Problem nicht - da sie mehr verdienen oder Eltern haben die den Rücken frei halten. Aer man sollte mal mit offenen Augen durch die Welt gehen.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Time-Warner-Chef gegen Billig-Downloads

    Ich kenne einen Laden der mit gebrauchten CDs, DVDs, und Computerspielen handelt. Da gibt es nicht nur günstige Sachen, teilweise auch recht neue, sondern man kann auch fast tauschen, da man ja seine alten Sachen auch in Zahlung geben kann. Hier in dem speziellen Laden gibt es sogar ein angegliedertes Cybercafe, und wenn man da eine gute Rezension über den Laden schreibt, gibt's sogar schonmal was umsonst. (Ups, darf man das sagen, weiß ja keiner wo der Laden ist...)
    Vielleicht gibt es so einen ähnlichen Laden ja auch in deiner Nähe?
     
  6. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Time-Warner-Chef gegen Billig-Downloads


    Man muss aber auch nicht ständig so tun, als würde jeder 2. in Deutschland nur von Hartz4 leben. Ganz so weit sind wir zum Glück noch nicht.
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Time-Warner-Chef gegen Billig-Downloads

    kommt noch! die konzerne und die politiker in D werden es noch schaffen!
     
  8. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Time-Warner-Chef gegen Billig-Downloads


    Ja , beide sind auf einem guten Weg dieses Ziel gemeinsam zu erreichen.

    Ein Gefahr ist allerdings das die Firmen mittlerweile merken warum die Inlandsnachfrage so unterirdisch gesunken ist.


    Jahrelang zahlen sie immer weniger und dann wundern sie sich irgendwann warum so wenig gekauft wird.
     
  9. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Time-Warner-Chef gegen Billig-Downloads

    Eine Serie auf FOX kostet aber gar nichts, man hat einfach die Werbung.
    Bei Apple kann man sie für 99 Cent einen Tag ansehen.

    Verdient man mit der Werbung so viel mehr?
     

Diese Seite empfehlen