1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

thor und/oder astra2 mit wave frontier

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von martkla, 25. Juli 2008.

  1. martkla

    martkla Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    177
    Ort:
    innsbruck
    Anzeige
    servus zusammen,

    ich bin nicht sicher, ob dieses forum das richtige ist, aber ich versuchs mal hier - sollte ich falsch sein bitte ich um nachsicht oder einen tipp, wo ich mit meiner frage besser aufgehoben bin:

    ich hab hier in innsbruck eine wave frontier, mit der ich bis vor einiger zeit thor empfangen hab. nach der umstellung auf thor krieg ich die schwedischen sender dort aber kaum noch rein - wenn überhaupt dann nur mit sehr starken aussetzern.

    gleichzeitig schaff ich es auch nicht, die britischen programme in vernünftiger qualität zu empfangen, die ich als alternative zu den schwedischen programmen empfangen wollte.

    meine wave frontier ist auf einem balkon direkt an die hausmauer angeschraubt - etwa 1,5 m vor der schüssel ist die vorderabdeckung des balkons, und über dem balkon ein dach, das ebenfalls ca. 1,5 m vorsteht. sicher nicht ideal für den empfang, aber bisher hats ganz gut geklappt.

    meine frage wäre nun folgende: ist es in innsbruck grundsätzlich rein empfangstechnisch möglich, mit einer 90er wave frontier die schwedischen programme auf thor zu empfangen (abokarte hab ich)? wenn ja, wie könnte ich das mit dem beschriebenen balkon am besten anstellen? wenn nein, wie schauts alternativ mit den britischen free-to-air programmen auf astra 2 aus?

    mein traumsetup wäre: astra1, thor und astra2 mit einer wave frontier reinzukriegen und die schüssel möglichst auf dem boden des balkons zu lassen wo sie ist. am wichtigsten wären mir aber die schwedischen programme auf thor, falls irgend möglich empfangbar.

    gibt es hier gegebenenfalls jemanden, der grosse erfahrung beim einstellen der wave frontier hat und bereit wäre, mir hier per mail oder gegen bezahlung auch vor ort weiter zu helfen?

    wäre für jede info sehr dankbar, bin nämlich schon ganz mürbe vom rumprobieren und langsam ziemlich überzeugt, dass weder schweden noch briten reinzukriegen sind - vielleicht gehts ja aber doch irgendwie.

    schöne grüsse. martin.
     
  2. Maexi

    Maexi Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    4
    AW: thor und/oder astra2 mit wave frontier

    Thor wirst du in Insbruck mit dem Wavefrontier t90 nicht ordentlich empfangen können egal wie gut alles eingestellt ist. Bei mir hier in der Nähe von Stuttgart ist der Empfang von Thor mit dem t90 gerade noch möglich, jedoch ohne Schlechtwetterreseve.

    Astra 2D mit der BBC und ITV wird auch nicht möglich sein mit dem t90, denn Innsbruck liegt relativ weit südöstlich.

    Es wird dir also nichts anderes übrig bleiben als 2 Schüssel für die beiden Satelliten zu nehmen. Diese sollten aber nicht zu klein sein, vorallem für Astra 2D, der nach Osten sehr schwach wird.
     
  3. martkla

    martkla Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    177
    Ort:
    innsbruck
    AW: thor und/oder astra2 mit wave frontier

    hallo maexi,

    dankeschön für die antwort. du könntest dir also vorstellen, dass thor mit einer eigenen schüssel reinzukriegen sein müsste? hab ich das richtig verstanden? welche grösse würdest du hier zum probieren empfehlen?

    ein freund in kufstein (noch weiter östlich) kriegt mit einer normalen schüssel (ca. 1m glaub ich) astra2 gut rein - ich war der meinung, dass meine wave frontier das auch packen müsste. ist der empfang mit der wave frontier grundsätzlich etwas schlechter, und der vorteil liegt nur darin, mehr satelliten reinzukriegen?
     
  4. Maexi

    Maexi Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    4
    AW: thor und/oder astra2 mit wave frontier

    Das Problem bei der T90 Antenne ist halt, das der Gewinn zu den Seiten nach links und rechts abnimmt. Wenn du Astra 2D und Thor gleichzeitig Empfangen willst liegen diese auf der Schiene weit auseinander.Man kann die T90 Antenne also nicht mit einer normalen Schüssel vergleichen.

    Was noch erschwerend dazu kommt ist die Lage von Innsbruck sehr weit süd östlich. Astra 2D wird in Richtung Osten schwächer und Thor nach Süden.

    Für Astra 2D dürften 100 cm ausreichen, wobei 120cm so weit östlich besser sind. Für Thor5 sollten es mindestens 120cm sein, denke ich. http://en.kingofsat.net/beams.php?s=102

    Dir ist ja auch klar, dass alle skandinavischen Sender verschlüsselt sind, was sehr Schade ist :-( .
     
