1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tier TV zeigt Diskussion über Ferkelkastration

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Juni 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.120
    Anzeige
    Berlin - Am 11. Juni (20.30 Uhr) greift Moderator Lars Walden das Thema "Ferkelkastration - Schmerzen für Billigfleisch" im Tierschutz-Talk "DiskuTier" auf und debattiert darüber mit seinen Gästen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Tier TV zeigt Diskussion über Ferkelkastration

    Furchtbar! Warum ist sowas erlaubt? :eek: :(
     
  3. Austria2006

    Austria2006 Gold Member

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    1.258
    Ort:
    Österreich
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S2 + Alphacrypt Classic
    Technisat MF4-S
    AW: Tier TV zeigt Diskussion über Ferkelkastration

    Weil ansonsten dein Schnitzel oder Kotlett das 2-3 fache kosten würde, wenn man die Nutztiere wegen jeder Kleinigkeit betäuben müsste! Ganz einfach...
     
  4. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Tier TV zeigt Diskussion über Ferkelkastration

    ...und deshalb kaufe ich Fleisch nur im Bioladen. Das kostet in der Tat das 2-3 fache, aber ich muss kein schlechtes Gewissen haben, da schmeckt's gleich viel besser. Den Preis kompensiert man, indem man einfach weniger davon isst und stattdessen etwas mehr (gesunde) Beilagen zubereitet. Das dankt dann auch der eigene Körper. Massentierhaltung ist wirklich nichts, was man unterstützen sollte.
    Allerdings weiß ich von einer bekannten Bäuerin, dass die Kastration schon seit Jahrhunderten in der Schweinemast so gemacht wird - was die Sache aber auch nicht rechtfertigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2008
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Tier TV zeigt Diskussion über Ferkelkastration


    Ach ja? Bist Du bei der Schlachtung der Bioware dabeigewesen? Man muss sich mal fragen, wo die Fleischberge mit dem Stempel "Bio" herkommen.
    Hin und wieder kommt der ein oder andere Skandal in den Medien raus.
    Dann wieder die Doppelmoral. Das 2-3 fache bezahlen und die Hälfte weniger essen. Bei der nächsten Kirmes wird dann doch wieder die Bratwurst gekauft, weil man Hunger hat. Blöde Doppelmoral!!!:confused:

    Leider kann man 80 Millionen nicht zu Vegetariern umerziehen. Oder aus Mangel an Gütern auch nicht vom Bioladen überzeugen. Das geht vielleicht
    grade noch so an mit Eiern aus Bodenhaltung. Aber bei einer Familie mit
    3 Kindern ist es schon schwieriger in der Woche 10 Kg Fleisch aus dem Bioladen zu finanzieren. Dazu reicht das Kindergeld in der Regel nicht...:eek: :eek:
     
  6. cymbol

    cymbol Platin Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    2.728
    Ort:
    Bayern
    AW: Tier TV zeigt Diskussion über Ferkelkastration

    Ich denke für so einen Sender ist dies durchaus ein geeignetes Thema.
    Habe aber vor Jahren im ZDF schon mal einen Bericht darüber gesehen.
     
  7. letsplay

    letsplay Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    352
    AW: Tier TV zeigt Diskussion über Ferkelkastration

    Das größte S*chwein auf der Welt ist und bleibt der Mensch, der sowas tut. Was Tiere durch uns erleiden müssen... ich glaube, ich will's gar nicht alles wissen. Und das, was ich schon weiß, ist schlimmer als jeder Horrorfilm. Was für eine Mißgeburt die Evolution da bloß hervorgebracht hat!
     
  8. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.102
    Ort:
    Sachsen
    AW: Tier TV zeigt Diskussion über Ferkelkastration

    Mag zwar alles schlimm sein, aber diese Tiere werden extra dafür gezüchtet. Es sind nun mal Nutztiere und keine Haustiere zum liebhaben. Klar bin ich auch kein Freund der Massenhaltung, aber wie Kimigino schon schrieb, muss es für Ottonormal auch finanzierbar sein. Und gesunde Ernährung ist z.B. ALGII Empfänger nicht machbar, bei den Preisen, was Gemüse und hochwertigere Nahrungsmittel.
     
  9. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Tier TV zeigt Diskussion über Ferkelkastration

    Achja? Mich wundert es ja selbst, aber ich habe noch nie von einem Skandal in Verbindung mit Bioware gehört. Es ist bekannt, dass Bioware aus dem Supermarkt verstärkt aus dem Ausland importiert wird, während die echten Bioläden vorwiegend Erzeugnisse aus dem Umland verkaufen. Trotzdem wurde in allen Berichten, die ich gesehen oder gelesen habe, darauf hingewiesen, dass, wo Bio draufsteht, bislang auch immer Bio drin ist. Wenn du einen speziellen Fall nennen kannst, nur her damit! Bitte nicht einfach eine persönliche Vermutung zur Realität werden lassen!

    Und wie gesagt, man kann den Preisunterschied zur Ware aus Massentierhaltung ausgleichen, in dem man insgesamt einfach weniger isst und den restlichen Hunger mit Obst und Gemüse stillt. Bei pflanzlichen Produkten gibt es auch jenseits von Bio akzeptable Lebensmittel. Lieber hochwertige Kost in Maßen als billiges Supermarktfleisch in sich hineingestopft. Die Deutschen werden nach amerikanischem Vorbild nun ja auch schon immer fetter, da schadet eine bewusste Ernährung ganz bestimmt nicht.
     

Diese Seite empfehlen