  5. martkla

    martkla Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    177
    Ort:
    innsbruck
    AW: thor und/oder astra2 mit wave frontier

    ja, das ist mir klar mit der verschlüsselung - hab aber eine abokarte hier - so gesehen kein problem ...

    dass astra2 und thor gleichzeitig nicht gehen werden, hab ich schon befürchtet - hab aber gehofft, dass zumindest astra1 und thor gehen könnten mit der wave frontier 90 - das hat bis zur umstellung auf thor ja auch super geklappt, inzwischen ist das signal aber derart schwach, dass die automatische suche nicht mal mehr alle sender findet ...

    ich probier dann mal mit einer grösseren normalen schüssel, ob ich thor doch noch irgendwie halbwegs brauchbar reinkrieg - wär schon super.

    dankeschön für deine hilfe inzwischen - hat auf jeden fall etwas mehr licht ins dunkel gebracht :)
     
  6. wave90

    wave90 Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    16
    AW: thor und/oder astra2 mit wave frontier

    Wenn du Thor ins Zentrum (auf 0) nimmst, sollte es ohne Probleme (aber ohne viel Schlechtwetterreserve) funktionieren. Bekomme hier in Graz alle Transponder mit geringer BER herein.
    Astra 28.2 ist bei mir ganz außen einwandfrei empfangbar, 2D wäre ohnehin nicht möglich :-(
    mfg
    wave90
     
  7. martkla

    martkla Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    177
    Ort:
    innsbruck
    AW: thor und/oder astra2 mit wave frontier

    hallo wave90,

    das klingt jetzt aber interessant - du kriegst in graz mit einer wave frontier 90 thor so gut rein, dass die schwedischen programme funktionieren, die vor ein paar wochen umgestellt worden sind? dann müsste das bei mir in innsbruck eigentlich auch gehen, oder?

    ich krieg thor aber leider nur so gut rein, dass ein paar sender gefunden werden, aber das signal ist auch bei schönstem wetter extrem schlecht und nicht zu brauchen. das liegt dann aber wohl an der position der satschüssel.

    frage an alle: wenn ich die auf meinem balkon mit dach drüber aufhängen muss (hab leider keine andere möglichkeit): ists dann schlauer die schüssel möglichst weit hinten an die wand und dafür möglichst nahe zum boden zu montieren? oder ists besser, sie weiter nach vorne zu geben (da ist dann aber die vorderabdeckung des balkons im weg)?

    was wäre hier die beste variante für thor, wenn ich keine andere möglichkeit habe? beim ausprobieren hats bisher keinen unterschied gemacht, aber vielleicht kann hier ja jemand was schlaues dazu sagen?

    bei bedarf könnt ich auch fotos vom balkon posten, falls aus meiner beschreibung nicht klar wird, welche möglichkeiten ich hab ...

    ich wär echt froh, wenn ich thor irgendwie wieder reinkriegen könnte und dementsprechend für jeden tipp dankbar.

    schöne grüsse. martin.
     
  8. gidis

    gidis Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    33
    Ort:
    CH bei Winterthur
    AW: thor und/oder astra2 mit wave frontier

    Hallo martkla

    Ja, der neue Satellit Thor5 ist nicht wirklich eine Verbesserung für uns im Süden. Der Beam T1 wo die meisten interessanten Kanäle drauf sind zeigt stark nach Skandinavien.

    Thor 5 Beam T1 und Thor 5 Beam T2

    Ich empfange den T1 bei mir in der Schweiz, nähe Winterhur mit einer 1m Gibertini und der Empfang ist bei gutem Wetter recht gut Signalstärke so um die 80%. Aber sobald Wolken auftauchen oder es zu regnen beginnt, ist es dann bald mal aus. Der Beam T2 kommt mit 90% Signalstärke rein und ist auch bei Schlechtwetter kein Problem.

    Und beim Astra 2D wird es noch schwieriger.

    Astra 2D

    Ich empfange diesen mit einer Sky-Catcher 85. Ich schiele auf den Astra 2D. Im Zentrum habe ich den 19.2 Ost und schiele auf 28.2 Ost und 13.0 Ost Bei gutem Wetter gehts recht gut mit dem Astra 2D, aber leider auch keine Schlechtwetterreserve. Da du noch weiter östlich bist, denke ich, dass du eine grosse Antenne ins Auge fassen musst (Sicherlich über 1.2m). Anfangs wollte ich alle vier Satelliten (1W, 13.0E, 19.2E und 28.2E) mit einer Antenne empfangen. Diese Idee habe ich dann aber zum Glück verworfen.

    Hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

    Gruss huvi
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2008
  9. smokethaweed

    smokethaweed Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Klagenfurt
    Technisches Equipment:
    DVB-T
    AW: thor und/oder astra2 mit wave frontier

    Hallo ich wohne in Klagenfurt und würde auch gerne Astra 2D empfangen. Habe aber mitbekommen das man dafür eine 1.5m Schüssel benötigt. Wo kann man den so eine kaufen?

    Gruß
     
  10. gidis

    gidis Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    33
    Ort:
    CH bei Winterthur
    AW: thor und/oder astra2 mit wave frontier

    Hallo smokethaweed

    wenn du 'goggelst' wirst du sicherlich fündig. Habe zB. hier ein Angebot entdeckt:

    Shop

    Aber das Ding musst du dann gut montieren, sonst hebt das ganze dann ab :D

    Gruss gidis
     

Diese Seite empfehlen